Springe zu

Farben ändern

Standard FarbschemaBlaue Schrift auf weißem HintergrundWeiße Schrift auf blauem HintergrundGelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund

Auf gute Nachbarschaft in unserer Stadt!

Wien feiert am 3. Juni den Internationalen Nachbarschaftstag – die Gebietsbetreuungen Stadterneuerungen, wohnpartner und das Stadtteilmanagement Seestadt aspern bieten ein vielfältiges Programm.

Die Gebietsbetreuungen Stadterneuerung (GB*) laden am Freitag, den 3. Juni 2016, anlässlich des Internationalen Nachbarschaftstags ein, die Wohnumgebung im Rahmen von geführten Grätzelspaziergängen zu entdecken und neue Bekanntschaften zu schließen. Die GB*-ExpertInnen informieren über Initiativen und aktuelle Projekte im Stadtteil. In der Seestadt aspern wartet ein Nachbarschaftspicknick auf die BewohnerInnen. Im Rahmen von Festen bieten wohnpartner Gemeindebau-MieterInnen und GrätzlbewohnerInnen die Möglichkeit, sich zu präsentieren und zu vernetzen. Ziel ist es, dadurch den Austausch der MieterInnen untereinander zu fördern und so den Zusammenhalt in der Nachbarschaft zu stärken.

"Durch's Reden kommen d'Leut zam. Die Stadt Wien fördert durch Maßnahmen im öffentlichen Raum, durch Jugend-und Nachbarschaftszentren, die Lokale Agenda 21, die Gebietsbetreuungen Stadterneuerung, wohnpartner und das Stadtteilmanagement Seestadt aspern das gemeinschaftliche Miteinander. Der Nachbarschaftstag bietet den Wienerinnen und Wienern auch heuer wieder Gelegenheit, sich im Stadtteil zu vernetzen und neue Kontakte zu knüpfen. Somit ist der Tag ein wichtiger Baustein für den sozialen Zusammenhalt in unserer Stadt", so Wohnbaustadtrat Michael Ludwig.

Wien beteiligt sich bereits zum 9. Mal am Internationalen Nachbarschaftstag – einer Initiative, die Solidarität und sozialen Zusammenhalt in Städten und Regionen fördert und ein Zeichen gegen Isolation und Anonymität setzt.

GB* - Gebietsbetreuungen Stadterneuerung: Auf gemeinsamer Erkundungstour im Grätzel

Die Gebietsbetreuungen Stadterneuerung laden heuer zu zahlreichen Grätzelspaziergängen in vielen Wiener Stadtteilen ein. Dabei informieren sie über Initiativen und Stadterneuerungsprojekte im Grätzel.

  • 2. Bezirk: Auf Entdeckungsreise am Nordbahnhof
    Die GB*2/20 erkundet den neuen Stadtteil am Nordbahnhofgelände und führt zum zukünftigen Entwicklungsgebiet Nordwestbahnhof!
    Treffpunkt: ab 16 Uhr, Infopoint GB*2/20, Ernst-Melchior-Gasse 18
    Info: 01 214 39 04 oder gb2(at)gbstern.at

  • 3. Bezirk: Geburt der Moderne in der Landstraße
    Im dritten Bezirk begibt sich das Team der GB*3/11 auf die Spuren der „Geburt der Moderne in der Landstraße“.
    Treffpunkt: 14 Uhr, GB*3/11, Fiakerplatz 1, 1030 Wien
    Info: 01 715 70 53 oder gb3(at)gbstern.at

  • 4. Bezirk: Die Obere Wieden entdecken!
    Das GB*-Stadtteilmanagement erkundet den Stadtteil Obere Wieden und besucht KünstlerInnen und KunsthandwerkerInnen in ihren Ateliers.
    Treffpunkt: 16.15 Uhr, Infobüro am St. Elisabeth-Platz, 1040 Wien
    Info: 01 544 13 82 oder oberewieden(at)gbstern.at

  • 10. Bezirk: Sonnwendviertel - drei Epochen sozialen Wohnbaus
    In Favoriten bietet die GB*10 einen Rundgang durchs neue Sonnwendviertel und informiert vor Ort über gegenwärtige Entwicklungen.
    Treffpunkt: 15 Uhr, Stadtteilbüro Sonnwendviertel, Landgutgasse 2-4, Lokal A, 1100 Wien
    Infos: 01 602 31 38-16 oder irmgard.hubauer(at)gbstern.at

  • 15. Bezirk: Entdecken Sie die Wasserwelt!
    Im 15. Bezirk präsentiert die GB*6/14/15 die Planungen für die „Wasserwelt neu“ und lädt zu einem informativen Spaziergang durchs Wohnumfeld.
    Treffpunkt: 17 Uhr, Leopold-Mistinger-Platz, 1150 Wien
    Infos: 01 8936657 oder gb15(at)gbstern.at

  • 16. Bezirk: Eine gute Gegend! Das Rasterviertel rund um die Herbststraße
    Die GB*7/8/16 organisiert eine Stadtteiltour im Viertel rund um die Herbststraße und lädt zum anschließenden Nachbarschaftsfest ins Stadtteillokal Herbststraße 15.
    Treffpunkt: 18 Uhr, Herbststraße 15, 1160 Wien
    Infos: 01 893 66 57 oder gb16(at)gbstern.at

  • 17. Bezirk: Screening Hernals
    Im öffentlichen Raum um die Hernalser Hauptstraße zwischen Elterleinplatz und Gürtel tut sich einiges. Was genau, zeigt die GB*9/17/18 in Rahmen ihrer Stadtteiltour.
    Treffpunkt: 18 Uhr, Palffygasse vor Nr. 27, 1170 Wien
    Infos: 01 485988215 oder gb17(at)gbstern.at

  • 20. Bezirk: Versteckte Juwele in der Brigittenau
    Die GB*2/20 lädt zum Erkunden spätgründerzeitlicher oder Jugendstil-Architektur in der Altbrigittenau mit anschließendem Nachbarschaftsfest.
    Treffpunkt: 16.30 Uhr, Wallensteinplatz / Rauscherstraße
    Infos: 01 33 222 15 -21 oder nina.chladek-danklmaier(at)gbstern.at

  • 21. Bezirk: Architektonische Intervention am Markt
    Am Floridsdorfer Markt dreht sich alles um kulinarische Genüsse - die GB*21 bittet im Rahmen von "Küche21" zu Tisch.
    Treffpunkt: 15 Uhr, Floridsdorfer Markt, 1210 Wien
    Infos: 01 270 60 43 oder gb21(at)gbstern.at

Detaillierte Programminfos zu den GB*-Veranstaltungen:
www.gbstern.at
www.facebook.com/gbsternwien

Seestadt aspern: Teilen, Tauschen und Schenken

In der Seestadt aspern lädt das Stadtteilmanagement BewohnerInnen zum gemeinsamen Picknick in den Hannah-Arendt-Park. Bei Spiel und Sport lernen sich die NachbarInnen kennen. Eine Pickerl-Tauschbörse wartet auf Fussball-Fans und im Bildungscafé dreht sich ebenfalls alles rund ums Teilen, Tauschen und Schenken.
Treffpunkt: 14 Uhr, Hannah-Arendt-Park / Seestadt aspern, 1220 Wien
http://meine.seestadt.info

wohnpartner: Umfangreiches Programm für Groß und Klein

Mit Highlights wie Zumba zum Mitmachen, der Nachbarschaftlichen Schachpartie, einer Tombola, Malaktionen, Kinderschminken sowie Musik- und Tanzaufführungen, können sich BesucherInnen auf ein buntes Unterhaltungsprogramm freuen. Literarisch geht es am Kriemhildplatz zu – hier gibt es den Auftakt zum Buchprojekt „Erzählte Geschichten aus dem Nibelungenviertel“. Ganz nach dem Motto „Durch’s Reden kommen die Leut z’sam“ bieten Plauderzonen zudem gute Möglichkeiten, seine NachbarInnen besser kennen zu lernen. Für das leibliche Wohl sorgen Buffets der BewohnerInnen.

  • Wo:
    6. Bezirk: Leuthnerhof, Linke Wienzeile 182
    10. Bezirk: Karl-Wrba-Hof, Sahulkastraße 3/8/R6
    11. Bezirk: Thürnlhof, Thürnlhofstraße 22-24
    15. Bezirk: Kriemhildplatz 6-10
    19. Bezirk: Boschstraße 24
    20. Bezirk: Wallensteinstraße 68-72
    21. Bezirk: Franz-Koch-Hof, Jedlersdorfer Straße 99/22/R1
    23. Bezirk: Wohnhausanlage Pfarrgasse/Traviatagasse, Hof des Jugendtreff Pfarrgasse (Pfarrgasse 34-44/15/R6)

Detaillierte Infos zu den Programmen in den einzelnen Bezirken finden Interessierte im Terminkalender unter www.wohnpartner-wien.at

Gemeinsam feiern. Auf der ganzen Welt.

Wenn am 3. Juni in der Donaumetropole gefeiert wird, finden auch in hunderten anderen Städten Nachbarschaftsfeste statt. Im Vorjahr nahmen Millionen Menschen in 36 Ländern teil. 2013 ehrte Atanase Perifan, der Gründer des "Neighbours Day", Wien als bisher einzige Stadt zum zweiten Mal mit dem „Friendly City – City of Solidarity“- Award. Damit würdigt er die besonderen Leistungen Wiens im Bereich Integration und Zusammenleben. Auch heuer sind BewohnerInnen und Initiativen Wiens eingeladen, eigene Veranstaltungsideen umzusetzen und zur Vielfältigkeit dieses einzigartigen Großevents beizutragen. Auf www.nachbarschaftstag.at können Events angemeldet und wirkungsvoll beworben werden.

Pressekontakt:

Christian Kaufmann
Mediensprecher StR Michael Ludwig
T: (+43) 1 4000-81277
E-Mail

Marion Hierzenberger
Öffentlichkeitsarbeit GB*
T: (+43 1) 4000 25305
E-Mail

GB* Gebietsbetreuung StadterneuerungWien. Unser Zuhause.MA25 der Stadt Wien - Um Häuser besser

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung zugeordnet und werden im Auftrag der Magistratsabteilung 25 von privaten Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern geführt.