Die Grätzlmarie machts möglich!
Das Ideen-Budget für Innerfavoriten

Clevere Ideen für ein gutes Klima und eine gute Nachbarschaft gesucht.

Die Grätzlmarie, das neue Ideen-Budget für Innerfavoriten, fördert Projekte, die dem Stadtteil und seinen Bewohner*innen zugute kommen.  Ein Rad für die Hausgemeinschaft, ein Grätzlfest für die Nachbarschaft, eine Sandkiste im Innenhof oder Workshops zu Nachhaltigkeit … das sind nur einige Beispiele, die mit der Grätzlmarie gefördert werden könnten.

Die Grätzlmarie bringt Ideen zum Fliegen!
Jährlich stehen im Rahmen von WieNeu+ bis zu 30.000 Euro Fördergeld für ein lebenswertesInnerfavoriten zur Verfügung.

Sie haben eine Idee, wie das Gebiet zwischen Landgutgasse und Inzersdorfer Straße, Laxenburger Straße und Triester Straße klimafitter und das gute Miteinander gefördert wird? Machen Sie mit!

Jetzt Projekte einreichen!

Sie haben schon eine konkrete Projektidee? Füllen Sie den Antrag aus und geben Sie ihn bis 28.02.2022 im GB*Stadtteilbüro ab. Dann wird darüber im Grätzlbeirat entschieden. 

Grätzlmarie – so funktionierts!

Projektideen können von Bewohner*innen, Geschäftsleuten, Vereinen, lokalen Organisationen oder Hausgemeinschaften eingereicht werden. Die Projekte werden mit Beträgen zwischen 100 und 30.000 Euro finanziell unterstützt.

Hier finden Sie alle Informationen zur Grätzlmarie– in Form von Fragen/Antworten für Sie aufbereitet.

Und hier gelangen Sie direkt zum Antrag!

Die eingereichten Ideen werden von einem Grätzlbeirat bewertet, der sich aus Bewohner*innen und Vertreter*innen von Institutionen, der Stadt und dem Bezirk zusammensetzt. Der Grätzlbeirat trifft sich regelmäßig und entscheidet über Projekte, die mit der Grätzlmarie gefördert werden.

Sie möchten Mitglied im Grätzlbeirat werden?

Melden Sie sich bei uns im GB*Stadtteilbüro unter wieneuplus@gbstern.at oder T: (+43 1) 602 31 38.


Die Grätzlmarie ist eine Förderung der Stadt Wien im Rahmen des Stadterneuerungsprogramms WieNeu+.