Springe zu

Farben ändern

Standard FarbschemaBlaue Schrift auf weißem HintergrundWeiße Schrift auf blauem HintergrundGelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund

Spiel und Sport

am Gürtel und im Wiental

Die Gebietsbetreuung Stadterneuerung im 6., 14. und 15. Bezirk (GB*6/14/15) präsentiert einen „Spiel-Sport-Freizeit-Plan“ – speziell für Kinder und Jugendliche. Der Plan bietet einen Überblick über die vielen Spiel- und Sportangebote und Treffpunkt-Möglichkeiten vor Ort und fasst die Angebote lokaler Kinder- und Jugendeinrichtungen rund um den Schnittpunkt von Westgürtel und Wiental zusammen.  

"Die Stadtteile rund um Gürtel und Wiental sind beliebte Wohnbezirke. Dank der Leistungen der Sanften Stadterneuerung bieten diese gründerzeitlichen Viertel eine hohe Lebensqualität für jung und alt. Auf GB*-Initiative wurden verschiedene Projekte und Initiativen umgesetzt, die das Potenzial dieser Wohngegend sichtbar machen und diese aufwerten.  Der neue Spiel-Sport-Freizeit-Plan zeigt solche Orte und stellt Angebote und Treffpunkte für Kinder und Jugendliche im öffentlichen Raum vor“, so Wohnbaustadtrat Michael Ludwig."

Neben lokalen Geschäften, einer bunten Kulturszene und lebendigen Nachbarschaften, finden sich hier attraktive Freiräume mit unterschiedlichsten Spiel- und Sportangeboten für Kinder und Jugendliche. Der neue „Spiel-Sport-Freizeit-Plan“ der GB*6/14/15 bietet einen kompakten Überblick zu den Spiel- und Sportangebote, Treffpunkten und Kinder- und Jugendeinrichtungenrund um den Schnittpunkt von Westgürtel und Wiental. Ob Kicken, Skaten, Spielen oder FreundInnen treffen – die vielen Parkanlagen, Aktivzonen und Plätze lassen keine Wünsche offen!

„Angebote für Spiel und Sport enden nicht an der Bezirksgrenze“, so Markus Rumelhart, Bezirksvorsteher des 6. Wiener Gemeindebezirkes, und Gerhard Zatlokal, Bezirksvorsteher des 15. Wiener Gemeindebezirkes, und erläutern: „Wir haben uns daher entschlossen, in einem Plan die vielen, tollen Möglichkeiten entlang des Gürtels darzustellen.“

Der Plan ist kostenlos bei der GB*6/14/15 (15., Sechshauser Straße 23) sowie in angrenzenden GB* erhältlich und kann auf www.gbstern.at/mediathek kostenlos downgeloadet werden.

Verbindende Räume

Unter dem Projekttitel "Verbindende Räume" befasst sich das Team der GB*6/14/15 in ihrem Auftragsgebiet auch mit übergeordneten Stadträumen. Ganz nach dem Motto „Grenzen überwinden - Verbindungen stärken“ betrachtet die GB*6/14/15 den Westgürtel und das Wiental als Stadträume, die Bezirke nicht voneinander trennen, sondern miteinander verbinden. Dabei werden Ideen und Maßnahmen für bislang ungenutzte Freiräume entwickelt, um das Nutzungsangebot für Sport, Spiel und Naherholung weiter auszubauen.

Der Spiel-Sport-Freizeit-Plan der GB*6/14/15 beweist: Die Stadträume des Gürtels und Wientals beherbergen große Freiraumpotentiale und erfüllen wichtige Funktionen als Orte des Spiels, der Kommunikation und Freizeitgestaltung.

Neue Angebote für Kinder und Jugendliche

Im Frühjahr 2015 wurden auf Initiative der Bezirksvorstehung im 15. Bezirk und der GB*6/14/15 auf der großen Freifläche im Schnittpunkt von Wiental und Gürtel neue Spiel- und Sportangebote errichtet. Kinder und Jugendliche aus der Umgebung konnten ihre Wünsche und Ideen bei der Planung einbringen. Das Ergebnis: Neue Ballspielkäfige, Tischtennistische und Bouldertürme.

Nur wenige Gehminuten entfernt, ergänzt der Fritz-Imhoff-Park im 6. Bezirk das Spiel- und Sportangebot. Die Parkanlage wurde 2009 auf Basis eines Beteiligungsverfahrens neugestaltet. Die Fläche des Parks wurde fast verdoppelt indem er um die angrenzenden Straßenräume erweitert wurde. Somit konnte ein eigener Jugendbereich mit Ballspielangeboten und Slackline-Pollern errichtet werden.

Stadträume neu erfinden

Gemeinsam mit den Bezirken und Fachdienststellen der Stadt Wien werden Gestaltungsmaßnahmen und Projekte für den Stadtraum entwickelt. Mit dem Ziel, die Bezirke besser miteinander zu verbinden sowie vorhandene Freiräume durch zusätzliche Querungsmöglichkeiten einfacher erreichbar zu machen. Die Projekte reichen dabei von kleinen Umgestaltungsmaßnahmen im öffentlichen Raum bis hin zur Errichtung neuer Fitnesszonen.

Pressebild downloaden:
Bild 1 (© PID/Kromus)

Presseanfragen:

Daniel Dutkowski
GB*6/14/15
T: (+43 1) 893 66 57
E-Mail

Christian Kaufmann
Mediensprecher StR Dr. Michael Ludwig
T: (+43 1) 4000-81277
E-Mail

GB* Gebietsbetreuung StadterneuerungWien. Unser Zuhause.MA25 der Stadt Wien - Um Häuser besser

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung zugeordnet und werden im Auftrag der Magistratsabteilung 25 von privaten Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern geführt.