MEHR Reinlpark
Neue Angebote, reichlich Platz

© GB* / Dutkowski

Der Reinplark ist sehr beliebt und daher einer der am stärksten genutzten Parks im dicht bebauten Teil des 14. Bezirks. Auf Initiative der Bezirksvorstehung Penzing soll der Park nun neu gestaltet und um neue Spiel- und Freizeitangebote ergänzt werden. Unter dem Motto "Mehr Reinlpark!" laden wir die Menschen vor Ort zum Dialog und Mitgestalten ein. 

Spielplatz im Reinlpark
Der Reinlpark liegt zwischen den alten Ortskernen von Penzing und Breitensee. (© GB* / Dutkowski)

Bereits in der Vergangenheit wurden zahlreiche Vorschläge für den Reinlpark an die Bezirksvorstehung herangetragen. Diese reichten vom Wunsch nach mehr Freizeitangeboten bis hin zu verschiedenen Begrünungsmaßnahmen.

Auf Basis dieser ersten Ideen und Wünsche startete das Team der Gebietsbetreuungen Stadterneuerung 2020 einen Beteiligungsprozess.
Zum Mitreden und Mitgestalten waren alle eingeladen, die den Park nutzen; besonders wichtig sind uns dabei auch die Meinungen der Kinder und Jugendlichen. Die wichtigsten Ideen/Wünsche aus der Befragung finden Sie hier.

Mehr Spiel und Spaß im Park

Expertinnen beim Rundgang
Beim ExpertInnen-Workshop wurde direkt vor Ort diskutiert. (© GB* / Dutkowski)

„Mehr Reinlpark“ bedeutet zum einen, dass mehr bzw. bessere Spiel-, Sport- und Freizeitangebote geschaffen werden sollen. Davon profitieren vor allem Kinder und Jugendliche, die den Park oft und gern nutzen. 

Zum anderen wird der Park im Bereich der Goldschlagstraße erweitert, verkehrsberuhigt und in die Gestaltung miteinbezogen. So entsteht mehr Platz für neue Angebote und gleichzeitig wird der Bereich vor der Berufsschule aufgewertet.

Schrittweise zu „Mehr Reinlpark“

Workshop "Mehr Reinlpark"
Beim Workshop werden Möglichkeiten für Verbesserungen ausgelotet. (© GB* / Dutkowski)

EXPERTINNEN-WORKSHOP
Um zu erfahren, was die ParknutzerInnen brauchen und was überhaupt möglich ist, haben wir uns den Reinlpark genau angeschaut und bei Parkbegehungen, Beobachtungen und Gesprächen mit den Menschen, die sich vor Ort gut auskennen, einen ersten Eindruck zur Lage gewonnen.

Bei einem Workshop mit ExpertInnen aus Dienststellen des Magistrats, der Bezirksvorstehung und weiteren Institutionen haben wir verschiedene Sichtweisen, Meinungen und Vorschläge für Umgestaltungsmaßnahmen erarbeitet. Auch die technischen und finanziellen Möglichkeiten wurden ausgelotet. Workshop-Ergebnisse und Impressionen finden Sie hier.

 

Aktionstag Reinlpark
Großer Andrang mit genügend Abstand beim Aktionstag im Reinlpark! (© GB* / Dutkowski)

AKTIONSTAG
Beim großen Aktionstag im September wurden die echten Park-ExpertInnen, Kinder, Jugendliche, Eltern und AnrainerInnen, zum Mitreden und Mitbestimmen eingeladen.

An unterschiedlichen Stationen im Park konnten Interessierte ihre Ideen und Wünsche für einen erweiterten Park mit einem besseren Angebot einbringen.

Die während des Beteiligungsprozesses gesammelten Wünsche und Ideen lesen Sie hier!


Wie geht's weiter?

  •  Derzeit werden die Ergebnisse aus der umfangreichen Beteiligung detailliert ausgewertet und analysiert.
  • Auf Basis dieser werden Empfehlungen für die geplante Parkgestaltung formuliert.
  • Voraussichtlich Anfang 2021 soll ein Planungsbüro beauftragt werden; ein erster Entwurf könnte dann im Sommer präsentiert werden. 
  • Die Neugestaltung soll bis Ende 2021 abgeschlossen sein.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Impressionen aus dem Reinlpark

  • Spielplatz im Reinlpark
  • Sitzbänke im Reinlpark
  • Spielplatzbereich im Reinlpark
  • Der Reinlpark bietet Platz zum Entspannen.
  • Kinderfreibad im Reinlpark
  • Kinderfreibad im Reinlpark
  • Kind klettert im Reinlpark
  • Reinlpark
  • Kinderfreibad im Reinlpark