Bauprojekte
Aspanggründe

Passivhaus im Eurogate
© GB*

Auf den Aspanggründen entstehen insgesamt rund 3.100 Wohnungen, zwei Schulen, ein Park sowie Geschäfte und Büros. Das Eurogate im Norden ist schon seit 2012 besiedelt. Das Village im Dritten wird derzeit geplant und soll 2026 fertig gestellt sein.

Village im Dritten - in Planung

Auf dem Areal zwischen dem Landstraßer Gürtel und der Otto-Preminger-Straße sind 1.900 Wohnungen geplant. Auch Büros, Geschäftsflächen, Kindergärten und eine AHS sind vorgesehen. Im Zentrum des autofreien Areals liegt ein rund 20.000 m² großer Park.

Insgesamt werden 800 geförderte Wohnungen auf sechs Bauplätzen errichtet, davon ein „Gemeindebau neu“ mit 130 Wohnungen. Bis zum Frühjahr 2021 werden die Bauträger ermittelt, welche die geförderten Wohnungen errichten.

Die ARE errichtet die frei finanzierten Wohnungen. Hier können Sie sich unverbindlich vormerken lassen.

Bildungscampus Aron-Menczer - in Bau

Der Aron-Menczer-Bildungscampus wurde von Architekt Martin Kohlbauer geplant, der Bau wird im Herbst 2021 fertig gestellt. Damit entsteht ab dem Schuljahr 2021/22 eine zusätzliche  Bildungseinrichtung für ca. 1.350 Kinder im Bezirk.

  • Baustelle Aron-Menczer-Bildungscampus
  • Visualisierung Aron-Menczer-Bildungscampus
  • Visualisierung Aron-Menczer-Bildungscampus

Das „Campus+"-Modell gliedert sich in Bildungsbereiche - sogenannte „Biber“. In jedem Biber teilen sich Kinder verschiedener Altersgruppen Aufenthaltsbereiche, Speiseräume und überdachte Terrassen.

Folgende Einrichtungen sind geplant:

  • 11 Kindergartengruppen (KDG)
  • 17-klassige Ganztagsvolksschule (GTVS)
  • 4 basale Klassen
  • 7 sonderpädagogische Bildungsräume
  • Kreativräume
  • Therapiebereich
  • 3 Kleinkindergruppen (Krippe)
  • 1 Turnsaal und 2 Gymnastiksäle
  • Musikschule
  • Räume für Administration und Küche

Der Freibereich der Schule umfasst Spielplätze für die Schul- und Kindergartenkinder sowie Sportflächen. Vorgesehen ist, dass die Freibereiche in der unterrichtsfreien Zeit (abends, am Wochenende und in den Ferien) für alle NutzerInnen zugänglich sein sollen. Auch ein Fußweg durch das Campus-Areal, vom Leon-Zelman-Park in die Adolf-Blamauer-Gasse, wird in der unterrichtsfreien Zeit geöffnet sein.

Der Campus wird nach Aron Menczer benannt, einem in Wien geborenen jüdischen Lehrer, der tausenden jüdischen Kindern während der NS-Zeit die Flucht aus Österreich ermöglichte. Aron Menczer wurde 1943 im KZ Auschwitz ermordet.

Eurogate I - fertiggestellte Wohnungen

Bauplatz 1:  Heimbau // fertiggestellt 2012 // 71 geförderte Mietwohnungen
Bauplatz 2:  ÖSW // fertiggestellt 2012 // 110 geförderte Mietwohnungen
Bauplatz 3:  Sozialbau // fertiggestellt 2011 // 170 geförderte Mietwohnungen
Bauplatz 4:  BAI // fertiggestellt 2014 // 54 freifinanzierte Eigentumswohnungen
Bauplatz 5:  BAI // fertiggestellt 2014 // 65 geförderte Mietwohnungen, 75 geförderte Eigentumswohnungen, 44 freifinanzierte Eigentumswohnungen
Bauplatz 6:  ARWAG // fertiggestellt 2012 // 150 geförderte Mietwohnungen
Bauplatz 7:  BAI // fertiggestellt 2013 // 29 geförderte Mietwohnungen, 36 geförderte Eigentumswohnungen, 20 freifinanzierte Eigentumswohnungen
Bauplatz 8:  BAI // fertiggestellt 2017 // 398 freifinanzierte Eigentumswohnungen

Aspanggründe - Bestand Eurogate (Stand 09/2020)
Aspanggründe - Bestand Eurogate (Stand 09/2020) (© GB*)