Herbststraße 15
Durchs Teilen kommen d'Leut zsam!

© GB*

In der Herbststraße 15, einem ehemaligen Wirtshaus in Ottakring, treffen sich Menschen aus dem Stadtteil, die vielfältig aktiv sind und miteinander Neues gestalten.

Im von der Gebietsbetreuung Stadterneuerung initiierten Raum für die Nachbarschaft werden nicht nur die Räumlichkeiten geteilt. Hier wird gemeinsam gelernt, gelehrt und gegessen und den Menschen vor Ort mit kostenloser Mietrechts- und Sozialberatung geholfen.

"Share the City"

Teilen verbindet, wer teilt kommt ins Gespräch und neue Gemeinschaften entstehen. Die Entwicklung - weg vom Eigentum hin zu einer Kultur des Teilens, Wiederverwendens, Leihens und Reparierens - bietet gerade im städtischen Bereich viele Möglichkeiten.

Mit der zunehmenden Digitalisierung ist das Teilen (Sharing) so einfach wie nie zuvor.

Dazu zählen nicht nur die Räumlichkeiten an sich, sondern auch das Teilen und die Weitergabe von Wissen und Know-how sowie gemeinsames Engagement. So treffen sich BewohnerInnen hier im ehemaligen Gasthaus um gemeinsam zu nähen oder zu kochen sowie Sprachen zu lehren und zu lernen.

Kostenloses Service-Angebot

  • Die GB*-ExpertInnen in der Herbststraße 15 stellen den Raum und die Infrastruktur zur Verfügung,
  • sie bieten kostenlose Mietrechtsberatung und lokale Informationen
  • und fachkundige Hilfe bei der Organisation und Umsetzung von Ideen.
  • KooperationspartnerInnen wie die Grätzeleltern der Caritas bieten soziale Beratung.
  • Nachbarschaftsinitiativen beleben den Raum mit unterschiedlichen Aktivitäten - ein abwechslungsreiches Programm lädt Menschen aus dem Stadtteilzum Mitmachen ein!

Ein Raum, viel Programm!

Die Herbststraße 15 bietet viel Raum und Platz für nachbarschaftliche Aktivitäten. Vor Ort stehen eine Küche, Nähmaschinen, Reparaturwerkzeug und Computer mit Internet zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung. Ein umfassendes Serviceangebot mit z.B. kostenloser Miet- und Wohnrechtsberatung ergänzt das Programm.

Die Herbststraße 15 ist als Raum des Wissens und der Begegnung konzipiert. In einem multifunktionalen Möbel, dem sogenannten Stadtteilspeicher, werden Kochrezepte, Nähanleitungen usw. gesammelt und allen BewohnerInnen in der Nachbarschaft zugänglich gemacht.

Hier finden Sie einen Überblick über alle aktuellen Aktivitäten und Initiativen!

  • Herbststraße 15