News aus dem Stadtteil

Gefiltert nach Monat „Juli 2020“

750 Fleckerl werden präsentiert
Maschen für den Schlingermarkt (© GB*)
31.7.2020 /
  • Zusammen wachsen
  • Freiraum mitgestalten
  • 21.
  • 22. Bezirk

Wir haben gemeinsam unser Ziel erreicht!
Eine Picknickdecke für den Schlingermarkt

Wow, wir sind überwältigt! Über 750 liebevoll gestrickte und gehäkelte Stückerl wurden bislang bei uns abgegeben, um daraus die größte gemeinschaftliche Picknickdecke Floridsdorfs zu machen! Wer noch Fleckerl hat, kann diese aber gerne vorbeibringen.

Das Team der GB* hatte während der Ausgangssperre die Idee, einen besonderen Aufruf zu starten: Gesucht wurden gestrickte und gehäkelte Stückerl, um daraus eine gemeinschaftliche Fleckerldecke zu fabrizieren, die mindestens 5 x 5 Meter mißt. Denn sie sollte genügend Platz bieten für ein Picknick am Schlingermarkt, zu dem alle Beteiligten und Interessierten eingeladen werden.

Anfangs waren wir ja selbst etwas skeptisch, ob wir die notwendigen 625 Fleckerl zusammen bekommen würden... Doch nicht nur die Strickrunde am Schlingermarkt legte sich im Rahmen der Stadtteilpartnerschaft ordentlich ins Zeug, auch weitere Handarbeits-Talente halfen tatkräftig mit. Der Kindergarten im Schlingerhof spendete alleine weit über 200 Fleckerl!

Ende Juli zählen wir nun bereits mehr als 750 kunterbunte Prachtsstücke, die nun zusammengenäht werden. Wer noch nicht genug vom kollektiven Häkeln und Stricken hat, darf selbstverständlich gerne noch Fleckerl zu je 20 x 20 cm nachreichen. Einfach bei uns persönlich abgeben oder per Post versenden an:

GB*Stadtteilbüro für die Bezirke 21 und 22
Brünner Straße 34-38/8/R10
1210 Wien

Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben! Wir informieren hier demnächst über das Picknick am Schlingermarkt und freuen uns schon sehr darauf!

Resten aus Jeans und Textil
Klamottenkunst (© Esther Weinberger)
29.7.2020 /
  • Zusammen wachsen
  • 21. Bezirk

Floridsdorf spielt:
Wir basteln aus alten Jeansresten neue Schmuckstücke!

Wie aus abgetragenen Jeans schicke Schätze werden, erfährst du am 1. September im GB*Stadtteilbüro am Schlingermarkt! Unsere Stadtteilpartnerin Esther Weinberger von Klamottenkunst verhilft deinen ausrangierten Klamotten zu neuem Glanz.

Wo:
GB*Stadtteilbüro, Brünner Straße 34-38/8/R10 (Floridsdorfer Markt), 1210 Wien
Wann:
1.9., 10-13 Uhr
mehr Informationen:
Stadtteilpartnerschaft

Aus Jeansresten lassen sich wunderbare, ausgefallene Schmuckstücke herstellen. Du machst dir ein cooles Armband, eine Halskette oder einen Schlüsselanhänger. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Interessiert? Dann komm am 1. September von 10-13 Uhr ins GB*Stadtteilbüro am Schlingermarkt. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Die Veranstaltung wird von Esther Weinberger von Klamottenkunst geleitet und ist für alle Kinder ab 6 Jahren geeignet. Sie findet im Rahmen von „Floridsdorf spielt – das Ferienspiel im 21.Bezirk!" und der Stadtteilpartnerschaft der GB* statt.

Es wird um Anmeldung gebeten:
Esther Weinberger
0650/974 99 59 oder kontakt@klamottenkunst.at

Bauzäune mit Kunst am Markt
Kunstmeile Schlingermarkt (© GB*)
29.7.2020 /
  • Gut wohnen
  • Freiraum mitgestalten
  • 21. Bezirk

Lassen Sie sich inspirieren!
Das war die Kunstmeile am Schlingermarkt

Der neue WC- und Recycling-Standort am Bauernmarktplatz ist bald fertig. Während den Bauarbeiten konnten sich BesucherInnen an einer Kunstgalerie im öffentlichen Raum erfreuen. Wie es dazu kam, haben wir in einem Video festgehalten!

Wo:
Bauernmarktplatz beim Floridsdorfer Markt, 1210 Wien
mehr Informationen:
Leben am Schlingermarkt

Ende Juli wird am Schlingermarkt das neue WC- und Recycling-Gebäude mit Problemstoffsammelstelle fertiggestellt. Während den Bauarbeiten zierten riesige Kunstwerke den Standort: Street-Art-Künstler Deadbeat Hero, der schon vergangenen Sommer das Wandbild am anderen Ende des Marktes gestaltet hat, und seine Partnerin Rapunze, die in Floridsdorf aufgewachsen ist, haben mit viel Kreativität und Herzblut den Markt portraitiert. Zu sehen gab es buntes Obst, fröhliche Sprüche und vor allem viel Farbe.


„Wir haben versucht, Elemente vom Markt aufzunehmen und in unsere Bilder zu integrieren. Das sind z.B. Früchte, Pflanzen und Blumen, aber auch die Stimmung und Leute am Markt. Mit den Sprüchen wollen wir eine positive Stimmung hierher bringen und die Menschen daran erinnern, das Schöne im Leben zu sehen.“

Wir haben die KünstlerInnen vor Ort bei ihrer Arbeit portraitiert. Hier gibts das Video dazu!

Initiiert wurde das die temporäre Kunstmeile von der Gebietsbetreuung Stadterneuerung, finanziert von der Basiskultur Wien – Kultur vor Ort.

29.7.2020 /
  • Gut wohnen
  • 21.
  • 22. Bezirk

Sommerfrisch mit der GB*

Unsere Informationskampagne „Sommerfrisch mit der GB*“ zeigt, wie Sie sich zuhause, im Wohnhaus und unterwegs im Stadtteil vor sommerlicher Hitze schützen und wie Sie selbst aktiv werden können. Besuchen Sie dazu unsere Sommerfrisch-Oase!

Wo:
wienweit
Öffnungszeiten:
Juli bis September 2020
mehr Informationen:
Sommerfrisch mit der GB*

Drei neue Broschüren informieren über umweltschonende Maßnahmen und Möglichkeiten, mit der sommerlichen Hitze in der Stadt gut umzugehen. Und mit unserer Sommerfrisch-Oase kommen wir auch zu Ihnen in den Bezirk! 

Sommerfrisch zuhause
Wie lüftet man richtig? Welche Hitzequellen sollte man vermeiden? Welche Möglichkeiten gibt es zur Beschattung? Ein Folder mit vielen hilfreichen Tipps, wie die eigenen vier Wände im Sommer kühl bleiben.

Sommerfrisch im Wohnhaus
Von Fassenden-, Dach- und Hofbegrünung, über Bienenstöcke bis hin zur Photovoltaikanlage: Ideen für eine klimabewusste Gemeinschaft im Haus bietet dieser Folder. 

Sommerfrisch im Stadtteil
Baumscheibe, Parklet oder Nachbarschaftsgarten – was bringen solche Maßnahmen im öffentlichen Raum? Und wie geht man es am besten an, wenn man selbst aktiv werden möchten, verrät Folder Nummer drei.

SOMMERFRISCH-OASE: Besser beraten mit der GB*

Von Juli bis Anfang September touren mit dem Lastenrad und unserer "Sommerfrisch-Oase" durch Wiens Bezirke und beraten Sie persönlich vor Ort, wie Sie gut durch die heißen Tage des Jahres kommen und was Sie selbst zu einem besseren Stadtklima beitragen können. Alle Termine gibts hier!

Wolle und Strickereien
© Michaela Mraz
24.7.2020 /
  • Zusammen wachsen
  • 21. Bezirk

Strickrunde am Schlingermarkt
GB*Stadtteilpartnerschaft

Lust auf Stricken? Jeden zweiten Mittwoch im Monat wird von 16-19 Uhr im Rahmen unserer Initiative "Stadtteilpartnerschaft" im GB*Stadtteilbüro am Schlingermarkt gestrickt. Interessierte sind herzlich willkommen!

Wo:
GB*Stadtteilbüro, Brünner Straße 34-38/8/R10 (Floridsdorfer Markt), 1210 Wien
Wann:
12.8., 16-19 Uhr
mehr Informationen:
Stadtteilpartnerschaft

Zweiwöchentlich trifft sich die Strickrunde in unserem GB*Stadtteilbüro am Schlingermarkt. Bei den Treffen wird gemeinsam gestrickt und gehäkelt, an neuen Mustern und Techniken gefeilt und geplaudert.

Derzeit arbeitet die Strickrunde fleißig an den 20x20 cm großen Fleckerln für die Gemeinschafts-Picknickdecke für den Schlingermarkt.

Strickaffine und Interessierte sind herzlich willkommen, sich der Runde anzuschließen. Egal ob Profis oder AnfängerInnen, die TeilnehmerInnen stehen allen hilfreich zur Seite - auch wenn man noch nicht so flink mit den Nadeln umgehen kann.

Nächste Termine:

  • 12. und 26.8.2020
  • 9. und 23.9.2020

jeweils MI, 16-19 Uhr

Gedeckte Tafel mit essenden Menschen
© GB*
23.7.2020 /
  • Zusammen wachsen
  • alle Bezirke

Am Markt wird wieder gekocht,
kochen Sie mit!

Nach langer Pause können wir nun endlich wieder gemeinsam am Schlingermarkt kochen! Wir freuen uns über alle, die am 5.8. mitkochen und die Köstlichkeiten anschließend an einer festlichen Tafel verkosten möchten.

Wo:
Am Schlingermarkt (bei der Bücherzelle), 1210 Wien
Wann:
5.8., 16.00-19.00 Uhr
mehr Informationen:
Kochen am Schlingermarkt

Am Schlingermarkt wird nun wieder gekocht! Wir kochen und essen gemeinsam in gemütlicher Runde direkt am Markt, und zwar in der Outdoor-Küche am kleinen Platz bei der Bücherzelle gleich beim GB*Stadtteilbüro.

Klingt gut? Dann machen Sie mit!

Das Team der Gebietsbetreuung Stadterneuerung freut sich auf alle, die mitkochen möchten, ein köstliches Rezept teilen wollen oder zum kulinarischen Austausch vorbeischauen.

Die Teilnahme ist gratis, Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Natürlich wird es besondere Covid-Vorsichtsmaßnahmen geben.

Eine Puppe aus einer Socke mit Dekomaterialien
© Esther Weinberger
15.7.2020 /
  • Zusammen wachsen
  • 21. Bezirk

Floridsdorf spielt:
Wir basteln Puppen, Tiere und Monster aus Socken!

Aus alten oder vereinzelten Socken kannst du eine prachtvolle Sockenpuppe, ein phantasievolles Sockentier oder ein grausiges Sockenmonster gestalten. Lass deiner Kreativität freien Lauf!

Wo:
GB*Stadtteilbüro, Brünner Straße 34-38/8/R10 (Floridsdorfer Markt), 1210 Wien
Wann:
11.8., 10-13 Uhr

Hauche deinen alten oder einzelnen Socken neues Leben ein! Wie das geht, kannst du am 11. August von 10 - 13 Uhr unter der Leitung von Esther Weinberger von Klamottenkunst austesten.

Die Veranstaltung findet im Rahmen von „Floridsdorf spielt – das Ferienspiel im 21. Bezirk“ und der Stadtteilpartnerschaft der GB* statt und ist für alle Kinder ab 4 Jahren geeignet.

Es wird um Anmeldung gebeten:
Esther Weinberger
T: 0650/974 99 59 oder kontakt@klamottenkunst.at

Vogelperspektive auf das Entwicklungsgebiet ("Wien von Oben")
© Stadt Wien/Christian Fürthner | Stand: 2019
15.7.2020 /
  • Selber mitreden
  • Zusammen wachsen
  • Gut wohnen
  • 22. Bezirk

Ankommen - Nachbarschaft erleben:
Wie war es damals?

Erzählen Sie doch mal... Das GB*Stadtteilmanagement Berresgasse sucht Ihre persönliche Geschichte zum Quadenviertel, zum Gebiet An der Neurisse, zur Hausfeldstraße.

Wann:
28.7., 15-19 Uhr

Sie leben im Umfeld der Berresgasse? Wann sind Sie hierher gezogen? Und welche Erinnerungen verbinden Sie mit dieser Zeit?

Die vielen individuellen Erinnerungen machen einen Stadtteil erst zu einem Zuhause! Wir interessieren uns für Ihre eigene Geschichte des Ankommens und möchten uns gemeinsam mit Ihnen vorstellen, welche zukünftigen Erinnerungen hier im Stadtteil auf uns warten.

Die schönsten Geschichten möchten wir - mit Ihrer Zustimmung - in unserem GB*Stadtteilmanagement-Magazin "Berresgasse machen" abdrucken.

Am Dienstag, 28. Juli sind wir von 15-19 Uhr im Gebiet unterwegs und auf der Suche nach Geschichten aus Hirschstetten und Breitenlee. Wenn Sie uns Ihre persönliche Geschichte des Hinziehens und Einlebens erzählen möchten, kontaktieren Sie uns gerne:

T: (+43) 676 8118 646 83
M: nord@gbstern.at

Jeweils am Dienstag und Donnerstag von 15-19 Uhr können Sie uns auch persönlich besuchen:

GB*Stadtteilmanagement Berresgasse
Ziegelhofstraße 36/12/7R (Ladenzeile Berresgasse)
1220 Wien

© GB*
13.7.2020 /
  • Zusammen wachsen
  • 21. Bezirk

Kinderbücher für Neu Leopoldau
Wir sammeln Bücher!

Sie brauchen Platz im Bücherregal? Wir sind auf der Suche nach Kinder-und Jugendbüchern für ein Bücherprojekt im Herbst! Bücherspenden werden in unserem Stadtteilbüro am Schlingermarkt entgegen genommen.

Wo:
GB*Stadtteilbüro für die Bezirke 21,22 Brünner Straße 34-38/8/R10 (Floridsdorfer Markt), 1210 Wien
Öffnungszeiten:
MO, DI, MI, FR 14-18 Uhr und DO 9-18 Uhr

Wir rufen zur Spende von Kinder-und Jugendbüchern für den jungen Stadtteil Neu Leopoldau auf!

Ab Herbst soll es im neuen Viertel ein breites Angebot an Büchern für Kinder und Jugendliche geben. Anlässlich des 75. Jubiläums von Astrid Lindgrens „Pippi Langstrumpf“-Bücherreihe liegt der Fokus auf Kinderbüchern mit starken weiblichen Hauptcharakteren. Aus diesem Grund wird speziell um Bücher gebeten, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen. Natürlich nehmen wir auch gerne andere deutsch und fremdsprachige Bücher.

Die Spenden können bis Anfang September im Stadtteilbüro für die Bezirke 21 und 22 am Floridsdorfer Markt (Brünner Straße 34-38/8/R10) während der Öffnungszeiten abgegeben werden.

Vielen Dank für Ihre Spende!

© Denis Wizke/GB*
13.7.2020 /
  • Zusammen wachsen
  • Gut wohnen
  • 21. Bezirk

Stadttratsch Donaufeld:
Infotermine mit ExpertInnen

Der Sommer wird heiß, aber die Entwicklungen im Donaufeld machen keine Pause. Wir informieren an mehreren Terminen im Sommer und Herbst über die aktuellen Entwicklungen - mit dem Fokus auf Architektur, Freiraum, Erdgeschoßnutzung und Mobilität.

Wo:
Mobiler Infopoint GB*Stadtteilmanagement, An der Schanze/Ecke Dückegasse, 1210 Wien
Wann:
26.8., 17-19 Uhr
mehr Informationen:
Stadtteilmanagement Donaufeld

Nach dem umfangreichen, zweistufigen Bauträgerwettbewerb im vergangenen Jahr steht fest, wie das neue „Quartier An der Schanze" im Donaufeld aussehen wird. Was ist von den Planungen zu erwarten? Wer baut was? Und welche Qualitäten hält das neue Quartier bereit?

Kommen Sie auf ein Tratscherl vorbei!
Um Sie über die aktuellen Entwicklungen im Donaufeld zu informieren und Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich mit ExpertInnen über Themen wie Architektur, Freiraum, Erdgeschoßnutzung und Mobilität auszutauschen, laden wir an weiteren drei Terminen zum Stadttratsch Donaufeld:    

MI, 26.8.2020, 17-19 Uhr
Wie grün bleibt das Donaufeld? – Das Freiraumkonzept für das Quartier An der Schanze

MI, 7.10.2020, 17-19 Uhr
Wie wird das Donaufeld lebendig? Erdgeschoßnutzungen im Quartier An der Schanze

MI, 4.11.2020, 17-19 Uhr
Wie bewegen wir uns im Donaufeld? Ein Mobilitätskonzept für das Quartier An der Schanze