Wichtige Information

Aufgrund des ab 22.11.2021 geltenden Lockdowns sind alle unsere Veranstaltungen abgesagt oder finden online statt. Wir danken für Ihr Verständnis!

Die drei Schwestern
Frauen im Widerstand 1933–1945

1.10. - 30.10.
  • Gut wohnen
  • 2. Bezirk

Die drei Schwestern
Frauen im Widerstand 1933–1945

Wie drei Schwestern aus einer jüdischen Familie Widerstand gegen das NS-Regime leisteten, erzählt die Ausstellung im GB*Stadtteilbüro.

Wo:
GB*Stadtteilbüro, Max-Winter-Platz 23, 1020 Wien
Wann:
1.10. - 30.10.
mehr Informationen:
GB*Stadtteilpartnerschaft

Die Ausstellung zeigt Bilder und Kurzbiographien von Selma, Berthe und Gundl, geb. Steinmetz. Die drei Schwestern wurden in der österreich-ungarischen Monarchie in Wien geboren, wuchsen in einem jüdischen assimilierten Elternhaus auf und leisteten Widerstand gegen den Nationalsozialismus. 
Die Geschichte der Widerstandskämpfer*innen und ihres Freundeskreises wird in der Ausstellung geschildert.

Die drei Schwestern Selma, Berthe und Gundl, geb. Steinmetz
Frauen im Widerstand 1933–1945
Ausstellung: 1.-30.10.2021 zu den GB*-Öffnungszeiten
Eröffnung, Buch- und Filmpräsentation: 1.10.2021, 18 Uhr

Die Ausstellung ist eine zum Teil zweisprachige Dokumentation (Bildtitel: Deutsch/Englisch) und gedenkt vor allem Dr. Selma Steinmetz, die Pionierin und Bibliotheksleiterin im Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW) war.

Ein Angebot im Rahmen der GB*-Initiative Stadtteilpartnerschaft.