News aus dem Stadtteil

Gefiltert nach Monat „Mai 2019“

Lebensmittel der Foodcoop21
© Foodcoop21
23.5.2019 /
  • Gut wohnen
  • Selber mitreden
  • 21. Bezirk

"Gemeinsam isst besser!"
Infoabend FoodCoop Floridsdorf

Die FoodCoop Floridsdorf nimmt wieder Mitglieder auf. Machen Sie mit und informieren Sie sich im Stadtteilbüro am Schlingermarkt beim Infoabend!

Wo:
GB*Stadtteilbüro, Brünner Straße 34-38/8/R10 (Floridsdorfer Markt), 1210 Wien
Wann:
28.6., 18.30-20.30 Uhr
mehr Informationen:
FoodCoop Floridsdorf

Sie interessieren sich für das Thema gesunde Ernährung und möchten wissen, woher Ihre Lebensmittel kommen, wie diese angebaut und produziert werden? Sie wollen kleine Betriebe in der Region unterstützen und einen Beitrag zu kurzen Lieferwegen, weniger Verpackungsabfall und geringerem CO2-Ausstoß leisten?

Dann haben wir einen guten Tipp für Sie!

Die Lebensmittelkooperative "FC Floridsdorf" sucht Personen, die gerne selbstorganisiert biologische Produkte direkt von lokalen Bauernhöfen, Gärtnereien, Imkereien etc. beziehen möchten. Das bedeutet, dass Lebensmittel nicht über Zwischenhändler eingekauft werden. Aufgaben wie Abholung, Lagerdienst, etc. werden gemeinsam ehrenamtlich organisiert.

Die FoodCoop setzt sich aus engagierten Menschen zusammen, denen Ernährung, Gesundheit, Genuss, Vielfalt und Fairness Anliegen sind.

Eine Veranstaltung im Rahmen unserer Initiative Stadtteilpartnerschaft

Eine Gruppe von Menschen spaziert im Stadtentwicklungsgebiet Neu Leopoldau
© GB*
21.5.2019 /
  • Gut wohnen
  • Zusammen wachsen
  • 21. Bezirk

Neu Leopoldau: Wir laden zur Baustellenführung!

Stadtentwicklung live erleben! Im Rahmen unserer Baustellenführungen informieren wir Sie zu den Entwicklungen in Neu Leopoldau im 21. Bezirk. Die Teilnahme ist kostenlos!

Wo:
Treffpunkt: GB*Stadtteilmanagement, Marischkapromenade/Ecke Pfendlergasse (Infopoint), 1210 Wien
mehr Informationen:
Stadtteilmanagement Neu Leopoldau

Stadtentwicklung live erleben! 
Wir vom GB*Stadtteilmanagement Neu Leopoldau bieten kostenlose Baustellenführungen im Stadtentwicklungsgebiet an.

Gemeinsam erkunden wir jeden ersten Montag im Monat den neu entstehenden Stadtteil am Gelände des ehemaligen Gaswerks Leopoldau. Nutzen Sie die Gelegenheit - ob als NachbarIn, künftige BewohnerIn oder Interessierte/r -  Ihre Fragen zu stellen und sich zu allen Entwicklungen zu informieren.

Die nächsten Termine:

3. Juni 2019 // 16.30 - 17.30
7. Juli 2019 // 17.20 - 18.30
5. August 2019 // 17.20 - 18.30


Treffpunkt: GB*Stadtteilmanagement Neu Leopoldau, Marischkapromenade/Ecke Pfendlergasse (Infopoint), 1210 Wien
Die Teilnahme ist kostenlos!

Über Neu Leopoldau 
Bis Ende 2019 entsteht hier ein Stadtviertel mit rund 1.400 Wohnungen. Dazu wird die jahrzehntelang brachliegende Fläche für die Nachbarschaft geöffnet und unter dem Motto „Junges Wohnen“ zu einem neuen, lebendigen Stadtquartier entwickelt. Ab Sommer 2019 ziehen die ersten BewohnerInnen nach Neu Leopoldau.

Zwei Betrachterinnen studieren das Architekturmodell
© GB*
9.5.2019 /
  • Gut wohnen
  • Rundum beraten
  • Zusammen wachsen
  • Selber mitreden
  • 22. Bezirk

StadtTratsch Berresgasse
Modellpräsentation des neuen Stadtteils

Stadtentwicklung erfordert viel koordinierte Planung: wohnfonds_wien und IBA_wien sind beim StadtTratsch am 2. Juli bei uns zu Gast, informieren Sie zu den laufenden und geplanten Entwicklungen vor Ort und beantworten gerne Ihre Fragen. Willkommen!

Wo:
GB*Stadtteilmanagement, Ziegelhofstraße 36/12/7R (auf Höhe Berresgasse 2), 1220 Wien
Wann:
2.7.
mehr Informationen:
Stadtteilmanagement Berresgasse

Ab Juli 2019 ist auch ein Modell des neuen Stadtteils in unsere Ausstellung im GB*Stadtteilmanagement Berresgasse zu sehen! Bisher war es für Abstimmungen zwischen den Bauträgern im Einsatz.

Für unseren 4. StadtTratsch am Dienstag, den 2.7.2019 haben wir zwei Institutionen eingeladen, die maßgeblich an der Koordination der Planungen des neuen Stadtteils beteiligt sind: Der wohnfonds_wien und die IBA_Wien geben Einblick in die Entwicklungen und stehen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Kommen Sie vorbei und gewinnen Sie anhand des Modells einen besseren Eindruck von der neuen Nachbarschaft! Wir informieren Sie gerne!