News aus dem Stadtteil

Gefiltert nach Monat „Juli 2022“

21.7.2022 /
  • Gut wohnen
  • 21. Bezirk

Offener Kühlschrank im GB*Stadtteilbüro:
"Fairteiler“-Stammtisch

Sie möchten mehr über den offenen Kühlschrank "Fairteiler" erfahren? Kommen Sie vorbei zu einem Kennenlernen und Austausch am 7. November um 18 Uhr im GB*Stadtteilbüro am Schlingermarkt!

Wo:
GB*Stadtteilbüro, Brünnerstraße 34-38/8/R10, 1210 Wien
Wann:
7.11., 18-19.30 Uhr
mehr Informationen:
Verein Foodsharing

Bei uns im GB*Stadtteilbüro ist das Teilen und Tauschen von kulinarischen Köstlichkeiten beliebt: Der "Fairteiler"-Kühlschrank des Vereins Foodsharing steht für alle offen.

Während unserer Öffnungszeiten (MO, MI und FR von 14 -18 Uhr, DI von 9-13 Uhr und DO von 9 -18 Uhr) kann man einerseits Lebensmittel abgeben, die noch in Ordnung sind, aber nicht mehr benötigt werden. Andererseits darf man alles, was sich im Kühlschrank befindet, mit nach Hause nehmen - völlig kostenlos!

Treffen der Grätzl-Initiative am 7.11. um 18 Uhr

Sie sind neugierig, was sich bisher getan hat und möchten mehr erfahren? Kommen Sie vorbei zu einem Kennenlernen und offenen Austausch am 7.11. von 18 bis 19.30 Uhr im GB*Stadtteilbüro am Floridsdorfer Schlingermarkt. Alle, die unterstützen, abholen und mitwirken, sind herzlich willkommen!

Stadtteilpartnerschaft gegen Lebensmittelverschwendung

Der "Fairteiler" ist Stadtteilpartner der GB*. Die Stadtteilpartnerschaft ist eine lokale Initiative der Gebietsbetreuungen Stadterneuerung. Sie bringt Menschen im Stadtteil zusammen, die Platz haben und Platz suchen. Im Vordergrund steht der gemeinsame Einsatz für ein lebenswertes Stadtviertel.

7.7.2022 /
  • Selber mitreden
  • Gut wohnen
  • Freiraum mitgestalten
  • 21. Bezirk

Stammersdorfer Kellergasse:
Diese Maßnahmen sind geplant!

Seit 2021 unterstützen wir den Veränderungsprozess der Kellergasse. Drei Monate nach unserer Planungswerkstatt wurden nun konkrete Maßnahmen der Verkehrsberuhigung beschlossen. Die Umsetzung der Pläne verspricht Verbesserungen zum Wohle aller.

mehr Informationen:
Stammersdorfer Kellergasse

Die nun vor der Realisierung stehende Variante zur Verkehrsberuhigung der Stammersdorfer Kellergasse ist von allen ausgearbeiteten Varianten jene, die den höchsten Beruhigungseffekt erzielt und auch bei der Anrainer*innenveranstaltung den mit Abstand größten Zuspruch hatte.

Das neue Verkehrskonzept umfasst zwei Hauptpunkte:

  • Von Richtung Hagenbrunn ist die Einfahrt in die Stammersdorfer Kellergasse ganzjährig nur bis zur Senderstraße möglich. Der Durchzugsverkehr aus Hagenbrunn wird somit auf die Brünner Straße umgelenkt.
  • Von der Wiener Seite aus ist die Durchfahrt im Bereich des Senderparkplatzes zu folgenden Zeiten nicht mehr erlaubt: Von März bis Oktober und zwar freitags bis sonntags sowie feiertags von 10 bis 22 Uhr sowie montags bis donnerstags von 16 bis 22 Uhr. Ausgenommen davon sind Linienbusse, Fahrradfahrer*innen, der Heurigen-Express sowie landwirtschaftliche Fahrzeuge.

Sobald diese Verordnung in Kraft tritt, wird der Senderparkplatz in zwei Bereiche geteilt werden. Dieser kann also von Richtung Wien und von Richtung Hagenbrunn erreicht werden.

Mehr zu unserem Begleitprozess, um die Kellergasse in eine gute Zukunft zu führen, finden Sie hier.