Großzügig, sicher, barrierefrei.
Neugestaltung Leopold-Ernst-Gasse und Geblergasse

Ansicht des Straßenquerschnitts. Die Straße ist gesäumt von parkenden Autos und Häusern aus der Gründerzeit in hallen Farbtönen.
Leopold-Ernst-Gasse (© GB*)

Die Leopold-Ernst-Gasse und die Geblergasse in Hernals werden neu gestaltet und damit der öffentliche Raum entlang der beiden Straßen maßgeblich verbessert. Das heißt: Mehr Aufenthaltsqualität für AnrainerInnen und besonders auch für die SchülerInnen der beiden Schulen ZIS 17 und GRG 17! 

    Leopold-Ernst-Gasse: Neugestaltung mit Beteiligung

    Bereits im Jahr 2017 führten unsere GB*-ExpertInnen zahlreiche Gespräche mit AnrainerInnen und PassantInnen der Leopold-Ernst-Gasse. Auf Grundlage dieser BürgerInnenbeteiligung werden nun Nägel mit Köpfen gemacht: Der öffentliche Raum wird entlang der gesamten Gasse neu organisiert und durch Gestaltungsmaßnahmen verbessert. 

    Das ist geplant:

    • neue Baumpflanzungen
    • konsumfreie Sitzmöglichkeiten
    • Errichtung von Radabstellanlagen
    • Maßnahmen zur Reduzierung der Verkehrsgeschwindigkeit
    • Verbesserung der Sichtbeziehungen
    • barrierefreie FußgängerInnenquerungen
    • Hochbeete und neue Beeteinfassungen
    • attraktive Pflasterung der Oberfläche

    Neugestaltung bis Ende September

    • Mitte Juni 2019 begann die erste Phase der Umbaus. 
    • Der Abschnitt zwischen Hormayrgasse und Lacknergasse wird den Sommer über umgebaut und zu Schulbeginn im September fertiggestellt.
    • Das wird am 26.9. von 9-14 Uhr mit einem großen Schulfest gefeiert!

    Die Neugestaltung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem hier ansässigen ZIS 17 - Zentrum inklusiver Schulen. Der Fokus liegt dabei auf dem Schulvorfeld und der Verbesserung der Schulwege für SchülerInnen. 

    Vor dem Schulgebäude werden zwei neue Bäume gepflanzt, ein Trinkbrunnen errichtet, bunte Sitzmöbel und neue Radständer installiert. Ein Schutzgeländer vor dem Eingangsbereich sorgt für mehr Sicherheit. Durch die Aufdopplung des Kreuzungsbereichs mit der Kastnergasse und eine Gehsteigverbreiterung im Bereich der Schule soll außerdem eine gefahrlosere Benutzung des Gehsteigbereichs ermöglicht werden. Geplant ist auch ein Hochbeet vor der Schule, das von SchülerInnen oder AnrainerInnen bepflanzt werden kann.

    Geblergasse: mehr Platz für SchülerInnen

    Auch in der Geblergasse in Hernals wird Neues gestaltet. Die Bauarbeiten für die Rundum-Erneuerung des Schulvorfelds des Gymnasiums GRG 17 starteten im Juli, schon Ende August soll die Neugestaltung abgeschlossen sein.

    Das ist geplant:

    • Der Gehsteig wird verbreitert und Fahrbahn wird im Bereich der Schule angehoben. So wird der Schulweg sicherer und mehr Platz vor dem Schuleingang frei gemacht.
    • Sitzgelegenheiten, Pflanztröge und ein Trinkbrunnen werden errichtet.
    • Die Rollerabstellanlage vor der Schule bleibt erhalten, zusätzlich werden 5 neue Fahrradbügel auf der gegenüber liegenden Straßenseite (im Bereich Steinergasse) errichtet.
    • Im Kreuzungsbereich mit der Steinergasse werden die Sichtbeziehungen durch Gehsteigvorziehungen verbessert.

    Neue Schulvorplätze für Hernals - Grätzelspaziergang!

    Nutzen Sie die Gelegenheit und erkunden Sie gemeinsam mit uns die neuen Freiräume in Hernals. Wir organisieren im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche einen Grätzelspaziergang, kommen Sie mit!

    Grätzelspaziergang "Vor der Schule GEHt mehr Platz"
    DO, 19.9.2019, 17 - 18.30 Uhr

    Treffpunkt: Geblergasse 56, 1170 Wien

    Anschließend besuchen wir den neuen Nachbarschaftsgarten "Beethafen" im Währinger Schubertpark, der ab 18 Uhr mit einem kleinen Fest eröffnet wird.

    Wir bitten um Anmeldung unter: west@gbstern.at oder unter 01/406 41 54