Was tut sich hier?
Nachbarschaftswoche Eurogate

Baustelle Bildungscampus Aushub
© GB*


Das Stadtentwicklungsgebiet Aspanggründe-Eurogate liegt an der Südostgrenze des dichtbebauten Stadtzentrums im 3. Bezirk auf dem Gelände des ehemaligen Aspang-Bahnhofes. Hier entstehen 1.600 bis 2.000 großteils geförderte Wohnungen, ein Park und vieles mehr.

Was tut sich aktuell im Eurogate und wie entwickelt sich die Nachbarschaft? Das erfahren und erleben Sie beiunserer Nachbarschaftswoche von 6. bis 9. Oktober!

PROGRAMM

DI, 6.10.2020, 15-18 Uhr | Was tut sich im Eurogate? Wie entwickelt sich die Nachbarschaft?
Information für BewohnerInnen von ExpertInnen
Ort: Nachbarschaftsgarten Eurogate, TU Aspanggründe
Eingang: ggü. Otto-Preminger-Straße 17, 1030 Wien; bei Schlechtwetter: Plechaty-Halle (ggü. Nachbarschaftsgarten Eurogate, TU Aspanggründe)

DO, 8.10.2020, 15-18 Uhr | Lernen in der Nachbarschaft
Wir informieren zu Schul- und Bildungsprojekten im Eurogate: Aron-Menczer-Bildungscampus mit Kindergarten, Volksschule, Musikschule
Ort: Leon-Zelman-Park (Höhe Steingasse), 1030 Wien; bei Schlechtwetter: Plechaty-Halle (ggü. Nachbarschaftsgarten Eurogate, TU Aspanggründe)

FR, 9.10.2020, 15-17 Uhr | Tour "Meine Nachbarschaft einst, jetzt und in Zukunft"
Ein Streifzug mit Blick auf die Geschichte des Gebiets und einem Ausblick in die Zukunft.
Ort: Fred-Zinnemann-Platz, 1030 Wien, Anmeldung unter eurogate@gbstern.at

Zurück zur Übersichtsseite "Nachbarschaftswochen".