NEWS AUS DEM STADTTEIL

GB*Mitarbeiter*innen präsentieren 5 Sinnesorgane
© GB*
16.9.2021 /
  • Selber mitreden
  • 10. Bezirk

Quellenplatz neu? Da schau‘ her!
Den Quellenplatz mit allen Sinnen erfahren

In den kommenden Wochen laden wir die Nutzer*innen des Quellenplatz ein, sich eine Meinung zu bilden, andere Meinungen zu sehen und zu hören und miteinander über diesen wichtigen öffentlichen Raum in Favoriten ins Gespräch zu kommen.

Wo:
Quellenplatz, 1100 Wien
mehr Informationen:
WieNeu+

Warum tummeln sich Auge, Ohr, eine Hand, Zunge und Nase am Quellenplatz? Was ist da los? Das fragen wir Sie!

Der Quellenplatz ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Favoriten, aber auch Lokale und Geschäfte laden zum Verweilen ein. Hier kommt vieles zusammen: Autos, Straßenbahnen, Busse, Zufußgehende aber auch Wünsche, Ängste und Visionen der Nutzer*innen.

Eine Neu- und Umgestaltung wird schon seit einiger Zeit überlegt und soll in den kommenden Jahren umgesetzt werden. Bevor es konkret wird, sind wir von von der Gebietsbetreuung Stadterneuerung vor Ort, um Wahrnehmungen und Meinungen der Nutzer*innen in den weiteren Prozesse „mitzunehmen“.

Impulse vor Ort

Wir fragen die Nutzer*innen des Platzes: Wie riecht und schmeckt der Quellenplatz? Was gibt es zu hören und zu sehen? Und wie fühlen Sie sich am Quellenplatz?

Dazu sind wir im September und Oktober - ausgestattet mit großen Sinnesorganen - vor Ort. Zunge, Ohr, Nase, Hand und Auge helfen uns dabei, den Quellenplatz mit allen Sinnen zu erleben und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und von Ihnen zu erfahren, wie Sie den Quellenplatz wahrnehmen und was dieser Raum für Sie ist.

Der Quellenplatz liegt im Projektgebiet von WieNeu+ und ist als Projekt Teil dieser zukunftsweisenden Stadterneuerungsoffensive.

Die aufsehenerregenden Objekte in Form von Sinnesorganen wurden von einem Team Studierender umgesetzt: Hannah Mucha (Architektur), Lina Eberle (Bühnenbild) und Max Mucha (Malerei) umgesetzt. Vielen Dank!

 

Treffpunkt GB* bei der Klimastraße Kempelengasse
© GB*
15.9.2021 /
  • Gut wohnen
  • 10. Bezirk

Klimastraße Kempelengasse

Was ist auf einer Straße alles möglich, wenn dort keine Autos fahren und parken? Das konnten die Kinder der Volksschule und Besucher*innen in der Sackgasse am Ende der Kempelengasse einen Tag lang ausprobieren und erleben.

LiLa4Green – „Living Lab for Green” lud zur Abschlussveranstaltung und wir waren mit dem Treffpunkt GB* vor Ort dabei.

Wie können mithilfe von Maßnahmen wie Fassadenbegrünungen, Wasser- und Grünflächen, Baumpflanzungen „Stadtoasen“ gegen die zunehmende sommerliche Hitze geschaffen werden? Das erforschten, diskutierten und bewerteten seit 2018 Forscher*innen gemeinsam mit Bewohner*innen. Die Ergebnisse stehen auch für nachfolgende Projekte zur Verfügung und tragen so zu mehr Kühlung und Lebensqualität im dichtverbauten Gebiet bei.

Sie wollen Ihre Fassade oder Ihren Innenhof begrünen? Auch wir von der GB* beraten Sie dazu. Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin unter ost@gbstern.at oder (+43 1) 602 31 38.

Pflanztrog Pannaschgasse
© GB*/C. Schneider
13.9.2021 /
  • Stadtnatur erleben
  • 5. Bezirk

Pflanztrog hat Gärtner*in gefunden!

Für drei Pflanztröge in der Pannaschgasse im 5. Bezirk haben wir engagierten Gärtner*innen gesucht und gefunden - vielen Dank!

mehr Informationen:
Garteln ums Eck

In der Pannaschgasse wurden drei Pflanztröge aufgestellt, um mehr Natur in den öffentlichen Raum zu bringen. Leider hat niemand um diese Tröge gekümmert und wir haben einen Aufruf gestartet und Menschen gesucht, die die Pflanztröge pflegen möchten.

Nun konnten wir im Rahmen von Garteln ums Eck alle Tröge an ihre neuen Pat*innen übergeben. Wir wünschen viel Freude beim Garteln!

Garteln in der Stadt

Garteln in der Stadt macht Spaß, verbindet Menschen und schafft ein lebenswertes Wohnumfeld. Werden auch Sie Teil unserer wachsenden Gartel-Community! Sie wohnen woanders und wollen mitmachen? Im Rahmen unserer Initiative „Garteln ums Eck“ können Sie wienweit Baumscheiben in Ihrer Wohnumgebung begrünen. 

Flohmarkstand im Innenhof
© GB* / Christina Schneider
9.9.2021 /
  • Zusammen wachsen
  • 5. Bezirk

Innenhof-Flohmarkt in Margareten
Schnäppchen finden, grüne Oasen entdecken

Am 18. September werden in Margareten Innenhöfe von Häusern, Wohnanlagen oder gemeinschaftlich genutzte Räume zum Flohmarkt umfunktioniert. Kommen Sie vorbei!

Wo:
in den teilnehmenden Innenhöfen und GB*-Infostand am Siebenbrunnenplatz, 1050 Wien
Wann:
18.9., 11-17 Uhr
mehr Informationen:
Flohmarkt reloaded

Gehen Sie beim Innenhof-Flohmarkt in sonst oft verschlossenen Höfen von Häusern und Wohnanlagen und in gemeinschaftlich genutzten Räumen auf Schnäppchenjagd! Oder Sie machen selbst mit und organisieren einen Stand in Ihrem Hof. Am Samstag, 18. September gibt es in Margareten von 11 bis 17 Uhr wieder Gelegenheit für beides!

Den Plan mit allen Standorten erhalten Sie am Markttag bei unserem GB*-Infostand am Siebenbrunnenplatz und
hier zum Download.
Tipp: Lassen Sie sich in jedem besuchten Innenhof den Plan abstempeln - mit fünf oder mehr Stempeln gibts ein kleines Goodie am GB*-Infostand am Siebenbrunnenplatz!

Sie machen mit? Sie haben noch Fragen?
Verteilung der Materialpakete
für alle teilnehmenden Höfe:
DI, 14.9.2021, 16-18.30 Uhr im Amtshaus Margareten, Sitzungssaal 2. Stock, Schönbrunner Straße 54, 1050 Wien.
Alles Wissenswerte finden Sie in unseren Flohmarkt-Tipps! Oder Sie melden sich im GB*Stadtteilbüro unter ost@gbstern.at bze. (+43 1) 602 31 38. Wir beantworten Ihre Fragen!

Es wird darauf geachtet, dass alle geltenden COVID-19-Maßnahmen und Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden.

Organisiert wird der Innenhof-Flohmarkt von BewohnerInnen, Hausgemeinschaften, Vereinen und Institutionen - wir von der Gebietsbetreuung Stadterneuerung unterstützen bei der Vorbereitung und Bewerbung. Der Innenhof-Flohmarkt findet in Kooperation mit Bezirksvorsteherin Silvia Janković  statt.