WieNeu+
Stadterneuerung vor neuen Herausforderungen

Luftbild Innerfavoriten
© www.luftbild-redl.at


Historische Gründerzeitviertel mit Charme und leistbarem Wohnraum: Das hat die „Sanfte Stadterneuerung“ für Wien in den vergangenen Jahrzehnten erreicht.

Handeln, statt reden.

Nun warten neue, dringliche Herausforderungen auf uns: Die menschengemachte Klimaerwärmung ist bereits deutlich zu spüren und belastet vor allem ältere und/oder kranke Menschen sowie Kinder. Längst heißt es handeln, statt reden. Das ist Ziel der Stadterneuerungsoffensive „WieNeu+“: Lösungen zu finden, die zur CO2-Reduktion beitragen und das Leben in Wien auch im Sommer angenehm machen. Und so die hohe Lebensqualität in Wien auch in den kommenden Jahren und für die nächsten Generationen zu erhalten und sichern.

Fit für die Zukunft: Innerfavoriten legt vor!

Los gehts im Favoritner Grätzl zwischen Landgutgasse und Inzersdorfer Straße, Laxenburger Straße und Triester Straße, wo rund 35.000 Menschen wohnen. Hier werden in den nächsten 3 Jahren gemeinsam mit Bewohner*innen und Akteur*innen vor Ort innovative Projekte in den Bereichen Wohnen, Energieversorgung, öffentlicher Raum und Zusammenleben entwickelt.

Zukunftsfit heißt, die gebaute Stadt so zu gestalten, dass Häuser und Verkehr kein CO2 mehr ausstoßen. Einen wichtigen Beitrag leisten hier auch die Bewohner*innen, indem sie beispielsweise zu Fuß gehen, mit dem Rad fahren oder öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Auch beim Heizen spielt es eine wichtige Rolle, wie viel geheizt wird und mit welchen Heizstoffen.

Sie haben eine Idee fürs Grätzl und möchten diese verwirklichen?

Nachhaltige Veränderungen sind nur möglich, wenn alle zusammenhelfen. Das braucht Einsatz und Engagement – und wird jetzt im Rahmen von WieNeu+ gefördert!

Für Ideen, die Bewohner*innen und Hauseigentümer*innen im Gebiet selbst umsetzen möchten, gibt es zwei Förderschienen, die das Grätzl lebenswerter und zukunftsfit machen:

  • Grätzlmarie – das Ideen-Budget unterstützt die Umsetzung von Projekten, die das gute Miteinander fördern und das Grätzl zukunftsfit machen mit Beträgen zwischen 100 und 15.000 Euro.
    Alle Informationen finden Sie hier.
     
  • Grätzlförderung: richtet sich an Haus- und Wohnungseigentümer*innen im Projektgebiet, die innovative bauliche Ideen umsetzen möchten. Alle Informationen finden Sie hier.

GB*Stadtteilbüro: Wir haben für Sie geöffnet!

Das GB*Stadtteilbüro in der Quellenstraße 149 ist Ihre Anlaufstelle im Projektgebiet. Während unserer Öffnungszeiten beantworten wir gerne Ihre Fragen und informieren Sie zu allen laufenden WieNeu+-Projekten. Wir laden auch regelmäßig zu Veranstaltungen, Workshops und Aktionen ein. Hier bleiben Sie auf dem Laufenden!


WieNeu+ ist Teil von Wir SAN Wien
WieNeu+ ist ein auf 10 Jahre geplantes, integriertes Programm der Stadterneuerungsinitiative Wir SAN Wien, das viele einzelne Umsetzungsprojekte bündelt. Geleitet von den Zielen der Smart City soll WieNeu+ unterstützen, Treibhausgasemissionen zu verringern und lokale Innovation in Wiener Stadtteilen zu fördern.