Ein Treffpunkt von Frauen für Frauen
GB*Frauencafé am Max-Winter-Platz

8 Frauen sitzen im freien rund um einen Tisch, im Hintergrund Hochbeete
GB*Frauencafé im Freien (© GB*)

Das GB*Frauencafé lädt einmal wöchentlich Frauen aus dem Stadtteil und der Umgebung ein, sich auszutauschen, Wissen zu teilen, Angebote im Grätzel kennen zu lernen und Neues auszuprobieren. Hier wird gemeinsam gekocht, gebastelt, gemalt, Vorträgen gelauscht, Geschichten werden vorgelesen oder erzählt, aber auch die Umgebung erkundet. Alle Frauen sind willkommen!

Das kostenlose Angebot richtet sich an alle Frauen - egal welchen Alters, kulturellen oder sozialen Backgrounds. Im geschützten Rahmen des Frauencafés können die Teilnehmerinnen neue Dinge ausprobieren und Persönliches teilen.

Das Programm ist vielfältig und wird von den Teilnehmerinnen selbst gestaltet: Die Themen werden zu Jahresbeginn eingebracht und gemeinsam ausgewählt. Auch Aktivitäten im Freien wie Spaziergänge, Führungen oder eine Kräuterwanderung sind mit dabei. Moderiert und gestaltet werden die Treffen von den Frauen selbst, das GB*-Team unterstützt.

Im Zuge des Austausches entstehen immer wieder neue Ideen und Kooperationen für gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen außerhalb des GB*Frauencafés – etwa ein Kreativ- und Tauschmarkt oder Ausstellungen im GB*Stadtteilbüro.

„Im GB*Frauencafé kann ich ich selbst sein.“
„Wir lachen viel gemeinsam, auch über uns selbst.“
„Hier ist Zeit nur für mich und andere Frauen in einem geschützten Raum.“

Frauen im Videochat auf einem Computerbildschirm.
© GB*

In „normalen“ Zeiten bzw. sofern möglich finden die Treffen jeden Donnerstag von 14 bis 16 Uhr im GB*Stadtteilbüro am Max-Winter-Platz statt. Mit dem Ausbruch der Covid19-Pandemie übersiedelte das GB*Frauencafé in den digitalen Raum und wird nun als wöchentlicher Videochat organisiert. Alle Termine finden Sie hier!

Uns war wichtig, die Treffen auch während des Lockdowns bzw. auch dann weiterzuführen, wenn persönliche Treffen nicht möglich sind, und so verlegten wir sie kurzerhand in den virtuellen Raum. Die Themen wurden den Umständen angepasst und schon ging das GB*Frauencafé via "Zoom" von zu Hause aus weiter. Wer mit dem Programm noch nicht vertraut ist, wird von den GB*-MitarbeiterInnen gerne instruiert.

 

Portraitfoto einer Frau mit langen dunklen Locken und einer Erdbeerkette
© Foto Fally

„Gerade in dieser schwierigen und unsicheren Zeit ist es für die Frauen wichtig, in Kontakt zu bleiben und eine Plattform zu haben, wo sie sich treffen und austauschen können,“ weiß Corona Davit-Gsteu vom Team der GB*.

GB*Frauencafé: Come together!

  • 8 Frauen sitzen auf Sesseln rund um einen Tisch und sehen aufmerksam einer Vortragenden zu, die beim Flipchart steht
  • Drei Frauen stehen in einem Raum und unterhalten sich
  • 3 Frauen an einem Tisch, eine hat eine Gitarre in der Hand
  • 3 Frauen in Yogapose
  • 7 Frauen sitzen an einem Tisch