Termine im September 2022

1.9. 17-18.30 Uhr
Führung auf die Baustelle, im Hintergrund Container
Baustelle com22PLUS (© GB*)
  • Gut wohnen
  • Zusammen wachsen
  • 22. Bezirk

Baustellenführung Berresgasse:
Mitgehen und Stadtteil erkunden!

Kommen Sie mit auf Baustellenführung! Wir erkunden gemeinsam das Stadtentwicklungsgebiet Berresgasse und informieren Sie zu den Entwicklungen vor Ort. Die Teilnahme ist kostenlos!

Wo:
Treffpunkt beim GB*Stadtteilmanagement Berresgasse, Ziegelhofstraße 36/12/7R (Ladenzeile Berresgasse), 1220 Wien
Wann:
1.9., 17-18.30 Uhr
mehr Informationen:
Stadtteilmangement Berresgasse

Das GB*Stadtteilmanagement Berresgasse bietet von Juli bis Oktober kostenlose Baustellenführungen durch das neue Quartier in der Donaustadt an.

Immer am ersten Donnerstag im Monat erkunden wir gemeinsam mit Expert*innen der Baustellenlogistik den geplanten Stadtteil am Badeteich Hirschstetten.

Am DO, 1.9.2022 treffen wir uns um 17 Uhr in der Ladenzeile Berresgasse vor dem GB*Stadtteilmanagment in der Ziegelhofstraße 36/12/7R, 1220 Wien.

Ob als Nachbar*in, künftige Bewohner*in oder Interessierte*r: Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihre Fragen zu stellen und sich zu allen Entwicklungen im Gebiet zu informieren.

Infos und Anmeldung:
nord@gbstern.at oder T: (+43) 0676/8118 646 83

Mehr über das Stadtentwicklungsgebiet Berresgasse
Die Donaustadt ist der am schnellsten wachsende Bezirk Wiens. Ein Entwicklungsschwerpunkt liegt auf der Fläche nördlich der Berresgasse, unweit der U2-Station Hausfeldstraße und der Straßenbahnlinie 26. Hier – zwischen den Ortskernen von Hirschstetten und Breitenlee – entsteht in den nächsten Jahren ein neues, lebendiges Stadtviertel mit circa 3.000 Wohnungen, Büros, Geschäften, Freizeiteinrichtungen, Schule und Kindergarten auf 19 Hektar.

8.9. 16-19 Uhr
frisches Gemüse auf Schneidebrettern
Kochen am Schlingermarkt (© GB*)
  • Zusammen wachsen
  • alle Bezirke

Am Schlingermarkt wird wieder gekocht!

Kochfreund*innen aufgepasst: Auch 2022 kochen und tafeln wir wieder gemeinsam am Schlingermarkt! Das nächste Mal am Donnerstag, 8. September von 16 bis 19 Uhr. Merken Sie sich die weiteren Termine gleich vor. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Wann:
8.9., 16-19 Uhr
mehr Informationen:
Kochen am Schlingermarkt

Das Team der Gebietsbetreuung Stadterneuerung freut sich auf alle, die mitkochen wollen, ein köstliches Rezept teilen möchten oder zum kulinarischen Austausch vorbeischauen. Das sind die Termine für 2022:

  • DO, 07.04., 18.30-20.30 Uhr (Osterbacken)
  • DO, 12.05., 16-19 Uhr
  • DO, 09.06., 16-19 Uhr
  • DO, 08.09., 16-19 Uhr
  • DO, 13.10., 16-19 Uhr
  • DO, 15.12., 18.30-20.30 Uhr (Weihnachtsbacken)

Klingt gut? Dann melden Sie sich unverbindlich per E-Mail (nord@gbstern.at) oder telefonisch (01/270 60 43) an und machen Sie mit! Anmeldungen sind ab 2 Wochen vor dem jeweiligen Termin möglich. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

Wo gekocht wird, teilen wir zeitnah mit – entweder direkt am Schlingermarkt, im GB*Stadtteilbüro oder im DAN Küchenstudio in der Brünnerstraße.

Die Teilnahme ist gratis, Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

ACHTUNG: Die Kochrunden werden unter den jeweils geltenden Covid19-Auflagen durchgeführt. Bitte informieren Sie sich kurz vor dem jeweiligen Termin, ob und wo dieser stattfinden wird.

10.9. 11-12.30 Uhr
  • Gut wohnen
  • 21. Bezirk

Ein Markt im Aufbruch:
Kommen Sie zur Führung über den Schlingermarkt!

Kennen Sie den Schlingermarkt? Gar nicht, ein wenig oder so gut wie Ihre Westentasche? So oder so: Kommen Sie zur Marktführung am 10.9. - wir bieten allen was!

Wo:
Treffpunkt beim großen Brunnen am Bauernmarkt, Floridsdorfer Markt, 1210 Wien
Wann:
10.9., 11-12.30 Uhr
mehr Informationen:
Leben am Schlingermarkt

Im Herbst 2018 wurde vom Bezirk einstimmig das Leitbild für den Schlingermarkt beschlossen, welches aufzeigt, wohin sich der Markt bis 2030 entwickeln soll. Im selben Jahr eröffnete die Gebietsbetreuung Stadterneuerung ihr Büro beim Schlingermarkt und widmet sich der Aktivierung des Floridsdorfer Marktviertels. Seitdem ist viel passiert.

Erfahren Sie bei unseren kostenlosen Marktführungen, wie die Standler*innen, Besucher*innen, Gebietsbetreuung Stadterneuerung, Marktamt, Bezirk und viele weitere Akteur*innen gemeinsam an der Attraktivierung des einzigen Marktes diesseits der Donau arbeiten.

  • Welche Maßnahmen wurden bereits umgesetzt und was kommt noch?
  • Was ist eigentlich ein "Coolspot"?
  • Wo kann man sich hier gratis Spiele ausleihen?
  • Wie sieht eigentlich der riesige Marktkeller aus?
  • Und warum hat der Markt eigentlich zwei Namen?

Natürlich bekommen Sie auch einen Überblick über das lokale Angebot am Markt, lernen von den Standler*innen wie man Karpfen filetiert, Sauerkraut schneidet oder Blumen länger frisch hält - und das alles bei viel Gelächter und dem echten Floridsdorfer Markt-Humor!

Ein weiterer Termin ist am Freitag, 21.10., 10-11.30 Uhr.

Anmeldung unter nord@gbstern.at oder T: (+43 1) 270 60 430.

Wir freuen uns auf Sie!

10.9. 10-17 Uhr
  • Gut wohnen
  • 21. Bezirk

OPEN HOUSE WIEN:
Entdecke den Schlingerhof!

Bei OPEN HOUSE WIEN ist heuer auch der Schlingerhof mit dabei. Unser GB*Stadtteilbüro sowie das Gemeinschaftsatelier in der ehemaligen Bücherei im Schlingerhof öffnen am 10.9. ihre Türen für alle Interessierte!

Wo:
GB*Stadtteilbüro, Brünner Straße 34-38/8/R10 (in den Arkaden hinter dem Floridsdorfer Markt), 1210 Wien
Wann:
10.9., 10-17 Uhr
mehr Informationen:
OPEN HOUSE WIEN

Das GB*Stadtteilbüro für den 21. und 22. Bezirk befindet sich in einem geschichtsträchtigen Bau: Der 1924-26 von Hans Glaser und Karl Scheffel erbaute Schlingerhof ist eines der Meisterwerke des roten Wiens!

Knapp 500 Wohnungen auf 24 Stiegen beherbergt der Gemeindebau. Wer hier wohnt, blickt entweder auf den Markt oder in den grünen Innenhof. Am 10. September gibt es von 10 bis 17 Uhr die Möglichkeit, den Schlingerhof von innen zu sehen. Und zwar im Rahmen des Architekturfestivals OPEN HOUSE WIEN. Eintritt kostenlos!

Dabei öffnen auch wir sowie das Gemeinschaftsatelier in der ehemaligen Bücherei im Schlingerhof einen Tag lang für Interessierte unsere Türen. Schauen Sie vorbei!

Unser Tipp: Verbinden Sie den Besuch auch gleich mit unserer Führung über den Schlingermarkt, die wir von 11-12.30 Uhr kostenlos anbieten. Treffpunkt ist beim großen Brunnen am Bauernmarkt.

15.9. 15-18 Uhr
  • Gut wohnen
  • alle Bezirke

Hinschauen. Handeln. Helfen!
„Rettungsanker“-Workshops für Zivilcourage

Gewalt gegen Frauen in Form von Grenzüberschreitung oder Übergriffen kommt häufig vor: im öffentlichen Raum, in Verkehrsmitteln, Lokalen oder der Wohnung nebenan. Wie kann man helfen? Das lernen Teilnehmer*innen eines kostenlosen Workshops am 15.9.!

Wo:
GB*Stadtteilbüro im Schlingerhof, Brünnerstraße 34-38/8/R10 (hinter den Arkaden), 1210 Wien
Wann:
15.9., 15-18 Uhr
mehr Informationen:
Zivilcourage

Wie kann man konkret helfen, wenn man Zeug*in von Beleidigungen, Belästigungen oder körperlichen Angriffen wird, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen?

Die Gebietsbetreuungen Stadterneuerung bieten in Zusammenarbeit mit dem Frauenservice der Stadt Wien kostenlose Zivilcourage-Workshops an. Sie werden von ZARA-Trainer*innen geleitet. Denn Zivilcourage kann man lernen: Sich mutig für andere einzusetzen und zivilcouragiert zu handeln lässt sich trainieren!

Vizebürgermeisterin und Frauenstadträtin Kathrin Gaál:

„Gewalt gegen Frauen und sexuelle Belästigung haben in unserer Stadt keinen Platz! Deshalb wollen wir aufklären und aufzeigen, was wir alle für ein respektvolles Miteinander tun können. In Wien schauen wir alle gemeinsam hin und holen Hilfe, wenn jemand Unterstützung braucht. Jeder und jede Einzelne kann etwas tun. Die kostenlosen ,Rettungsanker‘-Workshops für Zivilcourage zeigen, wie es möglich ist zu handeln, ohne sich selbst zu gefährden. Das macht Mut!“

Der Zivilcourage-Workshop im GB*Stadtteilbüro am Schlingermarkt findet am Donnerstag, 15.9.2022, von 15 bis 18 Uhr statt.

Melden Sie sich an – per E-Mail an nord@gbstern.at oder telefonisch unter 01 270 60 43.

Die Teilnehmer*innenanzahl ist auf 20 Personen beschränkt.

16.9. 16-19 Uhr
  • Stadtnatur erleben
  • Zusammen wachsen
  • 22. Bezirk

Auftakt Nachbarschaftswoche Neu Leopoldau:
Stadtteilführung und Nachbarschaftsfest

Bei unserer Stadtteilführung ab 16 Uhr können Sie sich über die Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Stadtteils Neu Leopoldau informieren. Ab 17 Uhr gibt es Wiener Wein und köstliche Verpflegung bei Blaskapellenmusik.

Wo:
GB*Stadtteilmanagement Neu Leopoldau Menzelstraße 8/2, 1210 Wien (ggü. Trafohaus)
Wann:
16.9., 16-19 Uhr
mehr Informationen:
GB*Stadtteilmanagement Neu Leopoldau

Zum Auftakt der Nachbarschaftswoche in Neu Leopoldau begeben wir uns zuerst bei einer Stadtteilführung auf die Spuren des ehemaligen Gaswerksgeländes und besichtigen die neu entstandenen Wohnbauten.
Wir treffen uns am Freitag, 16. September um 16 Uhr vor dem Lokal des GB*Stadtteilmanagments in der Menzelstraße 8.

Im Anschluß, ab 17 Uhr, feiern wir beim Auftaktfest das Miteinander bei Wiener Wein und kleinen Köstlichkeiten. Die Bläsergruppe der Wiener Netze begleitet uns musikalisch durch den Nachmittag.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

20.9. 16-19 Uhr
@GameLab Wien
  • Zusammen wachsen
  • Gut wohnen
  • 21. Bezirk

Nachbarschaftswoche Neu Leopoldau
Lernen mit Computerspielen!

Gemeinsam Computerspielen und dabei lernen? Das Uni Wien GameLab und wir laden Kinder ab 8 Jahren zum kollaborativen Nintendo Switch-Spielen ein.

Wo:
Salon Menzelstraße 6, 1210 Wien
Wann:
20.9., 16-19 Uhr
mehr Informationen:
GB*Stadtteilmanagement Neu Leopoldau

Bei der Nachbarschaftswoche in Neu Leopoldau gibt es dieses Jahr ein spezielles Agebot für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren. Gemeinsam mit dem GameLab der Uni Wien wird der Gemeinschaftsraum Salon in Neu Leopoldau zur Gaming Arena.

Keine Vorkenntnisse notwendig.
Anmeldung erforderlich unter nord@gbstern.at

21.9. 16.30-19 Uhr
  • Zusammen wachsen
  • Gut wohnen
  • 21. Bezirk

Nachbarschaftswoche Neu Leopoldau:
Klimaspaziergang mit den Austrian Guides for Future

Alte Industrie macht jungem Wohnen Platz: Ein Klimaspaziergang der IBA_Wien durch das Quartier Neu Leopoldau mit Augenmerk auf Klimawandel, Natur- und Freiräume sowie Ökologie im Stadtquartier.

Wo:
Treffpunkt: Siemensplatz, Siemensstraße/Hochbahngasse 21, 1210 Wien
Wann:
21.9., 16.30-19 Uhr
mehr Informationen:
Anmeldung

Im Rahmen der IBA_Wien (Internationalen Bauausstellung Wien) laden Stadtführer*innen der Austrian Guides for Future zu einer abwechslungsreichen Tour durch den neuen Stadtteil Neu Leopoldau ein. Sie erzählen von der Geschichte Floridsdorfs und Neu Leopoldaus und zeigen, wo Klimaschutz großgeschrieben wird.
Im ausgezeichneten IBA_Quartier Neu Leopoldau wurde in der Planung auf die Herausforderungen des Klimawandels und die Bedürfnisse von jungen Menschen mit unterschiedlichen Projekten reagiert, die bei der Tour im Fokus stehen.

22.9. 16 Uhr
  • Gut wohnen
  • Zusammen wachsen
  • 21. Bezirk

Nachbarschaftswoche Neu Leopoldau:
Café und Kleidertausch

Unter dem Motto "Plaudern, tauschen und schenken" geht unsere Nachbarschaftswoche beim "Kleidertausch" in Neu Leopoldau ins Finale. Dazu gibt´s kostenlos Kaffee und Kuchen in unserem Nachbarschaftscafé.

Wo:
GB*Stadtteilmanagement, Menzelstraße 8/2/2, 1210 Wien
Wann:
22.9., 16 Uhr
Öffnungszeiten:
16-19 Uhr
mehr Informationen:
Neu Leopoldau

Weg mit Kleidung, die schon viel zu lange ungenutzt im Schrank liegt. Bringen Sie Stücke, die Sie tauschen möchten, einfach mit. Getauscht werden darf alles, was noch in einem unversehrten, guten gebrauchten Zustand ist.

Sie wollen mitmachen und einen kostenlosen Markt-Tisch reservieren?
Melden Sie sich unter: nord@gbstern.at
mit dem Betreff: Kleidertausch
 

29.9. 16-19 Uhr
  • Zusammen wachsen
  • 22. Bezirk

DIY in der Berresgasse:
Besuchen Sie unsere Fahrrad-Werkstatt!

Ihr Rad braucht ein Service? Sie brauchen jemanden, der Ihnen bei kleinen Reparaturen hilft? Dann kommen Sie zu unserer DIY-Radwerkstatt am 29. September – hier wird Ihnen von Radmechaniker*innen kostenlos geholfen!

Wo:
Vor dem GB*Stadtteilmanagement in der Ladenzeile auf Höhe Berresgasse 2, 1220 Wien
Wann:
29.9., 16-19 Uhr
mehr Informationen:
GB*Stadtteilmanagment Berresgasse

Kommen Sie am Donnerstag, 29. September jederzeit zwischen 16 und 19 Uhr mit Ihrem Rad zum GB*Stadtteilmanagement-Lokal und lernen Sie Tipps und Tricks von unseren bewährten Mechaniker*innen!

Ob Fahrradservice oder Kleinigkeiten reparieren: Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersstufen sind herzlich willkommen.

Beim Reparieren von Fahrrädern ist keine Vorerfahrung notwendig. Sie reparieren unter Anleitung selbst, lassen sich alles zeigen oder schauen den Mechaniker*innen über die Schulter – ganz wie Sie wollen.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.


Laufende Veranstaltungen

10.8. - 9.9.
Tomoko Yamamoto
  • Gut wohnen
  • 21. Bezirk

Ausstellung Tomoko Yamamoto:
Reflexionen im Herbst

In unserer aktuellen Ausstellung im GB*Stadtteilbüro am Schlingermarkt zeigt die japanische Künstlerin Tomoko Yamamoto fotografische Arbeiten zum Thema Reflexionen und Spiegelungen.

Wo:
GB*Stadtteilbüro, Brünner Straße 34-38, 1210 Wien
Wann:
10.8. - 9.9.
Öffnungszeiten:
MO, MI, FR 14-18 Uhr, DI 9-13 Uhr, DO 9-18 Uhr
mehr Informationen:
Tomoko Yamamoto

Die Bilder wurden entlang des Flusses Hering Run in Baltimore, Maryland aufgenommen. Der Fluss hat zahlreiche Windungen, die Tomoko Yamamoto gerne nutzt um vielseitige Fotos von den Spiegelungen zu erstellen. Besonders die unterschiedlichen Farben, die im Herbst möglich sind und deren Auswirkungen auf die Spiegelungen im Wasser inspirieren die Künstlerin dabei sehr.
Im kommenden Herbst wird sie an einer großen Fotoserie am Marchfeldkanal in Floridsdorf arbeiten.

Vernissage
MI, 10.8.2022 um 18 Uhr

Ausstellung
10.8.-9.9.2022
zu den GB*-Öffnungszeiten
GB*Stadtteilbüro, Brünner Straße 34-38, 1210 Wien

Über die Künstlerin:
Tomoko Yamamoto wurde vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Tokio, Japan, geboren. Sie wuchs in einem Vorort von Tokio in der Nähe des Inokashira-Park direkt in der Nähe eines Teichs auf, der mit einem Fluss verbunden ist und in der Bucht von Tokio mündet. Diese Vertrautheit mit der Natur, insbesondere mit dem Wasser, hat sie darauf vorbereitet, die Natur in den Flüssen zu betrachten. Sie studierte Biologie an einer Universität in Tokio und zog dann in die Vereinigten Staaten. Nach ihrem Studium in Peoria, Illinois, und in Ann Arbor, Michigan wo sie ihren Doktortitel in Biophysik erhielt, zog sie nach Ithaca, New York. Nach einem Postdoc-Aufenthalt an der Cornell University lehrte sie Physik an einigen Universitäten in den Bundesstaaten New York und Pennsylvania.

Die Räumlichkeiten werden im Rahmen der GB*-Initiative Stadtteilpartnerschaft zur Verfügung gestellt.