Projekte

Sie interessieren sich für Projekte in Ihrer Umgebung?
Unsere Karte zeigt Ihnen Sanierungsschwerpunkte, Nachbarschaftsinitiativen und Beteiligungsprojekte in den Bezirken 1, 2, 7, 8, 9 und 20.

Projekte aus den von uns betreuten Stadterneuerungsgebieten finden Sie hier.

Mit Ziegelsteinen eingefasstes Pflanzbeet mit üppigem Bewuchs

Alsergarten
Gegründet: 2020
Gegärtnert wird in einigen Hochbeeten und direkt in der Erde.

Ort: Rossauer Lände, über U4 / Höhe Glasergasse.
Kontakt: post@alsergarten.wien

Park mit Bänken und einem großen Baum

Else-Feldmann-Park
Im Volkert- und Aliiertenviertel wurden mehrere Grünflächen zu einem Park verbunden: Dem neuen Else-Feldmann-Park. BewohnerInnen waren eingeladen, Ideen und Anregungen einzubringen.
Alle Infos zum Beteiligungsprojekt

Erna-Popper-Garten im Nordbahnviertel

Erna-Popper-Garten
Gegründet: 2015
Fläche: 170 m²
Beete: 18

Am Zaun gibt es einen Beeren-Naschgarten für alle.

Ort: Ernst-Melchior-Gasse 9, 1020 Wien
Kontakt: erna.popper.garten@gmail.com

Nachbarschaftsgarten

Garten Löwenzahn
Gegründet: 2013
Fläche: 300 m²
Beete: 30

Der Garten ist jederzeit zugänglich.
Mitmachen möglich, sobald ein Beet frei wird.

Ort: Hellwagstr. 21 und 23 (hinter den Häusern), 1200 Wien
Kontakt: mitte@gbstern.at
Infos für NachbarschaftsgärtnerInnen

Hochbeete aus Holz bewchsen mit üppigen Gemüsepflanzen

Gemeinschaftsgarten Josef-Strauß-Park
Gegründet: 2019
Hochbeete: 10
Wasseranschluss und Werkzeugkiste vorhanden, zugänglich zu den Parköffnungszeiten.

Ort: Josef-Strauß-Park (Kaiserpark), 1070 Wien
Die Beete werden alle zwei Jahre neu vergeben. Anmeldung Warteliste: mitte@gbstern.at

Nachbarschaftsgarten Mitzgarten im Nordbahnviertel.

Mintzgarten
Gegründet: 2012
Fläche: 300 m², 14 Hochbeete, 1 Gemeinschaftsbeet, 1 Naschbeet
GärtnerInnen: 19

Mitmachen möglich, wenn ein Beet frei wird.

Ort: Campus Gertrude-Fröhlich-Sandner, 1020 Wien
Kontakt: mintzgarten@gmail.com
mintzgarten.wordpress.com
Infos für NachbarschaftsgärtnerInnen

Vor dem GB*-Stadtteilbüro am Max-Winter-Platz im 2. Bezirk blüht ein Nachbarschaftsgarten.

Nachbarschaftsgarten Max-Winter-Platz
Gegründet: 2009
Fläche: 539 m²
Beete: 27

Der Garten ist zu den Öffnungszeiten der GB* für alle zugänglich.
Mitmachen ist möglich, wenn ein Beet frei wird.

Ort: Max-Winter-Platz 23, 1020 Wien
Kontakt: mitte@gbstern.at
Infos für NachbarschaftsgärtnerInnen

Einige Frauen füllen Säcke mit Erde in Hochbeete

Nachbarschaftsgarten vor Stadtraum 2
Gegründet: 2021
Hochbeete: 18

Eintrag auf Warteliste ist möglich.

Ort: Nordwestbahnstraße vor Nr. 16 (Stadtraum 2), 1020 Wien
Kontakt: mitte@gbstern.at

Ansicht Nestroyplatz / Praterstraße im 2. Bezirk.

Nestroyplatz
Der Nestroyplatz und die Praterstraße werden 2021/2022 neu gestaltet. Im Vorfeld organisierte die GB* ein BürgerInnen-Beteiligungsverfahren.
Mehr Infos zum Projekt

Eingangsbereich eines eingezäunten Parks mit Bäumen, im Hintergrund Häuser

Ruepppark
2021 wird der Park in der Rueppgasse neu gestaltet. Das Ziel: Den Park und sein Angebot nach den Bedürfnissen jener auszurichten, die ihn nutzen und in der Nachbarschaft wohnen. Das GB*Team führt dazu Parkgespräche mit Anrainer*innen.
Mehr Infos zum Projekt

Servitengasse
Die Servitengasse im 9. Bezirk wird 2021 mit Beteiligung der Anrainer*innen zu einer Fußgänger*innenzone umgestaltet. Das GB*Team organisiert dazu im Vorfeld einen Beteiligungsprozess auf der Online-Plattform Discuto.
Mehr Infos zum Projekt

Blick aus einem Park auf ein großes neues Wohngebäude mit rosa Balkonelementen

Stadtteilmanagement Nordbahnviertel
Am Gelände des ehemaligen Nordbahnhofes im 2. Bezirk "wächst" seit Jahren ein neuer Stadtteil. Bis 2025 werden hier rund 20.000 Menschen wohnen. Wir sind seit fünf Jahren mit einem Stadtteilmanagement vor Ort aktiv. Für ein gutes Miteinander!
Alle Infos zum GB*Stadtteilmanagement im Nordbahnviertel

Gelände mit Parkplatz für Lastkraftwagen

Stadtteilmanagement Nordwestbahnhof
Auf dem Gelände des Nordwestbahnhofs soll ab 2020 ein neuer, lebendiger Stadtteil in der Brigittenau entstehen. Wir sind bereits jetzt mit einem Stadtteilmanagement aktiv und informieren über die geplanten Veränderungen.
Alle Informationen