Grätzelheld*innen
Gelebte Nachbarschaft

Grätzelheld*innen sagen Hallo!
Grätzelheld*innen sagen auf der Straße einfach freundlich „Hallo“! (© GB* / Dutkowski)

Im südlichen 15. Bezirk lebt sich's gut. Aber nicht nur Häuser, Parks und Geschäfte verleihen einem Grätzel seinen Charakter, sondern und gerade die Menschen die hier leben, arbeiten und sich für ein gutes Miteinander einsetzen. Menschen, denen die eigenen NachbarInnen nicht „wurscht“ sind und deren Herz für ihren Stadtteil schlägt. Mit unserer Initiative "Grätzelheld*innen" wollen wir diese Menschen zeigen, sie vorstellen und fördern. 

Grätzelheld*innen braucht die Stadt!

Kennen Sie eine Grätzelheldin oder einen Grätzelhelden? Jemanden aus Ihrer Nachbarschaft vielleicht, der sich ehrenamtlich für andere einsetzt, oder in seinem Job dazu beiträgt, dass es uns allen ein bisschen besser geht? Prima, dann lassen Sie es uns wissen!

Wir suchen Grätzelheld*innen und ihre „Heldentaten“!  Wir möchten nämlich herausfinden, wo und wie wir solche Held*innen bestmöglich unterstützen können. Ob helfende Hände, offene Ohren, nutzbare Räume oder auch Förderungen: Wir schauen, dass wir passende Hilfe im Stadtteil finden, damit unsere Grätzelheld*innen weiterhin heldenhaft unterwegs sein können.

Und so gehts!

Wenn Sie selbst ein/e Grätzelheld*in sind ...
Herzlich willkommen, wir freuen uns, Sie kennenzulernen! Bei einem Kaffee in unserem GB*Stadtteilbüro wollen wir mehr über Sie und Ihr Engagement erfahren.

Wenn Sie eine/n Grätzelheld*in kennen ...
Wir freuen uns über jeden Tipp und jede/n NachbarIn, mit der Sie bei uns vorbeikommen! Sie können uns auch telefonisch oder per E-Mail kontaktieren und mehr über ihre/n Grätzelheld*in erzählen.

Anlaufstelle für Grätzelheld*innen und Tipps
Gebietsbetreuung Stadterneuerung
Stadtteilbüro für die Bezirke 6, 12, 13, 14, 15 und 23
Mittelgasse 6, 1060 Wien 
T: 01/8936657
sued@gbstern.at

Öffnungszeiten
MO, DI, MI, FR 14-18 Uhr und DO 9-18 Uhr

Was macht Grätzelheld*innen aus?

Grätzelheld*innen helfen!
Grätzelheld*innen braucht die Stadt! (© GB* / Dutkowski)

Held*innen setzen sich für Gerechtigkeit und ein feines Miteinander ein. Aber auch schon eine vermeintlich "kleine" gute Tat im Alltag, oder ein freundlicher Gruß im Vorbeigehen können jemanden für seine Mitmenschen zum/zur Held*in machen.

  • Grätzelheld*innen leben im südlichen 15. Bezirk und/oder sind beruflich oder ehrenamtlich hier tätig.
     
  • Grätzelheld*innen helfen ihren NachbarInnen und sind für ihre Mitmenschen da.
     
  • Grätzelheld*innen ist ihr Stadtteil nicht „wurscht“, sie engagieren sich im Grätzel und für ihre Mitmenschen.
     
  • Grätzelheld*innen tragen zu einem besseren Miteinander bei und verbinden Menschen.
     
  • Grätzelheld*innen arbeiten motiviert für ein lebendiges Grätzel - für sich und für die Nachbarschaft. Sie sind als die „gute Seele“ im Stadtteil bekannt.

Kennen Sie eine/n Grätzelheld*in, oder sind sie selbst eine/r? Dann lassen Sie es uns unbedingt wissen!