LiebBlatt - eine Zeitung von
und für NachbarInnen

© Julia Koch

Wie gut kennen Sie das Liebhartstal?

Schon mal vom Wiener Stadtviertel Liebhartstal gehört? Keine Ahnung, wo das ist? Vielleicht haben Sie ja schon mal einen Backhendl-Salat im schattigen Gastgarten des Grünspans genossen, oder ein schmackhaftes Eis bei der bekannten Eis-Mauß gekostet? Na, klingelts ...?

Das Liebhartstal liegt in Ottakring in einem Talgraben zwischen den Ausläufern des Gallitzinberges. Eine Gegend, die sich - wie viele andere auch - stetig verändert und entwickelt.

Mit dem Projekt "LiebBlatt" - einer Zeitung von und für NachbarInnen - informiert die Gebietsbetreuung Stadterneuerung über Veränderungen im Viertel - und zwar aus unterschiedlicher Perspektive der Menschen, die hier wohnen. 

Jener, die schon lange hier sind und jener, die erst seit Kurzem im Liebhartstal leben. Es geht um alte und neue Nachbarschaften und wie Zusammenleben gelingen kann.

Gute Geschichte(n) lesen und Eisbecher gewinnen

Holen Sie sich ein Exemplar, erfahren Sie beim Persönlichkeitstest, welcher Nachbarschaftstyp Sie sind, gewinnen Sie mit etwas Glück einen Eisbecher bei der Eis-Mauß, erfahren Sie mehr über die spannende Geschichte des Liebhartstal, holen Sie sich kulinarische Tipps von den BewohnerInnen und erfahren Sie in Interessantes über die Menschen, die im Liebhartstal leben.

Wie zum Beispiel über die 11-jährige Pantea aus dem Haus Liebhartstal.

Präsentation "LiebBlatt"

Die "ZeitungsmacherInnen" der Gebietsbetreuung Stadterneuerung präsentierten das druckfrische "LiebBlatt" am 4. Juli im Karl-Kantner-Park in Ottakring. (© GB*)
Gratis-Exemplare der Zeitung von und für NachbarInnen gibts im GB*-Stadtteilbüro in der Haberlgasse 76 im 16. Bezirk. (© GB*)