News aus dem Stadtteil

Sie möchten wissen, was sich im Stadtteil tut? Hier erfahren Sie Neuigkeiten zu unserer Stadtteilarbeit, Updates zu Entwicklungen und interessante Projektnews.

© GB*
13.7.2020 /
  • Zusammen wachsen
  • Gut wohnen
  • 21. Bezirk

Stadttratsch Donaufeld
Infotermine mit ExpertInnen

Der Sommer wird heiß, aber die Entwicklungen im Donaufeld machen keine Pause. Wir informieren an 4 Terminen im Sommer und Herbst über die aktuellen Entwicklungen mit dem Fokus auf Architektur, Freiraum, Erdgeschoßnutzung und Mobilität.

Wo:
Infopoint GB*Stadtteilmanagement, An der Schanze/Dückegasse
Wann:
29.7., 17-19 Uhr
mehr Informationen:
Donaufeld

Nach dem umfangreichen, zweistufigen Bauträgerwettbewerb im vergangenen Jahr steht fest, wie das neue „Quartier An der Schanze" im Donaufeld aussehen wird. Was ist von den Planungen zu erwarten? Wer baut was? Und welche Qualitäten hält das neue Quartier bereit?

Kommen Sie auf ein Tratscherl vorbei!
Um über all die aktuellen Entwicklungen im Donaufeld zu informieren und sich mit ExpertInnen über Themen wie Architektur, Freiraum, Erdgeschoßnutzung und Mobilität auszutauschen, laden wir an insgesamt vier Terminen zum Stadttratsch Donaufeld:

MI 29.07.2020, 17-19 Uhr
Was wird gebaut im Donaufeld? – Ergebnisse des Bauträgerwettbewerbs „Quartier An der Schanze“                                

MI 26.08.2020, 17-19 Uhr
Wie grün bleibt das Donaufeld? – Das Freiraumkonzept für das Quartier An der Schanze

MI 07.10.2020, 17-19 Uhr
Wie wird das Donaufeld lebendig? Erdgeschoßnutzungen im Quartier An der Schanze

Mi 04.11.2020, 17-19 Uhr
Wie bewegen wir uns im Donaufeld? Ein Mobilitätskonzept für das Quartier An der Schanze
 

4.7.2020 /
  • Gut wohnen
  • 21.
  • 22. Bezirk

Sommerfrisch mit der GB*

Unsere Informationskampagne „Sommerfrisch mit der GB*“ zeigt, wie Sie sich zuhause, im Wohnhaus und unterwegs im Stadtteil vor sommerlicher Hitze schützen und wie Sie selbst aktiv werden können. Besuchen Sie dazu unsere Sommerfrisch-Oase!

Wo:
wienweit
Öffnungszeiten:
Juli bis September 2020
mehr Informationen:
Sommerfrisch mit der GB*

Drei neue Broschüren informieren über umweltschonende Maßnahmen und Möglichkeiten, mit der sommerlichen Hitze in der Stadt gut umzugehen. Und mit unserer Sommerfrisch-Oase kommen wir auch zu Ihnen in den Bezirk! 

Sommerfrisch zuhause
Wie lüftet man richtig? Welche Hitzequellen sollte man vermeiden? Welche Möglichkeiten gibt es zur Beschattung? Ein Folder mit vielen hilfreichen Tipps, wie die eigenen vier Wände im Sommer kühl bleiben.

Sommerfrisch im Wohnhaus
Von Fassenden-, Dach- und Hofbegrünung, über Bienenstöcke bis hin zur Photovoltaikanlage: Ideen für eine klimabewusste Gemeinschaft im Haus bietet dieser Folder. 

Sommerfrisch im Stadtteil
Baumscheibe, Parklet oder Nachbarschaftsgarten – was bringen solche Maßnahmen im öffentlichen Raum? Und wie geht man es am besten an, wenn man selbst aktiv werden möchten, verrät Folder Nummer drei.

SOMMERFRISCH-OASE: Besser beraten mit der GB*

Von Juli bis Anfang September touren mit dem Lastenrad und unserer "Sommerfrisch-Oase" durch Wiens Bezirke und beraten Sie persönlich vor Ort, wie Sie gut durch die heißen Tage des Jahres kommen und was Sie selbst zu einem besseren Stadtklima beitragen können. Alle Termine gibts hier!

Bauzäune mit Kunst am Markt
Kunstmeile Schlingermarkt (© GB*)
21.6.2020 /
  • Gut wohnen
  • Freiraum mitgestalten
  • 21. Bezirk

Gute Stimmung gefällig?
Die neue Kunstmeile am Schlingermarkt macht Freude!

Zugegeben: Die Baustelle für den neuen WC- und Recycling-Standort am Bauernmarktplatz ist keine Augenweide. Nun bietet sich jedoch ein neues Bild: Entlang des Bauzauns ist eine ansehnliche Kunstgalerie entstanden!

Wo:
Bauernmarktplatz beim Floridsdorfer Markt, 1210 Wien
mehr Informationen:
Leben am Schlingermarkt

Buntes Obst, fröhliche Sprüche und vor allem viel Farbe: Wo vorher Grau war, zieren jetzt riesige Kunstwerke den Schlingermarkt! Insidern dürfte der Stil bekannt vorkommen. Denn hinter einigen Bildern steht der Street-Art-Künstler Deadbeat Hero, der letzten Sommer das Wandbild am anderen Ende des Marktes gestaltet hatte. Zusammen mit seiner Partnerin Rapunze, die in Floridsdorf aufwuchs, haben Sie mit viel Kreativität und Herzblut den Markt portraitiert:


„Wir haben versucht, Elemente vom Markt aufzunehmen und in unsere Bilder zu integrieren. Das sind z.B. Früchte, Pflanzen und Blumen, aber auch die Stimmung und Leute am Markt. Mit den Sprüchen wollen wir eine positive Stimmung hierher bringen und die Menschen daran erinnern, das Schöne im Leben zu sehen.“

Wer die temporäre Kunstmeile besichtigen möchte, sollte sich beeilen. Denn Ende Juli wird das neue WC- und Recycling-Gebäude mit Problemstoffsammelstelle fertiggestellt.

Initiiert wurde das die temporäre Kunstmeile von der Gebietsbetreuung Stadterneuerung, finanziert von der Basiskultur Wien – Kultur vor Ort.

© GB*
19.6.2020 /
  • Zusammen wachsen
  • 21.
  • 22. Bezirk

Raum gesucht?
Wir sind Stadtteilpartner und haben wieder geöffnet!

Die Stadtteilpartnerschaft bringt Menschen, die Platz haben mit jenen zusammen, die Platz suchen. Nach coronabedingter Pause steht unser Büro am Schlingermarkt wieder kostenlos für nachbarschaftliche Ideen zur Verfügung!

Wo:
GB*Stadtteilbüro, Brünner Straße 34-38/8/R10, 1210 Wien
Öffnungszeiten:
MO, DI, MI, FR 14-18 Uhr DO 9-18 Uhr
mehr Informationen:
Stadtteilpartnerschaft

Wir sind Stadtteilpartner!
Stadtteilpartnerschaft ist eine lokale Initiative der Gebietsbetreuung Stadterneuerung. Sie vernetzt Menschen, die Platz haben und jene, die Platz suchen. So machen wir das Grätzel gemeinsam lebenswert!

Im Stadtteilbüro ist Platz für Ihre Ideen!
Sie suchen einen Raum für eine Ausstellung, für Vereinssitzungen oder Gruppentreffen Ihrer Initiative oder wollen eine Idee für die Nachbarschaft umsetzen? Das Stadtteilbüro am Schlingermarkt steht BewohnerInnen und Gruppen zur Nutzung für nachbarschaftliche und nicht-kommerzielle Angebote zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns!
Die GB*-ExpertInnen informieren Sie gerne über die Voraussetzungen zur Nutzung des Stadtteilbüros.
nord@gbstern.at oder T: (+43 1) 270 60 43

 

© Daniel Ordelt
16.6.2020 /
  • Gut wohnen
  • Zusammen wachsen
  • 21. Bezirk

Wir sind übersiedelt!
Neues Stadtteilmanagement-Lokal in Neu Leopoldau eröffnet

Das GB*Stadtteilmanagement Neu Leopoldau ist an seinen neuen Standort im Herzen des Quartiers übersiedelt. Schauen Sie vorbei!

Wo:
Menzelstraße 8/Stiege 2 (ggü. Trafohaus), 1210 Wien
mehr Informationen:
Stadtteilmanagement Neu Leopoldau

Rund ein Drittel der geplanten Wohnprojekte in Neu Leopoldau sind mittlerweile fertiggestellt und der Stadtteil lebt auf! Mit der Übergabe des Wohnbauprojekts „4 im Viertel“ des Bauträgers EGW Heimstätte hat auch das GB*Stadtteilmanagement eine neue Adresse und ist gemeinsam mit neuen BewohnerInnen ins Herz des Quartiers gezogen.

Neue Adresse:
Menzelstraße 8/Stiege 2 (ggü. Trafohaus), 1210 Wien
geöffnet MO und MI von 15 bis 19 Uhr

Willkommen neue BewohnerInnen
2019 wurden in Neu Leopoldau bereits rund 230 geförderte Wohnungen übergeben. 2020 sind zwei weitere Wohnbauten fertiggestellt und bezogen worden. Das Wohnungsangebot in Neu Leopoldau ist vielfältig - mehr Informationen zeigt eine Übersicht der Wohnprojekte.

© GB*
16.6.2020 /
  • Zusammen wachsen
  • 21. Bezirk

Lebendige Stadtteilkarte
Digital durch Neu Leopoldau!

Sie wollen alle Infos zum wachsenden Stadtteil Neu Leopldau erhalten? Sie möchten wissen, wo Sie was finden und wie Sie Ihre Nachbarschaft mitgestalten können? Ein Klick auf unsere „Lebendige Stadtteilkarte" genügt!

mehr Informationen:
Lebendige Stadtteilkarte

Hier entlang zur Lebendigen Stadtteilkarte!

Mit unserem digitalen Angebot können Sie Neu Leopoldau mit neuen Augen entdecken: Folgen Sie den Spuren von vier fiktiven Personen! Von ihnen erfahren Sie Wissenswertes und spannende Geschichten aus der Nachbarschaft und können sich viele Tipps für ein gutes Miteinander holen. Die Lebendige Stadtteilkarte informiert auch über Standorte von Bildungseinrichtungen, Nahversorgungsmöglichkeiten, Freizeitangebote sowie zu Terminen und Veranstaltungen unseres GB*Stadtteilmanagements vor Ort.

Viel Spaß beim digitalen Erkunden!

Frau in der Bücherzelle mit Büchern in der Hand
© GB*
3.6.2020 /
  • Gut wohnen
  • 21. Bezirk

Leseratten aufgepasst:
Die Bücherzelle am Schlingermarkt ist frisch befüllt!

Aus der Bücherzelle können kostenlos Bücher entnommen und ausgeliehen, aber auch aussortierte Bücher aus dem eigenen Fundus hinterlegt werden. Dank einer Großspende konnten wir die ehemalige Telefonkabine mitten am Schlingermarkt nun neu bestücken.

mehr Informationen:
Schlingermarkt

Während und auch nach der Ausgangsbeschränkung erfreute sich die Bücherzelle größter Beliebtheit: Weil die Städtischen Büchereien bis vor Kurzem geschlossen waren, griffen viele FloridsdorferInnen auf das Tauschangebot am Schlingermarkt zurück.

Man verband den Markteinkauf an der frischen Luft gerne mit einem Stopp bei der Bücherzelle des Marktamtes und der MA 48. Diese wurde regelrecht leergeräumt - es waren nur noch „Ladenhüter" übrig und kein Nachschub in Sicht.

Unser GB*-Team entdeckte diesen Missstand, erkannte den großen Bedarf und fragte bei der benachbarten Städtischen Bücherei Weisselbad an, ob diese Abhilfe schaffen könne. Und das war der Fall! Gespendet wurden mehrere Kisten voll mit Romanen, Fachliteratur, Kinderbüchern, Ratgebern und vielem mehr.

Lisa Vlasak von der GB* ist begeistert:

„Wir sehen, wie wichtig solche Angebote gerade in Krisenzeiten für die Nachbarschaft sind. Daher ist die Freude groß, dass wir hier vermitteln konnten. Jetzt kann man seinen Einkauf am Schlingermarkt wieder damit verbinden, in Büchern zu schmökern und sich das eine oder andere Exemplar mit nach Hause zu nehmen.“

Inzwischen hat auch die Bücherei Weisselbad wieder geöffnet. Wer also mehr Auswahl möchte, kann dort aus rund 30.000 Medien wählen.