Ihre Ideen für den neuen Ruepppark!
GB*-Parkgespräche im Mai


Der Park in der Rueppgasse wird neu gestaltet und Sie reden mit! Denn das Ziel ist, den Park und sein Angebot nach den Bedürfnissen jener auszurichten, die ihn nutzen und in der Nachbarschaft wohnen. Dazu führte unser GB*-Team im Mai Parkgespräche und sammelte Wünsche, Ideen und Gestaltungsvorschläge.

Der Ruepppark ist ein „Beserlpark“ mit einem schmalen Grünstreifen, einigen Bankerln, einem Spielplatz und einem Ballspielkäfig. Die Freifläche wird nun nach den Bedürfnissen von Parknutzer*innen und Anrainer*innen umgestaltet.

Wir haben die Bewohner*innen vor Ort gefragt, was der neue Park braucht. Denn niemand kennt den Ruepppark besser, als die Menschen, die dort wohnen und ihn nutzen.

Gespräche im Park – mit Ihrer Gebietsbetreuung Stadterneuerung!

Am 5., 6. und 7. Mai waren wir vor Ort und sammelten Wünsche, Ideen und Gestaltungsvorschläge der für den Park.

Trotz teilweise regnerischem Wetter konnten wir 67 spannende Gespräche mit Parknutzer*innen führen.

Nun machen wir uns an die Auswertung!
Wir informieren Sie, sobald wir die Ergebnisse zusammengefasst haben!

Zusätzlich befragen wir Institutionen, Vereine und Schulen der Umgebung, um herauszufinden, was der neue Park bieten soll. So stellen wir sicher, dass bei der nachfolgenden Planung die Bedürfnisse vieler unterschiedlicher Gruppen berücksichtigt werden und miteinfließen können.

Wie geht es weiter?

  • Die Ergebnisse der Parkgespräche und Interviews werden wir zusammenfassen und anschließend öffentlich präsentieren. Interessierte haben hier nochmals die Möglichkeit, Feedback zu geben.

  • Wir übergeben die als Bericht verpackten Beteiligungsergebnisse an das von den Wiener Stadtgärten beauftragte Planungsbüro.

  • Im Herbst soll die Planungabgeschlossen sein und öffentlich vorgestellt werden.


Freiflächen im Volkert- und Alliiertenviertel

Lange Zeit war der 1.200 m² große Rueppark die einzige Freifläche im dicht verbauten Volkert- und Alliiertenviertel. Doch in den vergangenen Jahren hat sich im Stadtteil einiges getan. 

In der nahen Umgebung wurden zwei neue Parkanlagen geschaffen: der Else-Feldmann-Park - mit speziellem Angebot für ältere Personen und Kleinkinder - und der Franziska-Löw-Park, mit vielen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten für größere Kinder und Jugendliche sowie mit einer Hundezone.