Stadtentwicklung auf den Aspanggründen
Aus Eurogate II wird Village im Dritten

Visualisierung Schrägansicht Village im Dritten
© SUPERBLOCK ZT GmbH
3.11.2020 /
  • Zusammen wachsen
  • 3. Bezirk

Stadtentwicklung auf den Aspanggründen
Aus Eurogate II wird Village im Dritten

Auf den Aspanggründen im 3. Bezirk sind 1.900 Wohnungen geplant, knapp die Hälfte davon soll gefördert errichtet werden.

Auf dem Areal zwischen dem Landstraßer Gürtel und der Otto-Preminger-Straße werden in den kommenden Jahren bis zu 1.900, zum Teil geförderte Wohnungen, zwei Kindergärten, eine AHS, ein zwei Hektar großer Park und Flächen für gewerbliche Nutzungen errichtet.

Der neue Flächenwidmungsplan für das Stadtentwicklungsgebiet wurde im Juni durch den Gemeinderat beschlossen. Im Herbst wurde auch ein neuer Name für das Areal präsentiert; aus "Eurogate II" wurde das Village im Dritten.

Sie haben Fragen zu Entwicklungen vor Ort, interessieren sich für und wünschen frühzeitige Informationen?
Hier erfahren sie mehr zum Stadtentwicklungsgebiet. 

Gerne informieren wir Sie auch per E-Mail oder telefonisch: T: (+43 1) 602 31 38