Springe zu

Farben ändern

Standard FarbschemaBlaue Schrift auf weißem HintergrundWeiße Schrift auf blauem HintergrundGelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund

Garteln ums Eck im 3. Bezirk

Gemeinsam für ein grünes Erdberg!

Sie lieben Blumen? Sie haben einen grünen Daumen und gärtnern gerne? Und Sie möchten sich gleichzeitig für Ihren Stadtteil engagieren? Dann sind Sie bei der GB*3/11 genau richtig!

Die GB*-Aktion „Garteln ums Eck“ bietet BewohnerInnen auch im 3. und 11. Bezirk die Möglichkeit, Baumscheiben in kleine Blumengärten zu verwandeln und so zur Aufwertung des Wohnumfeldes beizutragen. Das Team der GB*3/11 unterstützt Sie gerne beim Garteln im öffentlichen Raum. 

So einfach gehts!

  • Schicken Sie ein Foto, die Baum-Nummer (ersichtlich am Baum) und die Adresse der gewünschten Baumscheibe z.B. per E-Mail an gb3(at)gbstern.at bzw. gb11(at)gbstern.at.
  • Wir prüfen die Verfügbarkeit der Baumscheibe.
  • Wenn diese gegeben ist, können Sie direkt bei uns im GB*-Lokal eine Gestaltungsvereinbarung unterzeichnen, die wir dann an die entsprechenden Fachdienststellen übermitteln.
  • Nach einem "OK" werden Sie von uns informiert, dass Sie mit dem Garteln beginnen können.

Weitere Informationen zu Garteln ums Eck finden Sie hier!

Ein Stadtteil wird grüner!

Grünflächen machen die Stadt lebenswerter. Als StadtteilexpertInnen wissen wir, was möglich ist und wie Sie zu Ihrer grünen Oase mitten in der Stadt kommen. Neben Garteln ums Eck informieren wir Sie auch gerne zu Fassadenbegrünungen bzw. zur Begrünung von Innenhöfen.

  • Fassadenbegrünungen – Schmucke Fassaden
    In dicht besiedelten Vierteln mangelt es häufig an Grün- und Freiflächen. Begrünte Fassaden oder Hinterhöfe tragen dazu bei, den Grünanteil zu erhöhen und das stadtökologische Gleichgewicht zu stabilisieren.
  • Innenhöfe – Grüne Oasen
    Innenhöfe sind wichtige Freiräume in den dicht bebauten Gründerzeitvierteln der Stadt. Meist werden sie gemeinschaftlich von den HausbewohnerInnen genutzt und sind nicht öffentlich zugänglich. Dadurch entsteht ein fast privater Raum im Freien. Begrünte Innenhöfe können sich unter der Betreuung kundiger Hobby-GärtnerInnen zu grünen Oasen mausern, die nicht nur schön anzusehen sind, sondern sich oft auch zu geselligen Treffpunkten für NachbarInnen entwickeln. Darüber hinaus tragen die Pflanzen dazu, das Stadtklima zu verbessern und die Feinstaubbelastung zu reduzieren.

Sie haben Lust, selbst aktiv zu werden oder Fragen dazu?
Wir von der GB*3/11 informieren, beraten und unterstützen Sie bei der Umsetzung!

GB* Gebietsbetreuung StadterneuerungWien. Unser Zuhause.MA25 der Stadt Wien - Um Häuser besser

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung zugeordnet und werden im Auftrag der Magistratsabteilung 25 von privaten Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern geführt.