Wohnbares Wien.
Innovatives entdecken.

© GB*/Dutkowski


An vielen Ecken Wiens entstehen innovative Wohnprojekte. Gleichzeitig werden historische Wohnbauten saniert und Straßen und Plätze klimafit umgestaltet. Dadurch entsteht nicht nur neuer leistbarer Wohnraum, auch die gesamte Nachbarschaft profitiert davon. 

Unsere Veranstaltungsreihe „Wohnbares Wien“ zeigte von Mai bis September 2022 ausgewählte Projekte und gewährte exklusive Einblicke – bei Spaziergängen durch neue Stadtteile, Baustellenbesuchen und Führungen! Hier gibts die Tourstopps zum Nachlesen und Nachschauen.

Entdeckungstouren in sechs Bezirken

40 Teilnehmende konnten wir auf unserer Tour in Meidling begrüßen! (© GB*/Daniel Dutkowski)

Meidling: Neuer Stadtteil Wolfganggasse

Die erste Tour führte uns nach Meidling, genauer gesagt in die Wolfganggasse. Auf dem Gelände der aufgelassenen Badner-Bahn-Remise entsteht ein neues Wohnquartier mit sozialem Schwerpunkt. Gebaut werden 850 geförderte Wohnungen, die ehemalige Remise wird zum Grätzelzentrum mit Kultur und Gastro. Freiraum für alle sichert der erweiterte und neu gestaltete Paula-von-Mirtow-Park.


Von Vertreter*innen der VHS Hietzing und den wohnpartnern erfuhren wir Spannendes zur Geschichte der Siedlung.

Hietzing: Siedlung Lockerwiese

Im Juni stand ein Besuch in Hietzing auf dem Programm, uns zwar in die Siedlung Lockerwiese – eine seltene Mischung aus Gemeindebau und Gartenstadt. In den 30er-Jahren errichtet, wurde die denkmalgeschützte Wohnsiedlung vor rund 10 Jahren behutsam saniert und modernisiert. 


"Coole Straße Plus" Pelzgasse
Viel Grün, viel Schatten, viele Sitzgelegenheiten - die Pelzgasse ist eine Wohnstraße, wie man es sich wünscht! (© GB*/Dutkowski)

Rudolfsheim-Fünfhaus: „Coole Straße Plus“ Pelzgasse

Die Pelzgasse ist Wiens erste „Coole Straße Plus“. Was das heißt und wie das zustande gekommen ist, das erfuhren wir im Juli auf unserer dritten Exkursion. Soviel sei hier schon verraten: Die Pelzgasse ist nicht nur eine Straße, sondern hat sich dank des Einsatzes der hier wohnenden Menschen zu einem „Wohnzimmer für alle“ gemausert!


Wohntour Theodor-Körner-Kaserne
Highlight dieser Tour waren die Einblicke in die bereits fertiggestellten Wohnprojekte. (© GB*/Dutkowski)

Penzing: Neuer Stadtteil Theodor-Körner-Kaserne

Wo einst Soldaten ausgebildet wurden, entsteht ein neuer moderner Stadtteil mit rund 1.000 großteils geförderten Wohnungen. Neben leistbarem Wohnraum sorgt ein neuer Park für viel Grün und Schatten – auch für die angrenzende Nachbarschaft, denn das bisher unzugängliche 15.000 m² große Grünareal wird für alle Wiener*innen geöffnet. 


Wohnsanierung Hirschengasse
Über und durch die Baustelle führte unsere Tour - mit spannenden Einblicken! (© GB*/Dutkowski)

Mariahilf: Wohnhaussanierung Hirschengasse 17

Wie zeitgemäßge Sanierung mitten im Sechsten aussehen kann, davon machten wir uns bei der Wohntour im August ein Bild. Auf dem Besichtigungsprogramm: Ein sanierter Altbau, grüne Höfe und neugestaltete Parkanlagen.


Wohnquartier Rößlergasse
Infos aus erster Hand - auch auf der letzten Tour geizten unsere Expert*innen nicht mit echtem Insiderwissen! Die Teilnehmenden hats gefreut :-) (© GB*/Dutkowski)

Liesing: Neuer Stadtteil Rößlergasse

Nach Liesing führte unsere letzte Tour, zu der wir im September aufbrachen. Auf rund 25.500 m² entsteht mit dem „Stadtteil Rößlergasse“ ein neues Wohnviertel mit rund 620 Wohnungen, etwa die Hälfte davon geförderte Miet- und Smartwohnungen. Besondere Wohnformen, ein Jugendzentrum, ein Kindergarten sowie eine Ordination und großzügige Gemeinschaftsräume ergänzen die Wohnbauten.