Kreatives in Hernals
Malworkshops für Kinder und Jugendliche

Zwei Kinder sitzen auf einer Pakrbank und malen
© Kathrin Meyer


Das erste Projekt, das dank Nachbarschatz verwirklicht werden konnte, war das Workshop-Format „Kreatives in Hernals“ für Kinder und Jugendliche.

Ein Kind malt im Park auf eine Leinwand
© Kathrin Meyer

Von 5. bis 8. Juli war es soweit: Bunte Acrylfarben und Leinwände warteten auf kreative junge Menschen aus der Nachbarschaft. 

Unter freiem Himmel auf einer Grünfläche im Clemens-Hofbauer-Park hatten rund 15 Kinder in den dreistündigen Workshops viel Freude beim Malen und Experimentieren mit Farben und Pinsel.

Idee und Umsetzung stammen von Kathrin Meyer und Tristan Rohrhofer, die für ihr Projekt sehr viele positive Rückmeldungen bekamen. Einige Eltern und auch Passant*innen äußerten den Wunsch, solche Aktionen doch öfters stattfinden zu lassen. Und ein Kunstsammler, der zufällig vorbei kam, erkundigte sich sogar, ob er ein von den Kindern gemeinsam gemaltes Bild kaufen könnte!

Auch die Pfarrkanzlei der Marienpfarre unterstützte das Projekt und stellte den Organisator*innen einen Raum zur Verfügung, in dem die Leinwände über Nacht sicher verwahrt werden konnten. 

Mit dem GB*-Nachbarschatz-Budget wurden die Materialkosten für Leinwände, Pinsel und Farben bezahlt.

„Es ist wundervoll, einander im öffentlichen Raum zu begegnen und dabei Kreativität fließen zu lassen. Sie ist Ausdruck unseres Inneren und kann immer wieder neue Türen öffnen, hinter denen wir uns als Menschen näher kommen können," freut sich Organisatorin Kathrin Meyer

  • Zwei Mädchen malen im Park auf einer Leinwand mit bunten Farben