So gelingt Nachbarschaft!
Gesprächsrunde und Ausstellung "Grätzelheld*innen"

v.l.n.r.: Yvonne Franz, Dietmar Baurecht, Brigitte Neichl, Markus Steinbichler, Martina Zaussinger, Norbert Kemmer

Eigentlich hatten wir zum Abschluss unserer erfolgreichen "Grätzelheld*innen-Initiative" ein großes Get-Together inklusive Ausstellungseröffnung in unserem Stadtteilbüro geplant. Um unsere Grätzelheld*innen noch einmal so richtig zu feiern und zu würdigen und zu zeigen, wie gutes Zusammenleben im Stadtteil funktioniert und was jede/r dazu beitragen kann.

Doch Covid-19 hat auch uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Und so haben wir uns, um kein Risiko einzugehen, nur in kleiner Runde und getroffen und uns ausgetauscht. Das Ziel unseres Treffens: Die Initiative "Grätzelheld*innen" abschließend Revue passieren zu lassen und darüber zu diskutieren, was es - außer unseren Grätzelheld*innen - noch alles für ein gutes Miteinander im Stadtteil braucht.

Gesprächsrunde: "Warum brauchen wir Grätzelheld*innen?"

Unserer Einladung zum Gespräch folgten - stellvertretend für alle Grätzelheld*innen - Grätzelheldin Brigitte Neichl, ehrenamtliche Leiterin des Bezirksmuseums im 15. Bezirk, Polizeiinspektions-Kommandant Norbert Kemmer sowie Martina Zaussinger, Mitarbeiterin des Ehrenamtsprojekts Stadtmenschen Wien, Yvonne Franz, Stadtgeografin an der Universität Wien und ExpertIn für Stadtteile in Transformation und Dietmar Baurecht, Bezirksrat aus dem 15. Bezirk. Ebenfalls mit dabei: Markus Steinbichler, stellvertretender Projektleiter der GB* in Rudolfsheim-Fünfhaus, die die Initiative ins Leben gerufen hat.

Durch den Abend führte die Wiener Kunst- und Kulturexpertin Angela Heide, die viele interessante Fragen an die Anwesenden richtete und damit für einen spannenden Austausch sorgte.

Eine Nachlese mit den spannendsten Aspekten und schönsten Zitaten der Gesprächsrunde gibts hier zum Nachlesen.

Die komplette Gesprächsrunde haben wir auch zum Nachhören für Sie. Klicken Sie rein! 


Ausstellung im GB*Stadtteilbüro

Die Ausstellung „Grätzelheld*innen für Rudolfsheim-Fünfhaus“ zeigt bis Mitte Dezember fotografische und textliche Portraits von 14 Grätzelheld*innen, die Teil unserer Initiative waren und sind. 

„Grätzelheld*innen für Rudolfsheim-Fünfhaus“

1. Oktober bis 18. Dezember 2020
GB*Stadtteilbüro für die Bezirke 6, 12, 13, 14, 15 und 23
Sechshauser Straße 23, 1150 Wien
MO, DI, MI, FR 14-18 Uhr und DO 9-18 Uhr

Es gelten die notwendigen Abstandsregeln zur Minimierung des Ansteckungsrisikos mit dem Coronavirus sowie die vor Ort geltenden Schutzmaßnahmen und Hygienerichtlinien, wie z.B. das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.


Zurück zur Übersicht "Gelebtes Miteinander - Grätzelheld*innen aus Rudolfsheim-Fünfhaus".