Termine im April 2024

22.4.
Person hält Handy
© Blickwinkel2040
  • Zusammen wachsen
  • 21. Bezirk

Multimedia Wanderausstellung
„Blickwinkel 2040“

Lust auf eine außergewöhnliche Reise in die Zukunft Wiens? Für das Jahr 2040 hat sich Wien zum Ziel gesetzt, grüner und lebenswerter zu werden. Wie könnte die Stadt dann aussehen? Kommen Sie vorbei und tauchen Sie ein in die Zukunft!

Wo:
GB*Stadtteilbüro Brünner Straße 34-38/8/R10 1210 Wien
Wann:
22.4.
Öffnungszeiten:
15-18 Uhr
mehr Informationen:
Hier entlang.

Am 22. April kommt die Multimedia Wanderausstellung „Blickwinkel 2040“ zu uns ins Stadtteilbüro am Schlingermarkt. Die Ausstellung ist ein Projekt von Filmemacher*innen, 3D-Künstler*innen und Wissenschaftler*innen.

Gezeigt werden:

Virtual-Reality-Film
Mit der 360°-3D-VR-Experience wird der Wiener Klimafahrplan lebendig. Tauchen Sie ein in die Stadt der Zukunft und erleben Sie mit einer Virtual-Reality-Brille, welche Veränderungen im öffentlichen Raum durch Klimaschutzmaßnahmen möglich sind. Die futuristische Reise zeigt virtuelle Vorher/Nachher-Szenarien von öffentlichen Plätzen in Wien.

Making-of-Film
Der Making-of-Film erzählt in 20 Minuten, wie die Virtuelle Realität erschaffen wurde, welche technischen Herausforderungen dahinter stehen und wie die Inhalte für den Virtual-Reality-Film ausgesucht wurden.

Wir freuen uns über Ihren Besuch! 
 

23.4. 16 Uhr
© GB*
  • Stadtnatur erleben
  • Freiraum mitgestalten
  • Gut wohnen
  • 16. Bezirk

Spaziergang „Garteln ums Eck“
mit Bezirksvorsteherin Stefanie Lamp

Sie möchten mehr zum Thema Garteln in der Stadt erfahren und selbst eine Baumscheibe im öffentliche Raum begrünen? Wir stellen Ihnen unsere Initiative „Garteln ums Eck" vor – begleiten Sie uns!

Online-Anmeldung
Wo:
Treffpunkt: Garage Grande Deinhartsteingasse 12, 1160 Wien
Wann:
23.4., 16 Uhr
mehr Informationen:
Garteln ums Eck

Wir spazieren gemeinsam mit Bezirksvorsteherin Stefanie Lamp am 23. April zur Albrechtskreithgasse und besuchen Stadtteilgärtner*innen, die hier „ums Eck garteln“.  Holen Sie sich wertvolle Gartel-Tipps und lassen Sie sich inspirieren!

Vorab informieren wir Sie in der Garage Grande zum Garteln in der Nachbarschaft und beantworten all Ihre Fragen zu unserer Initiative „Garteln ums Eck“. Erfahren Sie Schritt für Schritt, wie's geht und was es zum Garteln braucht! 

Garteln ums Eck
Kein Balkon oder Garten? Kein Problem! Übernehmen Sie eine Baumscheibenpatenschaft in Ihrer Nachbarschaft und helfen Sie mit, Wiens Grätzel noch schöner zu gestalten. Wir unterstützen Sie dabei!

23.4. 18-19 Uhr
© Wirtschaftsagentur Wien, Karin Hackl Photography
  • Gut wohnen
  • 2.
  • 20. Bezirk

Grätzelinitiative 20+2
Lokale Wirtschaft fördern

Sind Sie ein Kleinunternehmen mit Sitz in Alt-Brigittenau bzw. dem Volkert- und Alliiertenviertel oder möchten Sie sich dort ansiedeln? Dann laden wir Sie herzlich zur Informationsveranstaltung zur Grätzelinitiative 20+2 ein.

Wo:
GB*Stadtteilmanagement, Nordbahnstraße 14, 1020 Wien
Wann:
23.4., 18-19 Uhr
mehr Informationen:
Grätzelinitiative 20+2

Im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Grätzelinitiative 20+2 erfahren Sie, welche Förderschienen die Wirtschaftsagentur Wien anbietet, um Ihren Betrieb zu optimieren und klima- und zukunftsfit zu entwickeln.

Wann? 23. April 2024, 18-19 Uhr plus Ausklang
Wo?  GB*Stadtteilmanagement, Nordbahnstraße 14, 1020 Wien

Die Veranstaltung findet im Rahmen und in Zusammenarbeit mit dem Stadterneuerungsprogramm WieNeu+ statt.

24.4. 18-21 Uhr
© Daniel Dutkowski
  • Zusammen wachsen
  • Gut wohnen
  • 15. Bezirk

Stimmworkshop für Nachbar*innen
im Stadtraum Mitte 15

Anlässlich des Weltmalariatags lädt die Logopädin und Psychologin Eva Posch die Nachbarschaft zum Stimmworkshop in den Stadtraum Mitte 15 ein. Kommen Sie vorbei und lernen Sie, wie Sie gut mit Ihrer Stimme umgehen!

Wo:
Stadtraum Mitte 15, Rustensteg 1, 1150 Wien
Wann:
24.4., 18-21 Uhr
mehr Informationen:
Stadtraum Mitte 15

Sie wohnen im 15. Bezirk und wollten sich schon lange einmal mit Ihrer Stimme beschäftigen? 
Dann kommen Sie zum Stimmworkshop für Nachbar*innen im Stadtraum Mitte 15!

In diesem Workshop geht es um die Atmung und die eigene Stimme, die aus dem Atem kommt. Atemräume, stimmliche Unterschiede und Möglichkeiten werden erforscht. Die Logopädin und Psychologin Eva Posch bietet Übungen zu Tragfähigkeit und Klarheit der Stimme, laut und leise und zur deutlichen Artikulation an. 

Außerdem gibt es Tipps für einen nachhaltigen Stimmgebrauch („Stimmhygiene“).

Wann? MI, 24.4.2024, 18-21 Uhr
Wo? Stadtraum Mitte 15, Rustensteg 1, 1150 Wien
Unkostenbeitrag: Keine Kosten, anlässlich des Weltmalariatags wird um eine freie Spende für das Malaria-Projekt „Fight the Fever“ fightthefever.org gebeten

Mitzubringen: eine Decke oder Matte 
Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an logopaedie_eva_posch@posteo.at


Der Stadtraum Mitte 15 ist der neue Grätzl-Treff in Rudolfsheim-Fünfhaus. Der Raum steht der Grätzl-Community für Workshops, Sitzungen, Diskussionsrunden, Ausstellungen und andere Formate zur Verfügung und ist grundsätzlich kostenfrei nutzbar.

Die Raumbuchung ist ganz einfach! Lassen Sie uns wissen, was Sie planen und vorhaben und teilen Sie uns mit, wie lange Sie den Raum nutzen möchten. 

Schreiben Sie an suedwest@gbstern.at oder rufen Sie uns an T:  +43 1 893 66 57!


Das Projekt „Stadtraum Mitte 15“ ist eine Gemeinschaftsinitiative der Abteilung für Stadtteilplanung und Flächenwidmung, der Gebietsbetreuung Stadterneuerung, der Bezirksvorstehung für den 15. Bezirk sowie den ÖBB.

25.4.
© Daniel Dutkowski/ GB*
  • Selber mitreden
  • 23. Bezirk

„It's my Future!“
Töchtertag im GB*Stadtteilmangement

Im Rahmen des Wiener Töchtertags erhalten Schülerinnen spannende Einblicke in unterschiedliche Berufsfelder. Das GB* Stadtteilmangement Atzgersdorf/ In der Wiesen ist dabei und lädt Schülerinnen ein, die vielseitigen Tätigkeitsfelder kennenzulernen.

Wo:
GB* Stadtteilmanagement, Scherbangasse 4, 1230 Wien
Wann:
25.4.
mehr Informationen:
Wiener Töchtertag

Der 23. Wiener Töchtertag steht unter dem Motto „It's my Future!“

Das GB* Stadtteilmanagement in Atzgersdorf ist mit dabei und ermöglicht Schülerinnen die Entwicklungen des Stadtteils und die vielseitigen Tätigkeitsfelder des Stadtteilmanagements kennenzulernen. Als Stadtteil-Reporterinnen befragen wir Bewohner*innen, wie es sich in dem neuen Stadtteil lebt.

Programm:

  • 9 Uhr: Ankommen und Frühstücks-Snack
  • 9.30 Uhr: Stadtteilmanagement- was ist das?
    Zwei Architektinnen unseres Teams informieren zu Arbeitsfeldern und Tätigkeitsbereichen.
  • 10 Uhr: Spaziergang durch den Stadtteil: Wir erkunden aktuelle Bauprojekte im wachsenden Stadtteil Atzgersdorf und bekommen exklusive Einblicke in aktuelle Projekte.
  • 11 Uhr: Als Stadtteil-Reporterinnen suchen wir das Gespräch mit Bewohner*innen, um zu erfahren, wie es sich in den neuen Wohnquartieren lebt. Denn die Meinung der Bewohner*innen ist eine wichtige Basis für unsere Arbeit.

    Die Onlineanmeldung ist auf der Webseite www.toechtertag.at  möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Wiener Töchtertag ist eine Initiative der Vizebürgermeisterin und Frauenstadträtin Kathrin Gaál und des Frauenservice Wien in Kooperation mit der Bildungsdirektion für Wien und der Wirtschaftskammer Wien.

25.4. 9-14 Uhr
Zwei Hände, die Blumen einpflanzen.
Sei beim Wiener Töchtertag dabei! © GB*
  • Freiraum mitgestalten
  • 22. Bezirk

Ab ins Blumenbeet!
Töchtertag in der Donaustadt

Hast du Lust einen Tag lang in die Arbeit der Gebietsbetreuung Stadterneuerung für den 22. Bezirk einzutauchen und deinen grünen Daumen unter Beweis zu stellen? Dann haben wir genau das Richtige für dich!

Wo:
GB*Stadtteilbüro Bernoullistraße 1/Ecke Curiegasse, 1220 Wien
Wann:
25.4., 9-14 Uhr
mehr Informationen:
Töchtertag bei der Gebietsbetreuung Stadterneuerung

Denn auf dich wartet am 25. April ein Tag voller spannender Aufgaben rund um unsere Initiative „Garteln ums Eck“.

Hilf uns, unseren neuen Standort im 22. Bezirk noch grüner zu machen und melde dich hier zum Wiener Töchtertag bei der Gebietsbetreuung Stadterneuerung an.

Wir freuen uns auf dich!

25.4. 9-14 Uhr
© GB*
  • Selber mitreden
  • 16. Bezirk

Schnitzeljagd in Ottakring
Wiener Töchtertag in der GB*

Am 25. April können Mädchen zwischen 11-13 Jahren die Arbeit der Gebietsbetreuung Stadterneuerung kennenzulernen und erleben. Der Wiener Töchtertag machts möglich!

Wo:
GB*Stadtteilbüro Haberlgasse 76, 1160 Wien
Wann:
25.4., 9-14 Uhr
mehr Informationen:
Wiener Töchtertag

Eine Schnitzeljagd führt uns quer durch den Stadtteil an unterschiedliche Orten, die alle eines gemeinsam haben – hier sind Bewohner*innen aktiv, denen das Zusammenleben in der Stadt am Herzen liegt.

Gemeinsam erkunden wir den Stadtteil! Kleine Aufgaben und Rätsel bringen uns von einem Ort zum nächsten. Am Weg entdecken wir einen Gemeinschaftsgarten, einen offenen Bücherschrank und die „Garage Grande“, eine ehemalige Parkgarage, in der Nachbar*innen Gemüse und Kräuter pflanzen, Bienen züchten, Tischtennis spielen, Fahrräder reparieren, Möbel bauen, Graffiti sprühen und vieles mehr!

Beim anschließenden Miniworkshop tauschen wir uns über das Erlebte aus und finden gemeinsam heraus, was es für eine gute Nachbarschaft braucht.

Herzlich willkommen!

Für heuer sind bereits alle Plätze vergeben, danke für das rege Interesse!
 

25.4. 17-20 Uhr
© Unsplash/Maayan Nemanov
  • Zusammen wachsen
  • Gut wohnen
  • 15. Bezirk

Stimmworkshop für Aktivist*innen
im Stadtraum Mitte 15

Anlässlich des Weltmalariatags 2024 lädt die Logopädin und Psychologin Eva Posch zum Stimmworkshop in den Stadtraum Mitte 15 ein! Kommen Sie vorbei, machen Sie mit und lernen Sie den vollen Umfang Ihrer Stimme kennen.

Wo:
Stadtraum Mitte 15, Rustensteg 1, 1150 Wien
Wann:
25.4., 17-20 Uhr
mehr Informationen:
Stadtraum Mitte 15

Die eigene Stimme ist für Aktivist*innen ein ganz zentrales Instrument. In diesem Workshop geht es um die Atmung und die eigene Stimme, die aus dem Atem kommt. Die Logopädin und Psychologin Eva Posch bietet Übungen zu Tragfähigkeit und Klarheit der Stimme, laut und leise und zur deutlichen Artikulation an. 

Außerdem gibt es Tipps für einen nachhaltigen Stimmgebrauch („Stimmhygiene“).

Wann? DO, 25.4.2024, 17-20 Uhr
Wo? Stadtraum Mitte 15, Rustensteg 1, 1150 Wien
Unkostenbeitrag: Keine Kosten, anlässlich des Weltmalariatags wird um eine freie Spende für das Malaria-Projekt „Fight the Fever“ fightthefever.org gebeten

Mitzubringen: eine Decke oder Matte 
Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an logopaedie_eva_posch@posteo.at


Der Stadtraum Mitte 15 ist der neue Grätzl-Treff in Rudolfsheim-Fünfhaus. Der Raum steht der Grätzl-Community für Workshops, Sitzungen, Diskussionsrunden, Ausstellungen und andere Formate zur Verfügung und ist grundsätzlich kostenfrei nutzbar.

Die Raumbuchung ist ganz einfach! Lassen Sie uns wissen, was Sie planen und vorhaben und teilen Sie uns mit, wie lange Sie den Raum nutzen möchten. 

Schreiben Sie an suedwest@gbstern.at oder rufen Sie uns an T:  +43 1 893 66 57!


Das Projekt „Stadtraum Mitte 15“ ist eine Gemeinschaftsinitiative der Abteilung für Stadtteilplanung und Flächenwidmung, der Gebietsbetreuung Stadterneuerung, der Bezirksvorstehung für den 15. Bezirk sowie den ÖBB.

25.4. 17-19 Uhr
GB*Nachbarschatz
GB*
  • Selber mitreden
  • 11. Bezirk

Wie den Nachbarschatz heben?
Tauschen Sie sich in unserer Ideenwerkstatt aus!

Wir suchen bis 24. Mai 2024 gute Ideen für eine gute Nachbarschaft im Grätzl rund um den Hyblerpark in Simmering und unterstützen diese mit insgesamt 3.000 Euro. Sie haben Fragen? Kommen Sie zu unserer Ideenwerkstatt und finden Sie Mitwirkende!

Wo:
GB*Stadtteilmanagement, Rinnböckstraße 15/1, 1110 Wien
Wann:
25.4., 17-19 Uhr
mehr Informationen:
Nachbarschatz Hyblerpark

Mit der Initiative „Nachbarschatz“ wollen wir die Bewohner*innen rund um den Hyblerpark dazu begeistern, sich aktiv in ihrem Grätzl einzubringen und es mitzugestalten. Der Nachbarschatz soll die Möglichkeit bieten, Nachbar*innen kennenzulernen und Mitgestalter*innen für Ideen zu finden.

Insgesamt stehen 3.000 Euro für nachbarschaftliche Grätzelideen zur Verfügung. Mitmachen können alle, die in der Gegend wohnen, arbeiten und leben. Wer keine eigene Idee einreichen sondern mitentscheiden will, welche Ideen mit dem Nachbarschatz unterstützt werden, der kann sich für den Grätzlrat anmelden.

Das Team des GB*Stadtteilmanagements steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und hilft Ihnen bei der Einreichung und Umsetzung Ihrer Ideen. Wir freuen uns auf Ihre Fragen, auf Ihre Ideen und auf Ihr Mitwirken beim Grätzlrat!

Im Format der Ideenwerkstatt wollen wir Sie dabei unterstützen, ihre Idee zu entwickeln, andere Menschen aus dem Grätzl zu finden, die eine Idee mit Ihnen umsetzen möchten und das Einreichformular auszufüllen.

Sie wollen mehr wissen? Wir helfen gerne! Schicken Sie Ihre Fragen an sued@gbstern.at oder informieren Sie sich direkt vor Ort an folgendem Termin:

Ideenwerkstatt für den Nachbarschatz Hyblerpark
am 25. April, 17-19 Uhr
im GB*Stadtteilmanagement, Rinnböckstraße 15/1, 1110 Wien

Keine Zeit? Dann schauen sie bei unseren weiteren Terminen vorbei: am 15. Mai, 15-18 Uhr im Hyblerpark sowie während der Öffnungszeiten im GB*Stadtteilmanagement in der Rinnböckstraße 15/1.

26.4. 14-18 Uhr
verschiedenfarbige gehäkelte Quadrate
GB* (© GB*)
  • Zusammen wachsen
  • 3.
  • 11. Bezirk

Strick- und Häkeltreff
Gemeinsam handarbeiten

Kommen Sie in unser GB*Stadtteilmanagement in der Rinnböckstraße und tauschen Sie sich mit anderen Nachbar*innen beim Handarbeiten aus. Wer Anleitung haben möchte, kann mit uns Granny Squares für Polsterbezüge häkeln.

Wo:
GB*Stadtteilmanagement, Rinnböckstraße 15/1, 1110 Wien
Wann:
26.4., 14-18 Uhr
mehr Informationen:
Stadtteilmanagement Aspanggründe

Schauen Sie bei unserem offenen Strick- und Häkeltreff vorbei und tauschen Sie sich mit Menschen aus dem Grätzl aus.

Suchen Sie nach einem neuen Häkelprojekt? Dann beteiligen Sie sich unter der Anleitung unserer GB*Mitarbeiter*innen an unserem Projekt aus Granny Squares Pölsterbezüge zu häkeln. Das Material (Wolle und Häkelnadeln) für die Granny Squares stellen wir zur Verfügung.

Wann? FR, 26.4.2024, 14-18 Uhr
Wo? GB*Stadtteilmanagement, Rinnböckstraße 15/1, 1110 Wien

Wer an eigenen Projekten stricken, häkeln, basteln,… möchte, ist herzlich willkommen! Wir freuen uns aufs gemeinsame Handarbeiten!

Keine Zeit? Dann können Sie uns am Freitag, 24. Mai 2024, besuchen.

26.4. - 27.4. 13-16 Uhr
© Lym Moreno
  • Zusammen wachsen
  • Gut wohnen
  • 15. Bezirk

Siebdruck-Workshops
im Stadtraum Mitte 15

Der Stadtraum Mitte 15 öffnet seine Türen: Die Künstlerin Lym Moreno bietet kostenlose Siebdruck-Workshops an. Kommen Sie vorbei und lernen Sie die Siebdruck-Methode sowie viele weitere kreative Prozesse!

Wo:
Stadtraum Mitte 15, Rustensteg 1, 1150 Wien
Wann:
26.4. - 27.4., 13-16 Uhr
mehr Informationen:
Stadtraum Mitte 15

Let's Print It! Der Stadtraum Mitte 15 wird zu einer temporären Druckwerkstatt, wenn die Künstlerin Lym Moreno kostenlose Siebdruck Workshops anbietet.
Dies ist eine wunderbare Gelegenheit, sich inspirieren zu lassen und das eigene kreative Potenzial zu entdecken. Die Teilnehmer*innen lernen nicht nur die Siebdrucktechnik kennen, sondern auch den Design-Entwicklungsprozess.

In diesen Workshops erlernen die Teilnehmer*innen die Siebdruck-Methode, die sogenannte Schablonentechnik. Bei dieser Methode ist kein fotografisches Deckblatt, keine Siebbelichtung und kein Waschen erforderlich. Die Teilnehmer*innen werden mit dem Siebdruck auf Stoff und Papier experimentieren (nur auf hellen Hintergründen).
Kommen Sie vorbei und werden Sie kreativ! 

Siebdruck-Workshops
Wann?   
FR, 26.4.2024 und SA, 27.4.2024, jeweils 13-16 Uhr
Wo? Stadtraum Mitte 15, Rustensteg 1, 1150 Wien
Die Teilnahme ist kostenlos!

Mitzubringen:
Zum Bedrucken nehmen Sie bitte helle (weiß oder farbige) T-Shirts, Taschen oder Stoffreste mit. Die Textilien sollten keine Knöpfe, Reißverschlüsse oder Taschen haben. Falls Sie auf Papier drucken möchten, dann festeres Papier (200g) und Acrylfarben mitnehmen.

Anmeldung per E-Mail an waya.verein@gmail.com - die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt


Der Stadtraum Mitte 15 ist der neue Grätzl-Treff in Rudolfsheim-Fünfhaus. Der Raum steht der Grätzl-Community für Workshops, Sitzungen, Diskussionsrunden, Ausstellungen und andere Formate zur Verfügung und ist grundsätzlich kostenfrei nutzbar.

Die Raumbuchung ist ganz einfach! Lassen Sie uns wissen, was Sie planen und vorhaben und teilen Sie uns mit, wie lange Sie den Raum nutzen möchten. 

Schreiben Sie an suedwest@gbstern.at oder rufen Sie uns an T:  +43 1 893 66 57!


Das Projekt „Stadtraum Mitte 15“ ist eine Gemeinschaftsinitiative der Abteilung für Stadtteilplanung und Flächenwidmung, der Gebietsbetreuung Stadterneuerung, der Bezirksvorstehung für den 15. Bezirk sowie den ÖBB.

27.4. 11-18 Uhr
GB*Infostand beim ZukunftsErwachen
© GB*
  • Gut wohnen
  • 10. Bezirk

ZukunftsErwachen 2024
Die GB* ist dabei und informiert

Zum ZukunftsErwachen 2024 lädt der Zukunftshof Rothneusiedl am 27. und 28. April wieder Produzent*innen, Nachbar*innen und Initiativen aus der Region ein um ihre Angebote, Ideen und Produkte zu präsentieren. Ein buntes musikalisches und kulinarisches Rahmenprogramm lädt zum Mitmachen ein!

Die GB* ist am Samstag, 27. April von 11 bis 18 Uhr mit einem Infostand dabei. Informieren Sie sich über unsere Angebote und wie Sie selbst in der Stadt aktiv werden können. Kommen Sie mit uns und anderen ins Gespräch. Wir freuen uns auf Sie!


Laufende Veranstaltungen

10.1. - 18.12.
  • Gut wohnen
  • 21. Bezirk

GB*Stadtteilpartnerschaft:
Pilates und Yoga

Im Rahmen unserer Initiative Stadtteilpartnerschaft gibt's jeden Mittwochmorgen ein kostenloses Bewegungsangebot im GB*Stadtteilbüro am Schlingermarkt: Kommen Sie zur Morgenstund' und starten Sie mit Pilates und Yoga in den Tag!

Wo:
GB*Stadtteilbüro Brünner Straße 34-38/8/R10, EG, 1210 Wien
Wann:
10.1. - 18.12.
Öffnungszeiten:
jeden Mittwoch ab 7.45
mehr Informationen:
Stadtteilpartnerschaft in Floridsdorf

Unsere Stadtteilpartnerin Michaela bietet ein Bewegungs-Training im Schlingerhof an – für jeden Körper und jedes Alter. Kommen Sie zum kostenfreien Yoga und Pilates ins GB*Stadtteilbüro! Das Motto ist „Morgenstund'“ – und beginnt schon um 7.45 Uhr.

Morgenstund' Yoga und Pilates
jeden MI, 7.45 Uhr
GB*Stadtteilbüro, Brünner Straße 34-38/8/R10, EG, 1210 Wien
Bitte bringen Sie selbst eine Matte mit!

Michaela lädt ein:

Nimm dir Zeit für deinen Körper!

Gewinne dadurch:

  • eine kraftvolle Körpermitte,
  • eine aufrechte und selbstbewusste Haltung,
  • einen Abbau von Rückenschmerzen und Verspannungen.

Kontakt: Michaela, info@urlaubindir.at, www.urlaubindir.at

1.3. - 20.12. 14-18 Uhr
Vor dem GB*Stadtteilmanagement stehen auf den Sitzstiegen drei Holzkisten mit Büchern befüllt.
© GB*
  • Zusammen wachsen
  • 3.
  • 11. Bezirk

Freitag ist Büchertauschtag
im GB*Stadtteilmanagement

Der Büchertausch im GB*Stadtteilmanagement geht weiter: Jeden Freitag gibt's jede Menge Bücher – je nach Wetter –entweder vor oder in unserem Lokal in der Rinnböckstraße. Holen Sie sich kostenlos passenden Lesestoff!

Wo:
GB*Stadtteilmanagement Rinnböckstraße 15/1, 1110 Wien
Wann:
1.3. - 20.12., 14-18 Uhr
Öffnungszeiten:
jeweils FR, 14-18 Uhr
mehr Informationen:
Teilen und Tauschen

Dank vieler Bücherspenden sind unsere Bücherregale und Bücherkisten gut gefüllt. Ob Fachbücher oder Belletristik, ob Bücher für Alt oder Jung: Die Auswahl ist groß.

Wenn es Wetter und Temperatur zulassen, wandern die Bücherkisten ins Freie. Ansonsten: Kommen Sie einfach ins GB*Stadtteilmanagement in der Rinnböckstraße 15/1 und schmökern Sie hinein!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

12.4. - 26.4.
  • Gut wohnen
  • 21. Bezirk

vorstellen – andocken c/o Georg Weissel
Ausstellung

Künstlerische Arbeiten von 18 Studierenden der TU Wien, die sich mit den Februarkämpfen des Roten Wiens beschäftigen. Besuchen Sie die Ausstellung und das spannende Rahmenprogramm mit einer Film- und Buchpräsentation der Schlinger Heroes.

Wo:
GB*Stadtteilbüro Brünner Straße 34-38/8/R10 1210 Wien
Wann:
12.4. - 26.4.
Öffnungszeiten:
Eröffnung: 12.4., 18 Uhr
mehr Informationen:
TU Architektur + Raumplanung

Die Ausstellung „vorstellen – andocken“ zeigt Arbeiten von Studierenden zu den Februarkämpfen 1934. Ergänzend gibt es ein interessantes Rahmenprogramm mit der Uraufführung des Films „Schlinger Heroes“ und zwei Buchpräsentationen.

Eröffnung: FR, 12.4., 18 Uhr

Besuchen Sie die Ausstellung zu unseren Öffnungszeiten!
MO, MI, FR 14-18 Uhr DI 9-13 Uhr DO 9-18 Uhr

Wiener Gemeindebauten sind ein prägender Bestandteil des Wiener Stadtbildes. Die Bauvorhaben der Stadt Wien in den Zwischenkriegsjahren waren neben der dringenden Wohnungsnot auch Ausdruck einer ideologischen und gesellschaftspolitischen Veränderung. Sie sind mittlerweile auch zu Denkmälern Sozialdemokratischer Werte und der Wiener Stadtgeschichte geworden. Gleichzeitig sind sie nach wie vor lebendige Bestandteile des urbanen Lebens und erfüllen zum großen Teil die zeitgenössischen Wohnstandards.
Prominente Personen des politischen Geschehens des 20. Jahrhunderts sind Namenstifter einzelner Gemeindebauten, ebenso Freiheitskämpfer*innen deren Namen sonst vielleicht aus dem kollektiven Gedächtnis verschwunden wären.


Betreuung: Christine Hohenbüchler, Lukas Kaufmann
Institut „Kunst und Gestaltung“ TU Wien

Studierende: Abotalb Rasha, Bratengeier Balázs, Dauti Gjulabije, Dulic Iva, Erkinger Christoph, Gencel Gizem, Huber Laura, Issa Lina, Jainz Philipp, Karaboya Ahmet-Ali, Karner Antonia, Klisanin Marija, Kopp Daniela, Kreuz Sonja, Mahmudi Selvinaze, Öztürk Süleyman, Popov Velian, Sarikaya Hazal

Rahmenprogramm der Schlinger Heroes:

  • 12. April, 19 Uhr: Filmpräsentation: Schlinger Heroes 2024 – Uraufführung
    Gedreht wurde der Film unter der Regie von Viktoria Paar während der gleichnamigen Theatercollage im vergangenen Februar. Film und Stück sind eine Hommage an Georg Weissel und die unbekannten Widerstandskämpferinnen, die 1934 Widerstand gegen das Regime von Engelbert Dollfuß leisteten. 
  • 13. April, 17 Uhr: Buchpräsentation: Wilhelmine Goldmann „Rote Banditen“
  • 19. April, 19 Uhr und 23. April, 19.30 Uhr: Filmvorführung: Schlinger Heroes 2024
  • 20. April, 17 Uhr: Buchpräsentation: Alexander Spritzendorfer „Karl Seitz"
19.4. - 3.6. 8-9 Uhr
© Freepik
  • Zusammen wachsen
  • Gut wohnen
  • 15. Bezirk

Offenes Morgenyoga
im Stadtraum Mitte 15

Julia Abermann lädt die Nachbarschaft zum Morgenyoga in den Stadtraum Mitte 15 ein! Kommen Sie vorbei, machen Sie mit, treffen Sie Bekannte und lernen Sie neue Menschen aus dem Grätzel kennen. 

Wo:
Stadtraum Mitte 15, Rustensteg 1, 1150 Wien
Wann:
19.4. - 3.6., 8-9 Uhr
mehr Informationen:
Stadtraum Mitte 15

Nachbarin Julia Abermann bietet die Yogastunden sonst in ihrem Wohnzimmer an. Da der Platz dort nicht mehr ausreicht, nutzt sie den Stadtraum Mitte 15 für ihr Angebot und lädt zum offenen Morgenyoga (auch für Anfänger*innen) ein!

Wann? Jeweils 8-9 Uhr

  • FR, 19.4.2024
  • MO, 22.4.2024
  • FR, 26.4.2024
  • MO, 13.5.2024
  • FR, 17.5.2024
  • MO, 20.5.2024
  • MO, 27.5.2024
  • MO, 3.6.2024

Wo? Stadtraum Mitte 15, Rustensteg 1, 1150 Wien
Unkostenbeitrag: freie Spende, Vorschlag 10,- Euro
Mitzubringen: Yogamatte und gemütliche, warme Sportkleidung
Keine Anmeldung erforderlich.


Der Stadtraum Mitte 15 ist der neue Grätzel-Treff in Rudolfsheim-Fünfhaus. Der Raum steht der Grätzel-Community für Workshops, Sitzungen, Diskussionsrunden, Ausstellungen und andere Formate zur Verfügung und ist grundsätzlich kostenfrei nutzbar.

Die Raumbuchung ist ganz einfach! Lassen Sie uns wissen, was Sie planen und vorhaben und teilen Sie uns mit, wie lange Sie den Raum nutzen möchten. 

Schreiben Sie an sued@gbstern.at oder rufen Sie uns an T:  (+43 1) 893 66 57!


Das Projekt „Stadtraum Mitte 15“ ist eine Gemeinschaftsinitiative der Abteilung für Stadtteilplanung und Flächenwidmung, der Gebietsbetreuung Stadterneuerung, der Bezirksvorstehung für den 15. Bezirk sowie den ÖBB.