Zusammenleben und Nachbarschaft
im Nordbahnviertel

Kinder spielen auf einem Platz, dahinter zwei neue Wohngebäude
© GB*

NachbarInnen und Menschen aus Ihrer Wohnumgebung kennenlernen, sich gemeinsam mit anderen BewohnerInnen aktiv im Nordbahnviertel engagieren und immer up to date sein - das geht mit Unterstützung der Gebietsbetreuung Stadterneuerung!

Die GB*-ExpertInnen initiieren und unterstützen Projekte im Stadtteil, die die Lebensqualität in den Vierteln erhöhen und die Nachbarschaft stärken. Unser Stadtteilmanagement in der Nordbahnstraße 14 informiert zu aktuellen Entwicklungen und ist gleichzeitig lokaler Treffpunkt für die Menschen im Gebiet.

Nordbahnvierteltreff

Menschen in einem Raum, die miteinander reden und Plakate anschauen
© GB*

Sie möchten Ihre Nachbar*innen kennen lernen, sich gemeinsam mit anderen Bewohner*innen aktiv im Nordbahnviertel engagieren, Sie haben Fragen, Ideen oder Anregungen?

Wir kommen jeweils am zweiten Mittwoch im Monat beim Nordbahnvierteltreff im GB*-Stadtteilmanagement in der Nordbahnstraße 14 zusammen. Schauen Sie vorbei!

Nordbahnvierteltreff - Termine


Mitreden beim Grätzelforum

Sie sind neu im Nordbahnviertel, möchten Menschen aus Ihrer Wohnumgebung kennenlernen und erfahren, was sich im Stadtteil tut?

Dann besuchen Sie unser jährlich stattfindendes Grätzelforum.  Hier informieren wir Sie über neue Entwicklungen und aktuelle Bauprojekte. Magistratsdienststellen und Institutionen, die vor Ort arbeiten, stellen ihre Projekte vor. Und es gibt immer Zeit sich mit anderen Bewohner*nnen und Bezirkspolitiker*innen zu vernetzen.


Ein Kochbuch aus der Nachbarschaft

fünf weiße Broschüren liegen auf einem Tisch
© GB* / Grabherr

Von der Siebenbürgischen Krautsuppe über Linsenköfte bis zu Kärntner Schlipfkrapfen - das Kochbuch "So is(s)t das Nordbahnviertel" sammelt 31 schmackhafte Rezepte von BewohnerInnen des Nordbahnviertels und verführt zum Nachkochen. 

Als wir 2018 zum Souvenirwettbewerb für das Nordbahnviertel veranstalteten, schaffte es Sandra Portschy mit ihrer Idee auf den 2. Platz. Die Nordbahnviertlerin kocht gerne und schätzt besonders den Dorfcharakter des neuen Stadtteils.

Wir starteten einen Aufruf, dem zahlreiche BewohnerInnen des Nordbahnviertels folgten und uns ihre Lieblings­rezepte verrieten. Fotografin und Nordbahnviertlerin Sandrina Rausch hat das Nordbahnviertel fotografisch portraitiert. Ihre Fotos ergänzen die Rezepte im Buch und zeigen den Charakter des spannenden, wachsenden Stadtteils.

Wir bedanken uns bei allen BewohnerInnen des Nordbahnviertels, die ihre Rezepte mit uns geteilt haben und wünschen viel Spaß beim Nach­kochen. Guten Appetit!

Das Kochbuch ist bei uns im GB*Stadtteilmanagement erhältlich - kostenlos abzuholen während der Öffnungszeiten, so lange der Vorrat reicht!

  • Blick auf ein modernes Wohngebäude, weiß mit schwarz umrandeten Fenstern, davor ein Spielplatz mit einem rot-orangen Boden
  • Grünes Schilf
  • Alter Wasserturm aus rot-brauenen Ziegeln, daneben ein Baum