NEWS AUS DEM STADTTEIL

Eine Gruppe von Studierenden geht durch den Helmut-Zilk-Park
© GB*
17.5.2024 /
  • Zusammen wachsen
  • 10. Bezirk

Tour: So geht Stadtentwicklung
am Beispiel Sonnwendviertel

Wie kann eine wachsende Stadt für mehr Wohnraum sorgen? Wie werden aus alten Bahnhofsareale neue Wohngebiete? Antworten darauf erhalten Sie bei einer Tour durch das Sonnwendviertel. Jetzt anmelden!

Online-Anmeldung
Wann:
23.5., 16 Uhr
mehr Informationen:
Sonnwendviertel

Bei dieser Tour durchs Sonnwendviertel am Donnerstag, 23. Mai erfahren Sie mehr über das Gesamtkonzept des Sonnwendviertels, die geförderten Bauprojekte, die innovativen Wohnformen, die Freiräume und wichtige öffentliche Nutzungen. Anhand des Beispiels Sonnwendviertel schauen wir uns konkret an, was es alles braucht um lebendige neue Stadtteile entstehen zu lassen. 

Tour: So geht Stadtentwicklung
DO, 23.5.2024, 16 Uhr

Treffpunkt wird nach der Anmeldung bekanntgegeben

Beschränkte Teilnehmer*innen-Zahl. Bitte um Anmeldung.

Flohmarktstand mit Kleidern und verschiedenen Alltagsgegenständen
© GB* / Christina Schneider
16.5.2024 /
  • Zusammen wachsen
  • 3. Bezirk

Innenhof-Flohmarkt rund um die Aspanggründe
Kommen Sie zum Info-Abend

Wir organisieren erstmals einen Innenhof-Flohmarkt rund um die Aspanggründe: Am 5. Oktober ist es soweit! Sie wollen mit mitmachen? Dann kommen Sie zum Infoabend!

Wo:
GB*Infopoint im Leon-Zelman-Park (ggü. Rubin-Bittmann-Promenade 5), 1030 Wien
Wann:
4.6., 17-19 Uhr
mehr Informationen:
Stadtteilmanagement Aspanggründe

Bei einem Innenhof-Flohmarkt veranstalten Hausbewohner*innen zeitgleich Flohmärkte in Innenhöfen und laden Interessierte ein, das Grätzl bei einer Flohmarkt-Tour zu erkunden. Am Samstag, 5. Oktober gibt es rund um die Aspanggründe von 11 bis 17 Uhr erstmals die Gelegenheit dazu!

Mitmachen können Bewohner*innen, Hausgemeinschaften, Institutionen und Vereine rund um die Aspanggründe. Wir unterstützen bei der Vorbereitung und Bewerbung.

Interessiert? Sie haben noch Fragen?
Dann kommen Sie zum Infoabend!

Infoabend Innenhof-Flohmarkt
Wann? Dienstag, 4. Juni von 17-19 Uhr
Wo? GB*Infopoint im Leon-Zelman-Park, 1030 Wien

bei Schlechtwetter: Gemeinschaftsraum der Sozialbau, Anna-Hand-Weg 2-6, 1030 Wien

Keine Zeit?
Wir beantworten Ihre Fragen auch gerne per E-Mail unter sued@gbstern.at oder telefonisch: +43 677 618 408 30! Oder Sie kommen persönlich zu den Öffungszeiten im GB*Stadtteilmanagement (Rinnböckstraße 15/1, 1110 Wien) vorbei.

Bunte, runde Papierzettel auf denen Rubriken der Nachbarschaftszeitung stehen, z.B. Lieblingsorte, Rezepte, Wer lebt im Grätzl, Kleinanzeigen. Zudem ist ein orangener Kugelschreiber mit GB*-Branding sowie eine orangene Tulpe, die aus Papier gefaltet ist, zu sehen.
GB*
16.5.2024 /
  • Zusammen wachsen
  • 3. Bezirk

Redaktionsworkshop fürs Aspang Blatt
der Grätzlzeitung von und für Nachbar*innen

Sie möchten ein Rezept teilen? Oder Ihren Lieblingsort im Grätzl beschreiben? Sie wollen mit einer Kleinanzeige zum Tauschen und Teilen anregen? Berichten Sie gemeinsam mit Nachbar*innen übers Wohnen, Leben und Arbeiten auf den Aspanggründen.

Wo:
GB*Stadtteilmanagement, Rinnböckstraße 15/1, 1110 Wien
Wann:
11.6., 17-20 Uhr
mehr Informationen:
Stadtteilmanagement Aspanggründe

Die Aspanggründe sind ein lebendiger Stadtteil mit vielen tollen Möglichkeiten zur Gestaltung von Alltag und Freizeit. Mit dem Village im Dritten werden in nächsten Jahren auch noch zuätzliche Angebote dazukommen.

Sie kennen eine interessantes Angebot oder wollen Tipps fürs Zusammenleben teilen? Mit dem Projekt Aspang Blatt wollen wir gemeinsam mit Ihnen eine Grätzlzeitung gestalten und die Bewohner*innen auf den Aspanggründe und in den umliegenden Gebieten mit interessanten und praktischen Infos versorgen.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge. Mitmachen ist ganz einfach! Hier ein paar Beispiele:

  • Sie verfassen einen Beitrag während des Workshops oder schicken ihn uns an sued@gbstern.at.
  • Sie erzählen dem GB*Redaktionsteam von Ihren Geschichte (z.B. über Ihren Lieblingsplatz im Grätzl), Ideen und Anleitungen (z.B. zum Kochen oder Basteln). Gemeinsam gestalten wir mit Ihnen Ihren Beitrag.
  • Sie fotografieren, zeichnen oder malen gerne? Wunderbar, denn eine Zeitung lebt genauso von Ihren schönen Blickfängern!

Kommen Sie zu unseren offenen Redaktionsworkshops im GB*Stadtteilmanagement in der Rinnböckstraße 15/1, 1100 Wien. Dort erfahren Sie alles weitere. Jede*r kann mitmachen!

Wann?    
Dienstag, 11. Juni 2024, 17-20 Uhr
Dienstag, 8. Oktober 2024, 17-20 Uhr

Wo?
GB*Stadtteilmanagement, Rinnböckstraße 15/1, 1110 Wien

Egal ob Sie schreiben, fotografieren, zeichnen oder einfach Ihre Gedanken zum Grätzl teilen möchten – Ihre Ideen sind herzlich willkommen!

15.5.2024 /
  • Gut wohnen
  • 10. Bezirk

Gemeinsam gut durch den Sommer
Sommer-Rastplätze für Favoriten

Schaffen Sie einen Sommer-Rastplatz in Favoriten! Wir suchen Gewerbetreibende und Institutionen, die in der heißen Jahreszeit Grätzlbewohner*innen ein gratis Glas Wasser im Schatten anbieten.

Wo:
GB*Stadtteilbüro, Quellenstraße 149, 1100 Wien
Öffnungszeiten:
MO, MI, FR 14-18 Uhr, DI 9-13 Uhr, DO 9-18 Uhr

Wer kann mitmachen?
Engagierte Gewerbetreibende aus Innerfavoriten sowie Sozial-, Kultur- und Bildungsinstitutionen, deren Büro oder Lokal im Erdgeschoß ist.

Was muss ich machen?
Im Sommer ist die Hitze für viele Menschen in der Stadt belastend. Als Kooperationspartner*in bieten Sie den Grätzlbewohner*innen während Ihrer Öffnungszeiten einen schattigen Sitzplatz an und ein gratis Glas Wasser.
Von uns bekommen Sie ein Starterset mit Sonnenschirm und Informationsmaterial zum Thema „Hitze in der Stadt”.

Sie möchten mitmachen oder haben Fragen?
Dann kommen Sie während der Öffnungszeiten in unserem GB*Stadtteilbüro in der Quellenstraße 149 vorbei oder schreiben Sie uns eine E-Mail an sued@gbstern.at!

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen bis 16. Juni 2024!

Was habe ich davon?
Als Teilnehmer*in leisten Sie einen wichtigen Beitrag für die Nachbarschaft und für Menschen in der Stadt, die besonders von Hitze betroffen sind.
Auf der GB*Webseite wird jeder Sommer-Rastplatz eingetragen. Bei Interesse stellen wir Sie als Kooperationspartner*in auf unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram) vor.