Bildungsmeile Franklinstraße
Gemeinsam für den Stadtteil

Gemalter Schriftzug auf Asphalt
© Arnold Polacek

Kennen Sie die Franklinstraße? Sie finden sie südöstlich des Floridsdorfer Bahnhofs: Eine ruhige, grüne Fußgängerzone, knapp einen Kilometer lang und von beinahe hundert großen Bäumen gesäumt. In unmittelbarer Nähe befinden sich zahlreiche unterschiedliche Bildungseinrichtungen. Die GB* hat eins und eins zusammengezählt und das Projekt "Bildungsmeile" ins Leben gerufen.

Der großzügige öffentliche Raum entlang der Franklinstraße bietet großes Potenzial und so hatten wir das Ziel, gemeinsam mit den Bildungseinrichtungen die Kompetenzen vor Ort zu bündeln und sichtbar zu machen.

Wir möchten die verschiedenen AkteurInnen – Kindergärten, Schulen für alle Altersstufen, städtische ebenso wie Bundesschulen, aber auch weitere Einrichtungen und Institutionen – stärker vernetzen und darüber hinaus ein Zusammenwirken zwischen den vielfältigen Angeboten und dem Stadtteil erreichen.

Auf Los geht’s los!

Im April 2018 starteten wir das Projekt und besuchten alle Einrichtungen in und rund um die Franklinstraße um sie kennenzulernen. Die LeiterInnen und DirektorInnen wurden zu ihren Einschätzungen und Ideen interviewt, was im Grätzel verbessert werden könnte.

Wie sehen sie die Franklinstraße?

Was sind Bedürfnisse im öffentlichen Raum?

Welche Kooperationen gibt es derzeit im Stadtteil
und welche wären interessant?

Gemeinsam Ideen schmieden

In der Folge moderierte und koordinierte das GB*-Team eine Reihe von Workshops, um Synergien zwischen den Bildungseinrichtungen, aber auch mit dem Stadtteil rundum zu schaffen. Bei der ersten großen gemeinsamen Ideenschmiede im Oktober 2018 entwickelten die VertreterInnen der Bildungseinrichtungen und Institutionen erste Ansätze für Kooperationen. In mehreren Folgetreffen wurden die Themen konkretisiert. Als erstes großes Projekt sollte ein Bildungsfest in der Franklinstraße stattfinden, gemeinsam veranstaltet von den Schulen, Kindergärten und Institutionen. Das Fest am 22. Oktober 2019 war feierlicher Startpunkt für eine zukünftige stärkere Zusammenarbeit.

Es wurde gefeiert!

Bei schönstem Herbstwetter verwandelten SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern der beteiligten Bildungseinrichtungen die ansonsten beschauliche Fußgängerzone in eine regelrechte Festmeile. Das bunte Mitmach-Programm spannte einen Bogen von Zaunkunst, Texten zum Pflücken, Riesenseifenblasen, über Mini-Sprachkurse bis hin zu Gruppentänzen und Instrumentalensembles. Zahlreiche Kulinarikstationen durften natürlich auch nicht fehlen.

Nach dem fulminanten Auftakt durch das Bildungsfest ist die Motivation für die weitere Zusammenarbeit der Institutionen groß. Sie dürfen also gespannt sein!

Impressionen vom Bildungsfest

  • Tanzeinlage von Kindern
  • Besucherinnen am Fest in Nahaufnahme
  • Tanzeinlage von SchülerInnen
  • Kinderbeine auf Straße
  • Herbstliche Feststimmung in der Franklinstraße
  • Gebasteltes im Vordergrund, Kinder im Hintergrund
  • Outdoor-Fest mit Kindern
  • Allee mit vielen Menschen
  • Kinder spielen
  • Beine von Kindern und Kreidezeichnung
  • Kinder machen Seifenblasen
  • Eine Schülerband musiziert draußen
  • Kinder bei einem Outdoor-Fest
  • Gehäckelter Schriftzug "Diversity" an Zaun
  • Beine von Kindern und Kreidezeichnung

Beim Bildungsfest dabei waren:

  • AHS Franklinstraße 21
  • AHS Franklinstraße 26
  • Bildungsanstalt für Elementarpädagogik 21 und Schule für AssistenzpädagogInnen
  • Campus Donaufeld
  • Vienna Business School HAK und HAS Floridsdorf
  • Stadt Wien - Musikschule Floridsdorf
  • NMS Kinzerplatz
  • Schule für integrative Betreuung Theodor-Körner-Gasse
  • Volkshochschule Floridsdorf
  • Volksschule Prießnitzgasse I und Mengergasse
  • Stadt Wien - Kindergäten und Horte Mengergasse, Schloßhofer Straße, Broßmannplatz, Franklinstraße
  • FIDS Franklinstraße 27-33
  • Geriatrie und Tageszentrum Floridsdorf
  • pro mente Wien (KOMM Cafés & Minimärkte)
  • Wiener Gesundheitsförderung

Das Projekt wurde durch die GB* und Creative Cluster Kultur Kunst Verein begleitet.