Springe zu

Farben ändern

Standard FarbschemaBlaue Schrift auf weißem HintergrundWeiße Schrift auf blauem HintergrundGelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund

Ausstellung wien 3 ‹neu› update 10

Die dynamische Entwicklung des 3. Bezirks

Wien, 14. 3. 2011 – Die im Stadtentwicklungsplan 2005 ausgewiesenen Zielgebiete im dritten Bezirk - Aspanggründe/Eurogate, St. Marx, Neu-Erdberg, Franzosengraben und Gasometerumfeld - zählen zu den größten und wichtigsten im dichter bebauten Stadtgebiet. Aber auch die Kernbereiche des Bezirks Landstraße verfügen über ein enormes Potenzial, das für die Bezirksentwicklung relevant ist.

Einen umfassenden Überblick über geplante oder bereits realisierte Projekte in diesen Stadtteilen gibt die aktuelle Ausstellung mit dem Titel „wien 3 <neu> update 10“ der Gebietsbetreuung Stadterneuerung im 3. Bezirk. Um einen erweiterten Personenkreis zu erreichen, wandert die Ausstellung nunmehr von der Gebietsbetreuung in das Einkaufszentrum Galleria. Die Eröffnung findet am 19. April 2011 um 17 Uhr durch Bezirksvorsteher Erich Hohenberger im Einkaufszentrum Galleria, 1030 Wien, Landstraßer Hauptstraße 99 statt.

Von Eurogate bis zu den Sofiensälen

Die Projektschau spannt einen Bogen von bereits fertig gestellten Projekten, wie etwa der Wohnbebauung am Karree St. Marx bis zu derzeit in Bau befindlichen Bauprojekten, wie z.B. Europas größter Passivhaussiedlung auf den ehemaligen Aspanggründen. Aber auch in Planung befindliche Projekte, beispielsweise der Kindergarten am Stadtpark, werden in der Ausstellung präsentiert. Erstmals wird auch das Planungskonzept für die neue Nutzung der Sofiensäle einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Aus räumlicher Perspektive erstrecken sich die vorgestellten Projekte vom Erdberger Mais – als Kernstück der nach Südosten gerichteten städtebaulichen Entwicklungsachse – quer durch die dicht verbauten Bezirksteile bis hin zu den ehemaligen Aspanggründen.

Für Architekt Franz Kuzmich, den Leiter der GB*3, veranschaulicht die Neuauflage der Ausstellung den Prozess einer dynamischen und innovativen Stadtplanung: „Am Beispiel von Wien-Landstraße zeigt sich die breite Palette an spannenden Stadtentwicklungsprojekten, die zur Zeit in ganz Wien entstehen“.

Die Ausstellung „wien 3 <neu> update 10“ als Fortsetzung einer im Jahr 2004 von der Gebietsbetreuung Stadterneuerung im 3. Bezirk initiierten Ausstellungsreihe bietet sowohl der Bevölkerung als auch interessiertem Fachpublikum die Möglichkeit, sich bis 28. April 2011 über aktuelle Projekte und bezirksrelevante Entwicklungen zu informieren. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Einkaufszentrums bei freiem Eintritt besichtigt werden.

Ausstellung

20. bis 28.4.2011

Eröffnung

19.4.2011 um 17 Uhr durch BV Erich Hohenberger

in der GALLERIA
Landstraßer Hauptstraße 99
1030 Wien

Öffnungszeiten:
MO – FR jeweils 8 bis 20 Uhr
SA 8 bis 18 Uhr

Pressekontakt:

Arch. Franz Kuzmich
GB*3
Fiakerplatz 1,
A-1030 Wien
T: (+43 1) 715 70 53
F: (+43 1) 715 70 53-11 
gb3(at)gbstern.at

GB* Gebietsbetreuung StadterneuerungWien. Unser Zuhause.MA25 der Stadt Wien - Um Häuser besser

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung zugeordnet und werden im Auftrag der Magistratsabteilung 25 von privaten Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern geführt.