News aus dem Stadtteil

Sie möchten wissen, was sich im Stadtteil tut? Hier erfahren Sie Neuigkeiten zu unserer Stadtteilarbeit, Updates zu Entwicklungen und interessante Projektnews.

Blick auf die Arkaden des Schlingerhofs, Stadtteilbüro der GB*
© Jakob Böhm
31.3.2021 /
  • Gut wohnen
  • alle Bezirke

Wir sind für Sie da!

Unser GB*Stadtteilbüro und unsere GB*Stadtteilmanagements bleiben bis 18. April geschlossen.

Sie erreichen uns aber weiterhin telefonisch und per E-Mail zu unseren Öffnungszeiten.

Bis auf Weiteres sind alle unsere Veranstaltungen abgesagt oder finden online statt. Aktuelle Infos dazu finden Sie in unserem Terminkalender.

Nutzen Sie auch unser digitales Serviceangebot und stellen Sie uns Ihre Fragen online auf fragdiegbstern.at.

8.3.2021 /
  • Stadtnatur erleben
  • Freiraum mitgestalten
  • alle Bezirke

Fassadenbegrünung leicht gemacht:
Infos, Tipps und Unterstützung bei Ihrer GB*!

Sie sind HauseigentümerIn und haben schon einmal darüber nachgedacht, Ihre Fassade zu begrünen? Wir von der Gebietsbetreuung Stadterneuerung beraten Sie individuell und kostenlos.

mehr Informationen:
Fassadengrün

Pflanzen sind geheime Superheldinnen der Stadt. Begrünte Straßen sorgen für saubere Luft und dämpfen Lärm. Sie machen unsere Grätzel einladender und freundlicher.

In dicht bebauten Stadtteilen kühlen begrünte Fassaden in heißen Sommern die Hausmauern und verbessern das Mikroklima. Das macht sie zu effektiven, „natürlichen Klimaanlagen“.

Um Bewusstsein für Fassadenbegrünung als wirkungsvolle Maßnahme in Zeiten der Erderwärmung zu schaffen, wollten wir von der GB* im April und Mai im Floridsdorfer Mengerviertel informieren. Aufgrund der aktuellen Lage mussten die Infotermin leider abgesagt werden.

Für HauseigentümerInnen ist aber eine kostenlose Beratung nach individueller Vereinbarung auch telefonisch unter 01 270 60 43 oder per E-Mail an nord@gbstern.at möglich.

Vor Ort im GB*Stadtteilbüro ist auch der Info-Folder „Fassaden begrünen. Besser wohnen“ in Print erhältlich.

Übrigens: Die Abteilung Umweltschutz der Stadt Wien fördert Fassadenbegrünungen bis zu einer Höhe von 5.200 Euro!

5.3.2021 /
  • Zusammen wachsen
  • alle Bezirke

Der Frühling kommt,
die Pflanzensaison startet!

An den Fenstern der GB*Stadtteilmanagmentbüros in Neu Leopoldau und der Berresgasse werden fleißig Pflanzensamen getauscht und geteilt. Machen auch Sie mit!

Wer übrige Pflanzensamen hat, kann diese einfach in einem Papiersackerl an die Scheibe kleben und sich neue Samen mitnehmen. Auch die dazupassenden Pflanzenbeschreibungen sammeln wir an der Fensterscheibe - so können Sie die Informationen einfach abfotografieren und zu Hause gleich mit dem Einsäen starten.

Viel Erfolg beim Anziehen der Jungpflanzen!

Begrünte Baumscheibe
Garteln ums Eck (© GB*)
5.3.2021 /
  • Stadtnatur erleben
  • Freiraum mitgestalten
  • alle Bezirke

Gemeinsam bringen wir die Stadt zum Blühen!

Mit den ersten warmen Frühlingstagen zeigen sich die ersten Farbtupfer im Stadtgrau! Mit der beginnenden Gartensaison möchten wir Sie einladen, an unserem Projekt „Garteln ums Eck“ teilzunehmen.

mehr Informationen:
Garteln ums Eck

Wie funktioniert's?

Mittels einer Gestaltungsvereinbarung können Sie kostenlos eine Baumscheibe oder einen Grünstreifen in der Stadt selbst gestalten. So entstehen immer mehr kleine blühende Oasen in der Stadt.

Alle Informationen zu Garteln ums Eck finden Sie hier.

Bei Interesse können Sie uns gerne kontaktieren:
T: (+43) 1 270 60 43
E-Mail: nord@gbstern.at

Machen wir Floridsdorf und Donaustadt gemeinsam ein wenig bunter!

 

Innenraum mit Piktogrammen
© GB*
4.2.2021 /
  • Gut wohnen
  • Rundum beraten
  • alle Bezirke

Raumsuchende und Kreative aufgepasst:
In unserem Webinar gibt's Tipps!

Ob Hobbyraum, Atelier, Vereinslokal, Workshop-Location oder Ausstellungsfläche: Flexibel nutzbare Räumlichkeiten sind gefragt und gesucht. Ein kostenloses Webinar der GB* gibt Tipps für Raumsuchende und stellt RaumanbieterInnen in Floridsdorf vor.

Wo:
Online
Wann:
25.2. - 26.2., 14:30 bis 17 Uhr

In Floridsdorf gibt es viele, die nach einer Räumlichkeit für kreative Zwecke, Hobbies oder gemeinschaftliche Projekte suchen.

Räumlichkeiten alleine anzumieten ist für viele jedoch unerschwinglich und die Suche nach einem freien Lokal oft kompliziert. Gleichzeitig stehen in Floridsdorf viele Geschäftslokale leer, die kreativ genutzt zu neuem Leben erwachen könnten.

Viele Raumsuchende wenden sich in einem ersten Schritt an das GB*Stadtteilbüro beim Floridsdorfer Markt. Wir vermitteln zwar selbst keine Räumlichkeiten, helfen aber mit Tipps und wertvollen Kontakten weiter und setzen uns seit jeher für die Belebung von Erdgeschoßzonen ein.

Nun gibt's am 25. und 26.2. ein kostenloses Webinar. Bei diesem online „Info-Markt“ erfahren Raumsuchende von Möglichkeiten, freistehende Räumlichkeiten in Floridsdorf zu nutzen, und lernen RaumanbieterInnen und andere Raumsuchende kennen.

PROGRAMM

Donnerstag, 25.2.2021, 14:30-17:00
Teilnahmelink: https://us02web.zoom.us/j/82736321186

  • Überblick über Raumangebote, Anlaufstellen und RaumvermittlerInnen in Wien und Floridsdorf
  • Raum mieten: Kurzvorträge von Wiener Wohnen Lokalvergabe und WKO Freie Lokale
  • Raum teilen: Kurzvorträge von Im Grätzl – Raumteiler und GB*Stadtteilpartner
  • Austausch und Vernetzung

 

Freitag, 26.2.2021, 14:30-17:00
Teilnahmelink: https://us02web.zoom.us/j/88999724208

  • Überblick über Raumangebote, Anlaufstellen und RaumvermittlerInnen in Wien und Floridsdorf
  • Räume für KünstlerInnen: Kurzvorträge von Atelierhof 21 und Reallabor
  • Öffentliche Räume nutzen: Möglichkeiten, Beispiele und Förderungen. Kurzvorträge von Place City Vienna und KÖR – Kunst im öffentlichen Raum
  • Austausch und Vernetzung

An beiden Tagen gibt es zudem die Möglichkeit, konkrete Raumsuchen zu adressieren, Kontakte zu knüpfen und Fragen zu stellen. Informationsmaterialien werden den TeilnehmerInnen kostenlos zu Verfügung gestellt.

Anmeldung nicht erforderlich, aber erwünscht:
T: 0676 8118 64 680
M: nord@gbstern.at

19.1.2021 /
  • Gut wohnen
  • Stadtnatur erleben
  • 21. Bezirk

Neue Spazierideen gefällig?
Die Lebendige Stadtteilkarte hat welche auf Lager

Sei es die Floridsdorfer Hochbahn oder der Marchfeldkanal... Im 21. Bezirk gibt es so einiges zu erkunden! Folgen Sie den Figuren der Lebendigen Stadtteilkarte von Neu Leopoldau für Inspiration!

mehr Informationen:
Lebendige Stadtteilkarte

Der Lockdown wurde verlängert und manchen von uns gehen langsam die Ideen gegen die Langeweile aus. Unser Tipp: Nichts wie raus an die frische Luft!

Es muss nicht immer die gleiche Spazierroute sein - der eigene Stadtteil hat meist einiges zu bieten! So etwa in Neu Leopoldau und Umgebung... Auf unserer "Lebendigen Stadtteilkarte" erfahren Sie allerhand Wissenswertes.

Folgen Sie etwa Herrn Wiffczek, dem selbst langsam die Decke auf den Kopf fällt. Als ehemaliger Eisenbahner zieht es ihn zur Floridsdorfer Hochbahn. Oder schwingen Sie sich wie Dejan aufs Radl, um den Marchefeldkanal zu erkunden. Sein Fazit des Ausflugs lautet:

Von dem Wort Kanal darf man sich wirklich nicht abschrecken lassen!“

Das Team der Gebietsbetreuung Stadterneuerung wünscht Ihnen viel Spaß beim Schmöckern auf der "Lebendigen Stadtteilkarte" und spannende Entdeckungen!

Besprechung am Tisch
Gemeinsam wissen wir mehr (© GB*)
13.1.2021 /
  • Gut wohnen
  • 21. Bezirk

Neu Leopoldau:
Gemeinsam wissen wir mehr

Auch im Jahr 2021 begleiten wir mit unserem Vernetzungsformat "Gemeinsam wissen wir mehr" die Entwicklungen im wachsenden Stadtteil Neu Leopoldau – wenn auch vorerst in digitaler Form.

Aus der Workshopreihe ist mittlerweile ein Fixpunkt geworden: Etwa dreimal im Jahr laden wir BauträgerInnen, PlanerInnen und ExpertInnen der sozialen Nachhaltigkeit ein, um diverse Anliegen rund um Neu Leopoldau zu diskutieren und zu klären.

Das interdisziplinäre Projektteam des GB*Stadtteilmanagements berichtet über Neuigkeiten wie die Nutzung der Gemeinschaftsräume, moderiert, protokolliert und bringt Fragen von BewohnerInnen sowie Interessierten ein.

Was im September 2018 als Ergänzung zu den Bauträgerforen startete, wird auch zwei Jahre später gerne genutzt. Besonders bauplatzübergreifende Themen wie Freiräume, Mobilität und Gemeinschaftsflächen bleiben Schwerpunkte. Diskutiert werden etwa die Planung des Quartiersparks, die Sanierung der Straßen und das Zugangssystem zu Gemeinschaftsräumen.

Die Fertigstellung und Bezüge der Gebäude bringen auch Änderungen der Ansprechpersonen mit sich. So nehmen mittlerweile VertreterInnen der Hausverwaltungen ebenso teil.

Ob online, vor Ort im GB*Stadtteilbüro am Schlingermarkt und zukünftig auch direkt in Neu Leopoldau: "Gemeinsam wissen wir mehr" generiert nicht nur für die Beteiligten, sondern auch für die zukünftigen BewohnerInnen Neu Leopoldaus Ideen und Lösungen, die langfristig einen lebenswerten und innovativen Stadtteil in Floridsdorf entstehen lassen!

Übrigens: Neuigkeiten, z.B. zum Städtchen Neu Leopoldau, erfährt man auf der Lebendigen Stadtteilkarte, dem Sprachrohr des GB*Stadtteilmanagements Neu Leopoldau.