NEWS AUS DEM STADTTEIL

© Johannes Hloch
15.5.2020 /
  • Gut wohnen
  • alle Bezirke

Wir sind für Sie da!

Sie erreichen uns im GB*Stadtteilbüro wie gewohnt telefonisch und per E-Mail zu unseren Öffnungszeiten.

Ab 15.5. ist es möglich, bei Bedarf in dieser Zeit Termine mit unseren StadtteilexpertInnen zu vereinbaren.
Bitte kontaktieren Sie uns dazu vorab telefonisch oder per E-Mail.

Wenn Sie uns besuchen, beachten Sie bitte folgende Schutzmaßnahmen: Zutritt nur für jeweils eine Kundin/einen Kunden, Abstand halten (mindestens 1 m), Tragen einer Mund-Nasen-Maske und die Befolgung von Hygienemaßnahmen.

Veranstaltungen finden bis auf weiteres nicht statt.

Neu! Nutzen Sie unser digitales Serviceangebot und stellen Sie uns Ihre Fragen online auf fragdiegbstern.at.

Aufgegraberner Boden und ein roter Bagger, dahinter Marktstände, Gebäude, Bäume
Die Baustelle läuft nach Plan. (© GB*)
11.5.2020 /
  • Selber mitreden
  • Freiraum mitgestalten
  • 18. Bezirk

Johann-Nepomuk-Vogl-Markt
Die Neugestaltung läuft auf Hochtouren!

Auf der Baustelle am Johann-Nepomuk-Vogl-Markt läuft trotz ungewöhnlicher Rahmenbedingungen alles nach Plan. Wir haben uns vor Ort selbst davon überzeugt und auch geschaut, was sich hier sonst noch so tut.

Und es tut sich einiges: Beim Aushub für die Schwammstadt wurde ein sehr großes Fundament gefunden, das zu einem ehemaligen Luftschutzbunker aus dem 2. Weltkrieg gehört.

Das WC hat einen kleinen Höhenflug absolviert und steht nun an seinem neuen Platz in der Leitermayergasse. So lange es noch nicht in Betrieb ist, stehen in der Teschnergasse zwei Öklos zur Verfügung.

Die Marktleute halten tapfer die Stellung, sind aber auf die Unterstützung der Nachbarschaft angewiesen. Ob frisches Brot aus dem Kaufmannsladen, ein duftender Frühlingsstrauß vom Blumenhändler oder ein leckerer Imbiss zu Mittag - ein Besuch lohnt sich und wird dank der unermüdlichen Freundlichkeit der Vogl-Markt-StanderInnen zum besonderen Erlebnis! :-)

In den Baumscheiben an der Teschnergasse wird fleißig gegartelt, bunte Löwenmäulchen stechen sofort ins Auge. Aufgefallen sind uns auch kleine Botschaften und Zeichnungen an den Bauzäunen, die zeigen dass man hier in guter Nachbarschaft lebt.

Wir informieren Sie zur Neugestaltung!

Was genau geplant ist, erfahren Sie in unserem Info-Folder, erhältlich in den Geschäften und Lokalen am Vogl-Markt, im GB*Stadtteilbüro oder hier im PDF zum Downloaden.

© Bezirksmuseum Ottakring
4.5.2020 /
  • Selber mitreden
  • 16. Bezirk

Damals auf der Thaliastraße
Ein Blick in die Vergangenheit

Seit ihrer Erschließung in den 1870ern hat die Thaliastraße viel erlebt. Wie sich der Straßenzug seitdem zur beliebstesten Einkausfsstraße Ottakrings entwickelt hat, lesen Sie hier! 

Blick entlang einer Straße gesäumt von Gründerzeithäusern. Am Straßenrand parkt ein gelber LKW mit der Aufschrift "Ottakringer"
© GB* / Maja-Iskra Vilotijevic
14.4.2020 /
  • Freiraum mitgestalten
  • Selber mitreden
  • 16. Bezirk

Thaliastraße Neu
Reden Sie mit!

Seit 16. April läuft das Beteiligungsprojekt zur Neugestaltung der Thaliastraße. Wir laden Sie herzlich ein, per Fragebogen, Ideen-Briefkasten oder Video-Chat mitzureden!

Wo:
Online
mehr Informationen:
Thaliastraße Neu

Ab 2021 wird Ottakrings wichtigste Einkaufsstraße umgestaltet. Die Bezirksvorstehung Ottakring und das Team der Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*) laden Sie ein, Ihre Ideen und Vorschläge einzubringen.

Aufgrund der aktuellen Situation setzen wir vorwiegend auf digitale Beteiligung via Smartphone, Tablet oder Computer. 

Sagen Sie uns ihre Meinung!

Füllen Sie dazu unseren Online-Fragebogen aus, hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht im digitalen Ideenbriefkasten oder reden Sie online bei einem unserer wöchentlichen Video-Chats mit!

Termine Video-Chats
23. und 30. April 2020,
7. und 14. Mai 2020
jeweils 16-17.30 Uhr
Anmeldung per E-Mail unter west@gbstern.at