Bildungscampus Berresgasse
Kindergarten, Schule und Freizeit an einem Ort

Podium im Eingangsbereich
Am 6. August gabs Gelegenheit, den Bildungscampus Berresgasse im Rahmen einer Führung noch vor der Eröffnung zu besichtigen. (© GB*)

Am Rande des Stadtentwicklungsgebiets Berresgasse eröffnete im Herbst 2019 ein „Campus plus“ mit insgesamt 1.100 Schul- und Kindergartenplätzen. Im ersten Jahr wird er als Ausweichstandort für Schulen aus der Umgebung genutzt, der reguläre Betrieb ist ab Herbst 2020 geplant. Künftig werden hier Kinder im Alter zwischen 0 und 14 Jahren gebildet und ganztägig betreut. 

Das Angebot besteht aus:

  • einem 12-gruppigen Kindergarten,
  • einer Volksschule mit 17 Klassen,
  • einer Neuen Mittelschule mit 10 Klassen,
  • drei Förderklassen und
  • drei basalen Klassen samt Therapiebereich.

Wo kann ich meine Kinder anmelden?

Sollten Sie Ihr Kind für den Schulstandort Campus Berresgasse anmelden wollen, findet die Einschreibung vor Ort statt. Sie können ab sofort einen Termin mit Frau Leitner unter der Telefonnummer (+43 1) 4000/560 360 vereinbaren.

Die Einschreibung für den Kindergarten erfolgt regulär über die Servicestellen der Wiener Kindergärten für den 22. Bezirk.

Was ist ein „Campus plus“?

Mit dem Wiener Konzept "Campus plus" werden Kindergarten, Schule und aktive Freizeitgestaltung noch stärker vernetzt. Mit dem Ziel, die gruppen- und klassenübergreifende Zusammenarbeit zu stärken und die vorhandenen Bereiche mulitfunktional zu nutzen.

Am Standort Berresgasse stehen folgende Räume für eine Mehrfachnutzung zur Verfügung: eine Dreifachturnhalle, ein Gymnastiksaal, ein Mehrzweckraum, ein Bandproberaum, ein Hartplatz sowie weitere Freiräume.

Die Außenanlagen mit Terrasse des neuen Bildungscampus umfassen 11.800 Quadratmeter und bieten Raum für Freiluftklasssen, einen Kleinkinderspielplatz, Rückzugs- und Therapiegärten, Wasserspiele und unterschiedliche Sportarten (Beachvolleyball, Basketball, Skateboarding).

Weitere Infos zum Bildungscampus Berresgasse

Alle Infos zum GB*Stadtteilmanagement Berresgasse

Moderne Architektur, moderne Bildungskonzepte

Am 6. August, kurz vor der offiziellen Inbetriebnahme des Bildungscampus, erkundeten wir mit rund 120Interessierten den innovativen Neubau und seine Terrassen sowie Spiel- und Sportflächen. Begleitet wurden wir von PSLA Architekten, die den Bildungscampus Berresgasse über vier Jahre geplant haben, sowie VertreterInnen der Abteilungen Wiener Schulen und Bau- und Gebäudemanagment.

  • Mädchen mit gelben Helmen
  • Schulhof
  • Podium im Eingangsbereich
  • Die Architektin beantwortet Fragen
  • Schulzimmer im Bildungscampus
  • TeilnehmerInnen warten im Schulhof
  • Terrasse des Bildungscampus
  • Aussicht vomBildungscampus auf die Seestadt
  • zwei Frauen in der Turnhalle
  • Terrasse mit Blick auf den Gemeindebau
  • Freiraum beim Bildungscampus
  • Freiraum Bildungscampus
  • Schaukeln im Freiraum Bildungscampus
  • Kletterwand im Freiraum Bildungscampus

Dabei gab es allerhand Interessantes zu entdecken, wie z.B. die vielen hochwertigen verarbeiteten Materialien, die weitläufigen und multifunktionalen Freiflächen und die altersübergreifend angeordneten Bildungsbereiche (sogenannte BIBER), in denen Kinder von- und miteinander lernen und spielen können.

Neben den neuen architektonischen Lösungen und zeitgemäßen pädagogischen Konzepten stieß auch die Stadtteilfunktion des neuen Bildungsbaus auf besonderen Anklang: So können die Außenanlagen mit vielfältigen Sport- und Spielgeräten auch abends sowie an den Wochenenden besucht werden und der Mehrzwecksaal wird auch außerhalb der schulischen Öffnungszeiten vermietet. Somit bietet der Neubau auch spannende Mehrwerte für den gesamten Stadtteil.