Aktuelle Meldungen

Fabian Mayrhofer (GB*) freut sich über das große Engagement in Sachen "Picknickdecke" für Floridsdorf.

13.9.2021 | Maschen für den Schlingermarkt: Die größte Gemeinschafts-Picknickdecke Floridsdorfs ist fertig!

Am Dienstag, 21. September findet von 16 bis 18 Uhr am Floridsdorfer Schlingermarkt ein besonderes Picknick statt: Die Gebietsbetreuung Stadterneuerung lädt zum feierlichen Projektabschluss der größten gemeinschaftlich hergestellten „Fleckerldecke“ von Floridsdorf.

Seit Beginn der Corona-Pandemie haben fleißige Hände aus der Nachbarschaft über 800 Stoffstücke gestrickt, gehäkelt und zu einer bunten, 35 m² großen Gemeinschafts-Picknickdecke vernäht. Diese wird nun öffentlich präsentiert.

Picknick am Schlingermarkt | 21. September 2021 | 16.00 bis 18.00 Uhr | Eintritt frei Ort: Beim Brunnen am Schlingermarkt, 1210 Wien Ersatztermin bei Regen: 28. September 2021 | 16.00 bis 18.00 Uhr

Keine Anmeldung erforderlich. Es gilt die 3-G-Regel.

Pressetext downloaden (PDF)
Bild downloaden (© GB*)


Im Rahmen der Nachbarschaftswoche kann das vivihouse, ein innovativer Holzbau, besichtigt werden! (© GB*)

31.8.2021 | Auf gute Nachbarschaft im Donaufeld

Das GB*Stadtteilmanagement Donaufeld bietet von 15. bis 17. September 2021 ein kostenloses Mitmach-Programm vor Ort im 21. Bezirk – alle sind herzlich eingeladen! 

Im Herbst laden die Stadtteilmanagements der Gebietsbetreuungen Stadterneuerung (GB*) zu Nachbarschaftswochen vor Ort ein. Im Zentrum steht das gute Miteinander – auch und gerade in herausfordernden Zeiten. Interessierte, künftige BewohnerInnen und AnrainerInnen können Wiens größte Stadtentwicklungsgebiete und ihre Nachbarschaften kennenlernen und neue Seiten der Stadt erkunden.

Pressetext downloaden (PDF)
Bild downloaden (© GB*)


Entdecken Sie mit uns die vielfältige Nachbarschaft des Nordbahnviertels! (© PID / R. Schmied)

24.8.2021 | GB*Stadtteilmanagement aktuell! Nachbarschaftswoche Nordbahnviertel

Die GB* lädt von 6. bis 10. September 2021 zu Ausstellung, Grätzeltour, Sommerkino und Nachbarschaftsfest ins Nordbahnviertel ein.

Auf dem Areal des ehemaligen Nordbahnhofs im 2. Bezirk entsteht mit dem Nordbahnviertel ein neuer Stadtteil. Von 6.-10. September lädt die Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*) zur Nachbarschaftswoche, die ganz im Zeichen des guten Miteinanders steht. Auf die Teilnehmenden wartet ein abwechslungsreiches Programm mit einer Ausstellung zu Bauprojekten im Nordbahnviertel, Radtour durchs Grätzel, Sommerkino und Nachbarschaftsfest, bei dem das ehrenamtliche Engagement im Stadtteil gefeiert wird.

Pressetext downloaden (PDF)
Bild downloaden (© GB*)


Klimaschutzstadtrat Jürgen Czernohorszky, Vizebürgermeisterin Kathrin Gaal und Bezirksvorsteher Gerald Bischof präsentierten die Gestaltungspläne für den neuen „Stadtpark Atzgersdorf“.

17.8.2021 | Campingplatz wird zum Park für alle: „Ein Stadtpark für Atzgersdorf“ steht in den Startlöchern

Präsentation der Gestaltungspläne und Eröffnung Outdoor-Ausstellung 
Der Campingplatz „Wien-Süd“ in Atzgersdorf in Liesing stellt Mitte September seinen Betrieb ein. Dann wird der neu gewonnene Freiraum als öffentlicher Park umgestaltet. Jetzt wurden die Gestaltungspläne vor Ort gemeinsam mit Vizebürgermeisterin Kathrin Gaal, Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky und Bezirksvorsteher Gerald Bischof präsentiert. 

Mitreden, mitgestalten: Beteiligungsergebnisse liefern Grundlage für Planung
Das Team der Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*) startete 2020 einen Beteiligungsprozess, bei dem BewohnerInnen und künftige ParknutzerInnen ihre Vorstellungen vom neuen Stadtpark Atzgersdorf einbringen konnten. 

„Rund um den neuen Park entsteht ein Stadtteil mit leistbaren und geförderten Wohnungen. Für das wachsende Grätzl ist es wichtig, dass hier ein neuer Freiraum für Erholung entsteht“, so Gaal. Und: „Mit unserem GB*-Stadtteilmanagement sind wir für alle Bewohnerinnen und Bewohner vor Ort erreichbar. Information, Beratung und die Möglichkeit, mitzureden und sich einzubringen sind uns wichtig. Damit stärken wir das Zusammenleben und die lebendige Nachbarschaft“, so Vizebürgermeisterin und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal.  

Pressetext downloaden (PDF)
Bild 1 downloaden (© PID / Martin Votava)
Bild 2 downloaden (© PID / Martin Votava - Klimaschutzstadtrat Jürgen Czernohorszky, Vizebürgermeisterin Kathrin Gaal und Bezirksvorsteher Gerald Bischof präsentierten die Gestaltungspläne für den neuen „Stadtpark Atzgersdorf“.)


Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky, der Floridsdorfer Bezirksvorsteher Georg Papai und Vizebürgermeisterin Kathrin Gaál geben den Startschuss zur Initiative „Gießpatenschaften“ für Stadtbäume.
Von links: Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky, der Floridsdorfer Bezirksvorsteher Georg Papai und Vizebürgermeisterin Kathrin Gaál geben den Startschuss zur Initiative „Gießpatenschaften“ für Stadtbäume. (© PID/David Bohmann)

8.8.2021 | Los geht’s: Gießpatinnen und Gießpaten für Wiens Bäume gesucht!

Mit gratis Gießtaschen können die BewohnerInnen in Floridsdorf und der Donaustadt jetzt mithelfen, Straßenbäume in den heißen Sommermonaten zu bewässern. Neun Hydranten wurden extra umgerüstet.

Die neue Initiative „Gießpatenschaften“, die von der Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*), Wiener Wasser und den Wiener Stadtgärten als Pilotprojekt im 21. und 22. Bezirk umgesetzt wird, unterstützt die professionelle Bewässerung der Stadtbäume und Baumscheiben während lange anhaltender Hitzeperioden. Dazu wurden im 21. und 22. Bezirk neun Hydranten für eine einfache Wasserentnahme umgerüstet. GießpatInnen sind BewohnerInnen, die selbst aktiv werden und Bäume im Sommer zusätzlich bewässern. 

Gemeinsam für ein lebenswertes Grätzl: Stadtbäume sind Alleskönner
„Es ist schön zu sehen, mit welcher Begeisterung sich die Wienerinnen und Wiener für ihr Grätzl engagieren und Tag für Tag für ihr Wohnumfeld und ihre Nachbarschaft einsetzen. Die GB* unterstützt die AnrainerInnen im Grätzl dabei, aktiv zu werden. Wir suchen jetzt Gießpatinnen und Gießpaten für die Stadtbäume! Der Klimawandel und die Hitze in der Stadt sind für uns alle belastend. Jetzt können die Bewohnerinnen und Bewohner in Floridsdorf und in der Donaustadt mithelfen, die Bäume im Sommer frisch und grün zu halten und zu stärken – und ein angenehmes Mikroklima im Grätzl zu schaffen“, freut sich Vizebürgermeisterin und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál zum Start des Pilotprojekts.

Pressetext downloaden (PDF)
Bild 1 downloaden (© PID/David Bohmann)
Bild 2 downloaden (© PID/David Bohmann)


Mitgehen und Baustellenluft schnuppern heißt es am 10. September in der Berresgasse! (© GB*)

6.8.2021 | Baustellenführung Berresgasse: Lernen Sie das Wohnprojekt com22PLUS kennen!

Das GB*-Stadtteilmanagement lädt am Freitag, 10. September um 15 Uhr, zu einer Baustellenführung in das Stadtentwicklungsgebiet Berresgasse. Gemeinsam mit Bauträger Kallco und der Baustellenlogistik werden Nachbar*innen, zukünftige Bewohner*innen und Interessierte durch das Wohnprojekt com22PLUS geführt, das auf dem Bearbeitungsgebiet 10 entsteht.

Mitgehen und Baustellenluft schnuppern

Mit der Entwicklung des Gebiets nördlich der Berresgasse werden leistbare Wohnungen für die wachsende Bevölkerung Wiens, zusätzliche Infrastruktur und neue Angebote für die Nachbarschaft geschaffen. Am Freitag, den 10. September um 15 Uhr, gibt es die Möglichkeit, an einer Baustellenführung im neu entstehenden Stadtteil teilzunehmen. „Wir laden alle Interessierten herzlich zur Führung rund um das Wohnprojekt com22PLUS ein. Zusammen mit dem Bauträger Kallco und der Baustellenlogistik informieren wir zum Stand der Entwicklungen und beantworten Ihre Fragen zu den geplanten Wohnprojekten. Bei uns sind Sie mit Ihren Anliegen an der richtigen Adresse“, so die GB*Stadtteilmanagerin Sandra Voser.

Pressemitteilung downloaden
Bild downloaden (© GB*)


„Genau geschaut“ – die kostenlosen „Walking Star“-Grätzelspaziergänge der GB* laden auch heuer wieder zu urbanen Entdeckungsreisen ein. (im Bild: Vizebürgermeisterin Kathrin Gaál mit GB*-Team)

28.6.2021 | Walking Star - mit der GB* auf Entdeckungstour in fünf Bezirken
Die erste Tour zeigt am 9. Juli Kunst für alle in der Landstraße

„Genau geschaut“ – unter diesem Motto stehen 2021 die kostenlosen „Walking Star“-Grätzelspaziergänge der Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*). An fünf Terminen und in fünf Bezirken geht’s fachkundig geführt auf besondere Entdeckungsreise.

WALKING STAR - Thementouren

Wo gibt es Kunst im öffentlichen Raum zu entdecken? Was macht ein lebenswertes Wohnumfeld aus? Warum ist es wirkungsvoll, einen Innenhof zu begrünen? Die GB*-Touren „Genau geschaut“ laden ein, Neues zu entdecken und einen anderen Blickwinkel auf Gewohntes zu werfen. Begleitet werden die kostenlosen Stadtteilspaziergänge von GB*-Expert*innen und fachkundigen Partner*innen.

Pressemitteilung downloaden (PDF)
Bild downloaden (© GB*)


Vier Personen stehen vor GB*-Infopoint - einem umgebauten Würstlwagen.
Unser GB*-Team informiert Sie gerne beim mobilen Infopoint auf den Aspanggründen im 3. Bezirk. (© © GB*/Jonas Schneider)

21.6.2021 | Stadtteilmanagement Aspanggründe: Eröffnung GB*Infopoint und der Ausstellung „Aspanggründe erkunden“

Mit der Eröffnung des GB*Infopoints und der Ausstellung „Aspanggründe erkunden“ Anfang Juni 2021 etabliert die Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*) ein neues und ständiges Informationsangebot zur Stadtteilentwicklung im 3. Bezirk. 

Treffpunkt Aspanggründe: Bewohner*innen frühzeitig informieren und einbinden

Der Baustart des Village im Dritten läutet die nächste Bauphase auf den Aspanggründen ein. Eine wichtige Aufgabe der Gebietsbetreuungen Stadterneuerung ist es, Anrainer*innen und zukünftige neue Bewohner*innen über geplante Veränderungen und Entwicklungen fortlaufend zu informieren. Der monatliche „Treffpunkt Aspanggründe“ beim neuen GB*Infopoint im Leon-Zelman-Park ist das Austauschformat für Fragen rund um die Stadtteilentwicklung auf den Aspanggründen. Am GB*Infopoint angebrachte Schautafeln zur Stadtteilentwicklung informieren umfassend zur Entwicklung und zu den Bauträgern im Village im Dritten, die Ende Mai präsentiert wurden.

Pressemitteilung downloaden
Bild downloaden (© GB*/ Jonas Schneider)


„Die Grätzl-Expertinnen und Grätzl-Experten der Gebietsbetreuung Stadterneuerung geben kostenlose Gartel-Tipps“, so Vizebürgermeisterin und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal.

2.5.2021 | Stadtgarteln mit der Gebietsbetreuung Stadterneuerung: Tipps zur Begrünung von „Balkonien“ und Baumscheiben, kontaktlos Pflanzen tauschen und teilen

Endlich Frühling! Trotz Corona startet die Gartensaison. Die Gebietsbetreuungen Stadterneuerung (GB*) haben viele Tipps, um Natur im Grätzl zu erleben und bieten vielfältige Gartel-Information und Beratung im Mai und Juni 2021.

 „Mehr Grünraum bringt mehr Lebensqualität im Grätzl. Davon profitiert die ganze Nachbarschaft. Die Grätzl-Expertinnen und Grätzl-Experten der Gebietsbetreuung Stadterneuerung geben kostenlose Gartel-Tipps – auch telefonisch und online. Es ist schön, mit wieviel Liebe und Engagement die Menschen unsere Stadt verschönern und sich damit für ein gutes Miteinander im Grätzl stark machen“, so Vizebürgermeisterin und Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal.      

Pressemitteilung downloaden
Bild downloaden (© PID / Martin Votava - „Die Grätzl-Expertinnen und Grätzl-Experten der Gebietsbetreuung Stadterneuerung geben kostenlose Gartel-Tipps“, so Vizebürgermeisterin und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal.)


Teilnehmerinnen des Frauencafés stehen zusammen und plaudern
Austauschen und vernetzen beim Frauencafé - derzeit online. (© GB*)

15.2.2021 | Das GB*-Frauencafé geht online: Einladung zum wöchentlichen Treffpunkt für Wienerinnen

Die Grätzl-Plattform von Frauen für Frauen hat jetzt digital „geöffnet“: Am 18. 2. gibt’s Spaziergangs-Tipps

In einer Zeit, in der persönliche Treffen nicht möglich sind, ist ein starker, nachbarschaftlicher Zusammenhalt umso wichtiger. Im GB*-Frauencafé treffen sich donnerstags von 14 bis 16 Uhr Frauen aus dem Grätzl, um sich auszutauschen, Wissen zu teilen, Angebote im Stadtteil kennen zu lernen und Neues auszuprobieren. Ab sofort finden die Treffen online via Videochat statt. Alle Frauen sind herzlich willkommen!

Pressemitteilung downloaden
Bild 1 downloaden (© GB*)
Bild 2 downloaden (© GB*)


Rund 600 Ideen für den künftigen „Stadtpark Atzgersdorf“ langten bei der GB* ein. Ab sofort können Interessierte die Outdoor-Ausstellung besuchen. (© Daniel Dutkowski / GB*)

11.1.2021 | „Ein Stadtpark für Atzgersdorf“: Outdoor-Ausstellung startet 

GB* präsentiert im Februar die Ergebnisse des Beteiligungsprozesses zur Neugestaltung des Campingplatzes „Wien-Süd“ 

Der Campingplatz „Wien-Süd“ in Atzgersdorf startet heuer in seine letzte Saison. Danach soll der neu gewonnene Freiraum auf Initiative der Bezirksvorstehung Liesing als öffentlicher Park neugestaltet werden. Daher startete die Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*) gemeinsam mit der Bezirksvorstehung Liesing 2020 einen Beteiligungsprozess, bei dem die Menschen vor Ort mitreden und mitgestalten konnten. Ab Februar werden die ersten Ergebnisse im Rahmen einer Outdoor-Ausstellung präsentiert.

Pressemitteilung downloaden
Bild downloaden (© GB*/Daniel Dutkowski)


Online gut beraten - mit der GB*! (© GB*/Daniel Dutkowski)

11.1.2021 | In Wien können Bewohnerinnen und Bewohner auch in Zeiten von Corona auf die Unterstützung der Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*) zählen.

Auch wenn die GB*-Standorte geschlossen bleiben, sind die GB*-ExpertInnen telefonisch und per E-Mail zu den Öffnungszeiten sowie online auf www.fragdiegbstern.at und facebook.com/gbsternwien erreichbar. 

Ob es um Fragen rund ums Wohnen, Zusammenleben oder ums Grätzl geht: Mit dem Service „Frag die GB*“ beraten die GB*-ExpertInnen online auf www.fragdiegbstern.at. Wer Fragen hat, kann diese ganz einfach digital von zu Hause aus stellen – mit wenigen Klicks. Die GB*-ExpertInnen helfen weiter und unterstützen mit ihrem Stadtteil-Wissen. 

Pressemitteilung downloaden