Wieningerplatz
Mitreden bei der Parkneugestaltung!

© GB*

Der rund 3.000 m2 große Wieningerplatz ist ein belebter und beliebter Treffpunkt im nördlichen Teil des 15. Bezirks. Nun ist geplant, den Park bis 2021 attraktiver zu gestalten und das Spiel- und Freizeitangebot zu erweitern. Sie haben Ideen und Anregungen für den Park? Prima! Dann bringen Sie sich schon jetzt ein.
 

Gemeinsam gestalten!

Übersicht Beteiligungsprojekte im 15. Bezirk
GB*-Beteiligungsprojekte im nördlichen Teil des 15. Bezirkes. (© GB*)

Als Gebietsbetreuung Stadterneuerung begleiten wir seit mehreren Jahren Beteiligungsprozesse im nördlichen Teil des 15. Bezirkes. Wir waren bei der Neugestaltung der Freiräume an der Wasserwelt dabei und beim Forschneritschpark, der aktuell umgebaut wird. Nun ist geplant, auch den Wieningerplatz in den nächsten Jahren attraktiver zu gestalten - dabei soll vor allem das spärliche Angebot am Kinderspielplatz qualitativ und quantitativ verbessert werden.

Wir laden alle ParknutzerInnen und AnrainerInnen ein, bei der Neugestaltung des Wieningerplatzes mitzureden!

Wir wollen es wissen!

Sie genießen Ihre Freizeit am Wieningerplatz oder Ihre Kinder spielen dort gerne? Dann sind Sie unser/unsere ExpertIn! Bringen Sie Ihre Ideen und Wünsche in die Planung ein. 

Parkgespräche vor Ort

  • Treffen Sie uns am 12.9. und 19.9. jeweils von 16-19 Uhr direkt im Park.

Ideen mailen oder mit uns telefonieren!

  • Schreiben Sie uns eine E-Mail an sued@gbstern.at oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter 01/893 66 57 und teilen Sie uns Ihre Meinung zum Park mit.

Treffen Sie uns im Stadtteilbüro oder Stadtteilcafé

  • Gerne können Sie vorab mit uns einen persönlichen Gesprächstermin - z.B. im Stadtteilbüro - vereinbaren.
  • Oder Sie nehmen Platz in unserem Stadtteilcafé am Kardinal-Rauscher-Platz am  DI, 11.9.18, 14-18 Uhr

Wir freuen uns auf spannende Gespräche und wertvolle Informationen!

Spiel, Sport und Erholung auf einem Platz (© GB*)
Spielraum für Neues am Wieningerplatz (© GB*)

ExpertInnenwissen gefragt!

Um herauszufinden, was am Wieningerplatz verbessert gehört und wie mögliche Maßnahmen umgesetzt werden können, suchen wir den Dialog mit den "wahren" ExpertInnen vor Ort -  den Menschen die den Platz regelmäßig nutzen.

Dazu haben wir gemeinsam mit Juvivo 15, dem Fair Play-Team, den Kindergärten der Umgebung, der Polizeiinspektion Wurmsergasse und Landschaftsarchitekten schon erste Gespräche geführt, Fragen gestellt und einige wertvolle Erkenntnisse gewonnen:

  • Besonders am Wochende wird der Platz von sehr vielen Jugendlichen genutzt. 
  • Es gibt kaum (Nutzungs)konflikte. 
  • Das Spiel- und Freizeitangebot fällt vorallem für Kinder im Volksschulalter sehr bescheiden aus.
  • Der Freiraum wird fast ausschließlich von Menschen aus der unmittelbaren Nachbarschaft genutzt.
  • Bestehende Bäume am Platz sollen unbedingt erhalten bleiben.
  • Kann der Freiraum noch erweitert werden?