Springe zu

Farben ändern

Standard FarbschemaBlaue Schrift auf weißem HintergrundWeiße Schrift auf blauem HintergrundGelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund

SMART im Sonnwendviertel

1. Forum Sonnwendviertel

Zur monatlich stattfindenden Veranstaltungsreihe FORUM SONNWENDVIERTEL nahmen Wohnbaustadtrat Michael Ludwig und Favoritens Bezirksvorsteherin-Stellvertreter Josef Kaindl gestern, Dienstag, den Startschuss vor. Die Gebietsbetreuung Stadterneuerung im 10. Bezirk (GB*10) stellte die Tätigkeit des Stadtteilbüros Sonnwendviertel vor, Stadtrat Ludwig und die siegreichen Planungsbüros präsentierten die innovativen SMART-Projekte des vor kurzem abgeschlossenen Bauträgerwettbewerbs Sonnwendviertel II.

Das Stadtteilbüro Sonnwendviertel der GB*10

Seit Anfang 2012 ist die GB*10 auf Initiative von Wohnbaustadtrat Ludwig mit dem Stadtteilmanagement Sonnwendviertel beauftragt und ist in Kooperation mit der Bezirksvorstehung Favoriten und der GB*5/12 seit Mitte September 2012 drei Mal pro Woche mit dem Stadtteilbüro Sonnwendviertel an der Ecke Landgutgasse/Sonnwendgasse direkt vor Ort präsent. Das neue Stadtteilbüro wird von den Bauträgern, die im Sonnwendviertel Wohnbauprojete realisieren, aktiv unterstützt.

"Wesentliche Ziele sind die Information und Einbindung der Bevölkerung zu den Bauvorhaben rund um den neuen Hauptbahnhof, die Koordination der unterschiedlichen AkteurInnen, ein nachhaltiges Zusammenwachsen von bestehenden und neuen Stadtteilen sowie die attraktive Gestaltung der Schnittpunkte zwischen Alt und Neu", so Stadtrat Michael Ludwig und BVin-Stv. Josef Kaindl unisono.

Die monatlich zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten stattfindende Veranstaltungsreihe "FORUM SONNWENDVIERTEL" soll sich zu einer offenen Informations-, Diskussions- und Austauschplattform für AnrainerInnen, AkteurInnen und an der Entwicklung des neuen Stadtteils um den Hauptbahnhof Interessierte entwickeln. Nach dem Startschuss findet in diesem Jahr noch ein weiteres FORUM SONNWENDVIERTEL am 11.12.2012 (16 Uhr) statt.

Innovativ und SMART – die neuen Wohnungen im Sonnwendviertel

Themenschwerpunkt des 1. FORUM SONNWENDVIERTEL ist die Präsentation und Ausstellung der Siegerprojekte des 2. Bauträgerwettbewerbs Sonnwendviertel. Wohnbaustadtrat Michael Ludwig und die Planungsbüros der Projekte – Geiswinkler & Geiswinkler Architekten für das Baufeld B.04 sowie Rüdiger Lainer + Partner Architekten / BKK-3 Architektur für das Baufeld C.04 – stellten die neuen Wohnbauten im Sonnwendviertel vor. Besonderheit beider Vorhaben ist die erstmalige Umsetzung des von Stadtrat Ludwig initiierten SMART-Wohnbauprogramms: 316 von insgesamt 498 Wohnungen auf beiden Baufeldern werden im SMART-Standard errichtet. Das SMART-Programm bietet mit Bruttomieten von maximal 7,50 € pro m2 und einem geringen Eigenmittelanteil besonders günstige finanzielle Konditionen. Erreicht wird dies durch etwas kleinere Wohnungsgrößen, vor allem aber durch kompakte Raumgestaltung und damit Vermeidung unnötiger Mietkosten. Großzügige Gemeinschafts- und Freiräume und eine hohe Anzahl allgemeiner Nutzräume, die zum Teil im gleichen Stockwerk wie die Wohnungen untergebracht sind, ergänzen das neue Angebot.

"Bei SMART-Wohnungen steht eine hohe Alltagstauglichkeit bei gleichzeitig sehr günstigen Eigenmitteln und Mieten im Vordergrund. Die Räume sind kompakt gestaltet, deshalb entstehen keine unnötigen Mietkosten für nicht benötigte Wohnflächen. Sie stellen daher ein maßgeschneidertes Angebot für all jene Menschen dar, die über geringe Rücklagen verfügen und keinen Kredit aufnehmen wollen, wie etwa junge Leute am Beginn ihrer Berufslaufbahn, Alleinerziehende oder ältere Personen, die eine kompakte und kostengünstige Wohnung anstreben", erläuterte Stadtrat Michael Ludwig.

"Für den Bezirk bedeutet das Sonnwendviertel einen immensen Aufschwung mit einem kräftigen Impuls für die nahegelegene Fußgängerzone, die Wirtschaft aber vor allem für die Favoritnerinnen und Fovoritner", unterstrich Bezirksvorsteherin-Stellvertreter Josef Kaindl.

Service

Das Stadtteilbüro Sonnwendviertel ist wöchentlich an drei Tagen für AnrainerInnen und Interessierte geöffnet. Kontakt und Service:

Stadtteilbüro Sonnwendviertel der GB*10
Landgutgasse 2-4/Lokal A, 1100 Wien
T: 0676-811850624
sonnwendviertel(at)gbstern.at

Öffnungszeiten:

Di 14 bis 18 Uhr: ExpertInnen der GB*10
Mi 9 bis 13 Uhr: ExpertInnen der GB*5/12 (Stadtteilmanagement Obere Wieden)
Do 9 bis 13 Uhr: ExpertInnen der GB*10
Do 15 bis 17.30 Uhr: Sprechstunde der Bezirksvorstehung Favoriten mit BVin-Stv. Josef Kaindl

Die Ausstellung zu den Siegerprojekten des Bauträgerwettbewerbs Sonnwendviertel II ist bis 19. Dezember 2012 bei freiem Eintritt zu den Öffnungzeiten des Stadtteilbüros zu besichtigen.

GB* Gebietsbetreuung StadterneuerungWien. Unser Zuhause.MA25 der Stadt Wien - Um Häuser besser

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung zugeordnet und werden im Auftrag der Magistratsabteilung 25 von privaten Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern geführt.