News aus dem Stadtteil

Sie möchten wissen, was sich im Stadtteil tut? Hier erfahren Sie Neuigkeiten zu unserer Stadtteilarbeit, Updates zu Entwicklungen und interessante Projektnews.

Grauer Pflanztrog mit Stauden und Blühpflanzen
© GB* / Karaca
13.7.2020 /
  • Stadtnatur erleben
  • 2. Bezirk

Die Ernst-Melchior-Gasse erblüht!

Drei BewohnerInnen und eine Kindergartengruppe aus dem Nordbahnviertel haben sich auf unseren Aufruf im Herbst gemeldet und die Tröge in der Ernst-Melchior-Gasse bepflanzt.

Wo:
Ernst-Melchior-Gasse
mehr Informationen:
Nordbahnviertel

2019 wurden in der Ernst-Melchior-Gasse im Nordbahnviertel neue Stadtmöbel aufgestellt: Eine Kombination aus Bänken und Pflanztrögen sorgt für mehr Aufenthaltsqualität.

Wir von der GB* haben dazu letzten Herbst einen Aufruf gestartet, um BewohnerInnen zu finden, die Lust haben, hier zu garteln.

Gemeldet haben sich drei BewohnerInnen und eine Kindergartengruppe, die im Frühjahr die Tröge entlang der Gasse bepflanzt haben. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Wir freuen uns, dass es jetzt so schön grünt und blüht!

4.7.2020 /
  • Gut wohnen
  • Rundum beraten
  • 1.
  • 2.
  • 7.
  • 8.
  • 9.
  • 20. Bezirk

Sommerfrisch mit der GB*

Unsere Informationskampagne „Sommerfrisch mit der GB*“ zeigt, wie Sie sich zuhause, im Wohnhaus und unterwegs im Stadtteil vor sommerlicher Hitze schützen und wie Sie selbst aktiv werden können. Besuchen Sie dazu unsere Sommerfrisch-Oase!

Wo:
wienweit
Öffnungszeiten:
Juli bis September 2020
mehr Informationen:
Sommerfrisch mit der GB*

Drei neue Broschüren informieren über umweltschonende Maßnahmen und Möglichkeiten, mit der sommerlichen Hitze in der Stadt gut umzugehen. Und mit unserer Sommerfrisch-Oase kommen wir auch zu Ihnen in den Bezirk! 

Sommerfrisch zuhause
Wie lüftet man richtig? Welche Hitzequellen sollte man vermeiden? Welche Möglichkeiten gibt es zur Beschattung? Ein Folder mit vielen hilfreichen Tipps, wie die eigenen vier Wände im Sommer kühl bleiben.

Sommerfrisch im Wohnhaus
Von Fassenden-, Dach- und Hofbegrünung, über Bienenstöcke bis hin zur Photovoltaikanlage: Ideen für eine klimabewusste Gemeinschaft im Haus bietet dieser Folder. 

Sommerfrisch im Stadtteil
Baumscheibe, Parklet oder Nachbarschaftsgarten – was bringen solche Maßnahmen im öffentlichen Raum? Und wie geht man es am besten an, wenn man selbst aktiv werden möchten, verrät Folder Nummer drei.

SOMMERFRISCH-OASE: Besser beraten mit der GB*

Von Juli bis Anfang September touren mit dem Lastenrad und unserer "Sommerfrisch-Oase" durch Wiens Bezirke und beraten Sie persönlich vor Ort, wie Sie gut durch die heißen Tage des Jahres kommen und was Sie selbst zu einem besseren Stadtklima beitragen können. Alle Termine gibts hier!

3.7.2020 /
  • Rundum beraten
  • 2.
  • 20. Bezirk

Abkühlung im Stadtteil gesucht?

Mit unseren "kühlen Karten" fürs Volkert- und Aliiertenviertel und die Alt-Brigittenau kommen Sie sommerfrisch durch die warmen Tage des Jahres!

Dicht verbaute Gegenden, wie das Volkert- und Alliertenviertel (2. Bezirk) und die Alt-Brigittenau (20. Bezirk) heizen sich im Sommer besonders stark auf. 

Wir haben zwei "kühle Karten" für Sie gestaltet, die Ihnen zeigen, wo Sie im Volkert- und Alliiertenviertel Abkühlung finden und sich in der Alt-Brigittenau erfrischen.

Die Karten erhalten Sie kostenlos

  • in unserem GB*Stadtteilbüro am Max-Winter-Platz, 1020 Wien,
  • im GB*Stadtteilmanagement, Nordbahnstraße 14, 1020 Wien,
  • bei unserer Sommerfrisch-Oase, die an mehreren Orten in Wien Station macht
  • oder online zum Herunterladen.

Alle Infos zu unserem Schwerpunkt "Sommerfrisch mit der GB*" gibts hier!

Logo des Podcasts "Nordpost"
© Nordpost
8.6.2020 /
  • Zusammen wachsen
  • 2. Bezirk

Stadtteilmanagement goes Podcast
Die GB* erzählt

Welche gemeinschaftlichen Aktivitäten im Grätzel organisiert werden und wie sich das Viertel in den vergangenen zehn Jahren verändert hat, erzählt Andrea Mann von der GB* in der aktuellen Folge von "Nord.Post, der Nordbahnhof-Podcast"

Hier entlang!

Eine Frau nimmt eine kleine Topfpflanze aus einem Metallregal, in dem noch weitere Topfpflanzen mit Ablegern stehen.
© GB*
5.6.2020 /
  • Stadtnatur erleben
  • 2. Bezirk

Bring eine Pflanze, nimm eine Pflanze!
Pflanzen tauschen am Max-Winter-Platz

Vor unserem Stadtteilbüro gibt es ab sofort die Möglichkeit, Pflanzen zu tauschen!

Wo:
Max-Winter-Platz 23, 1020 Wien

Sie haben einen oder mehrere Ableger, die ein neues Zuhause suchen?
Dann bringen Sie diese doch bei uns am Max-Winter-Platz vorbei. Jemand freut sich bestimmt darüber!

Wie wäre es mit ein bisschen Abwechslung für Ihre Wohnung, den Balkon oder das Fensterbrett?
Vielleicht finden Sie bei uns die eine oder andere Pflanze, die Sie stattdessen gerne mitnehmen möchten.

So einfach geht der Pflanzentausch:
Während unserer Öffnungszeiten können Sie jederzeit Ableger oder überzählige Topfpflanzen vorbeibringen und in das Pflanzentausch-Regal vor dem Eingang zum GB*Stadtteilbüro stellen. Suchen Sie sich dafür eine der vorhandenen Pflanzen aus und nehmen Sie sie mit nach Hause.

Wir wünschen viel Spaß beim Tauschen!

Rendering eines Wohnhochhauses mit begrünter Fassade
© JamJam
3.6.2020 /
  • Zusammen wachsen
  • 2. Bezirk

Wohnturm "Taborama"
Neues Bauprojekt im Nordbahnviertel

Zwischen der Bahntrasse und der Bruno-Marek-Allee haben die Bauarbeiten für den Wohnturm "Taborama" begonnen.

Mehr als 200 Wohnungen wurden hier vom Architekturbüro querkraft geplant. Das Gebäude wird von der Firma "bauxund" schadstoffgeprüft und erhält ein Gütesiegel für sein Chemikalienmanagement.

Alle Wohnungen haben Balkone mit Pflanztrögen und Stabelemente an der Fassade zur Begrünung. So erstreckt sich das Grün der Freien Mitte bis aufs Gebäude. Die Pflanzen verringern die Erwärmung der Fassaden und der Wohnungen und schaffen so ein angenehmes Klima.

Logo des Podcasts "Nordpost"
© Nordpost
18.5.2020 /
  • Zusammen wachsen
  • 2. Bezirk

Nordbahnvierteltreff goes Podcast
Online-Gesprächsrunde zum Nachhören

Wie gestaltet sich die Nachbarschaft in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen?

Darüber haben wir beim letzten Nordbahnvierteltreff mit BewohnerInnen geredet. Die Gesprächsrunde können Sie auch nachhören - in der aktuellen Folge der "Nord.Post", dem Nordbahnhof-Podcast.

Hier entlang!