Kreative Ideen gesucht!
Bücherschrank Heinz-Heger-Park

Absperrgitter vor einer Baustelle, wo ein öffentlicher Platz neu gepflastert wird
Viel Neues im Heinz-Heger-Park; auch ein Bücherschrank! (© Christian Gruber)
17.3.2021 /
  • Freiraum mitgestalten
  • 9. Bezirk

Kreative Ideen gesucht!
Bücherschrank Heinz-Heger-Park

Der Heinz-Heger-Park im 9. Bezirk bekommt nach seinem Umbau einen neuen Bücherschrank. Für dessen Gestaltung hat die Kulturkommission Alsergrund einen Wettbewerb ausgeschrieben - Vorschläge können bis 10.Mai eingereicht werden!

Wo:
Heinz-Heger-Park 1090 Wien
mehr Informationen:
Ausschreibung Bücherschrank Heinz-Heger-Park

Derzeit ist Baustelle im Heinz-Heger-Park: Bis Ende April bekommt die Oberfläche eine neue Pflasterung, Grünflächen werden erweitert, Sitzgelegenheiten erneuert und vier neue Bäume gepflanzt. Sonnensegel, Trinkbrunnen und Nebelduschen machen den neuen Platz komplett.

Offener Bücherschrank – Call for Projects!
Ein besonderes Highlight war hier - auch schon vor der Neugestaltung - ein offener Bücherschrank zum Teilen und Tauschen von Lesestoff.
Im Zuge der Umbauarbeiten wurde der schon recht alte und beschädigte Bücherschrank entfernt; ein neuer Schrank ist geplant!

Gestalterisch soll der neue Bücherschrank, wie bereits sein Vorgänger, auf die Geschichte von Heinz-Heger, den Namensgeber des Parks, Bezug nehmen und den Platz als Erinnerungsort thematisieren.

Alle Infos zur Einreichung finden Sie hier.

Für den Entwurf, die Errichtung und das Material stehen insgesamt maximal 15.000 € an Fördermitteln zur Verfügung. Gestaltungentwürfe können in digitaler Form bis spätestens 10. Mai 2021, 10 Uhr, bei der Bezirksvorstehung Alsergrund eingereicht werden.

Ein Ort mit Geschichte
2009 wurde ein Teil des Zimmermannplatzes in Wien Alsergrund in „Heinz-Heger-Park“ umbenannt. Heinz Heger ist das Pseudonym des Autors des Buches „Die Männer mit dem rosa Winkel“. Es beschreibt die Lebensgeschichte eines homosexuellen KZ-Überlebenden, der im Haus Zimmermannplatz 1 wohnte. 2011 errichtete der „Verein offene Bücherschränke“ den ersten offenen Bücherschrank am Platz und widmete diesen dem besagten Buch, seinem Anliegen und seiner Wirkung.