Neues aus dem Stadtteil
Grätzelforen und Grätzelbeirat

Grafik in orangen Linien: Häuser, Bäume und Sprechblasen
© GB*


Welche neuen Entwicklungen und Projekte gibt es im Stadtteil? Welche Initiativen sind hier tätig? Und wie können Sie selbst aktiv werden? Nehmen Sie bei unseren Online-Grätzelforen teil und informieren Sie sich!

In vier Grätzeln des 2. und 20. Bezirks - Zwischenbrücken, Volkert- und Alliiertenviertel, Stuwerviertel und Nordbahnviertel - lädt die GB* einmal jährlich zum Grätzelforum ein.

Online über's Grätzel reden

Bildschirmfoto von 10 Personen im Videochat
Grätzelforum im Videochat (© GB*)

Im November und Dezember 2020 fanden die Grätzelforen online statt.

Trotz der besonderen Umstände im Lockdown besuchten uns insgesamt 89 interessierte BewohnerInnen im Videochat, um zu erfahren was sich in ihrem Grätzel tut.

Bei den Grätzelforen Stuwer- und Nordbahnviertel stellte sich der neue Bezirksvorsteher Alexander Nikolai vor. Eine Vertreterin der Nordbahnviertel Service GmbH berichtete von ihrer Arbeit im Stadtentwicklungsbegiet. Was sich im Bildungsgrätzel "Leo Mitte" tut, erfuhr man beim Grätzelforum Volkert- und Alliiertenviertel. Michael Zinganel war zu Gast beim Grätzelforum Zwischenbrücken und berichtete von seinem Kunstprojekt "Fischgeschichten" im ehemaligen Nordwestbahnhof. Und als Abschluss jedes Grätzelforums zeigten wir unseren Film "Blickwechsel Nordbahnviertel".

Sie haben den Termin in Ihrem Grätzel verpasst? 

Kein Problem! Hier finden Sie unsere Präsentationen der vier Grätzelforen zum Nachlesen:

Grätzelforum Zwischenbrücken vom 19.11.2020, 18 - 19 Uhr
Grätzelforum Volkert- und Alliiertenviertel vom 25.11.2020, 18 - 19 Uhr
Grätzelforum Stuwerviertel vom 3.12.2020, 18 - 19 Uhr
Grätzelforum Nordbahnviertel vom 9.12.2020, 19 - 20 Uhr

Die nächsten Grätzelforen sind für Ende 2021 geplant. Die Termine geben wir rechtzeitig hier bekannt!

Bei den Treffen werden aktuelle Infos über den Stadtteil ausgetauscht, Projekte und Initiativen vorgestellt und der Austausch untereinander gefördert. Der Grätzelbeirat berichtet über seine Aktivitäten, VertreterInnen aus der Bezirksvorstehung nehmen teil und berichten über aktuelle Entwicklungen. Alle zwei Jahre werden hier auch die Grätzeldelegierten für den Grätzelbeirat gewählt.

Grätzelbeirat

6 Personen stehen vor einer Powerpointpräsentation und diskutieren
Der Grätzelbeirat fördert den Dialog und das friedliche Zusammenleben im Grätzel. (© GB*)

Menschen, Institutionen und Vereine vernetzen – das ist die Hauptaufgabe der Projektinitiative „Grätzelbeirat“. Seit über 10 Jahren fördern Grätzelbeiräte im 2. und 20. Bezirk den Dialog und das friedliche Zusammenleben im Grätzel.

Der Grätzelbeirat setzt sich aus VertreterInnen der Stadtteile Stuwerviertel, Volkert- und Alliiertenviertel, Zwischenbrücken und Nordbahnviertel, aus der Politik (Bezirksvorstehungen Leopoldstadt und Brigittenau), der Gesundheitsförderung sowie der lokalen Wirtschaft zusammen.

Der Beirat tagt vier Mal im Jahr. Er unterstützt Initiativen und Projekte, die das Zusammenwachsen der alten und neuen Stadtteile fördern. Die ExpertInnen der GB* helfen bei Bedarf mit fachlichem Rat und praktischen Tipps.