Springe zu

Farben ändern

Standard FarbschemaBlaue Schrift auf weißem HintergrundWeiße Schrift auf blauem HintergrundGelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund

Garteln ums Eck


Urbane Grünflächen erfüllen viele Funktionen, attraktivieren das Wohnumfeld  und machen die Stadt lebenswert. Die GB* unterstützen bei der Umsetzung Ihrer Ideen für mehr Grün im Stadtteil! 

Engagierte Bewohnerinnen und Bewohner können Baumscheiben oder kleine Freiflächen im Stadtteil bepflanzen und so zur Aufwertung des Wohnumfeldes beitragen. Die GB* hilft – in Kooperation mit den Bezirken und den Wiener Stadtgärten (MA 42) – bei der Begrünung im öffentlichen Raum.

Eine Übersicht zu allen GB* Grünraum-Initiativen und -Projekten finden Sie auf besserleben.gbstern.at

Sie möchten Ihr Grätzel mitgestalten und zu mehr Lebensqualität in Ihrem Wohnumfeld beitragen?

Dann werden Sie jetzt zur Stadtteilgärtnerin/zum Stadtteilgärtner und bepflanzen und pflegen Sie eine Baumscheibe in Ihrer Nähe.

Die GB*-Teams bieten unter dem Motto "Garteln ums Eck" in Kooperation mit den Bezirksvorstehungen und der MA 42 - Wiener Stadtgärten Unterstützung bei der eigenverantwortlichen Begrünung von Baumscheiben und kleinen Zwickelflächen im öffentlichen Raum.

Was ist eine Baumscheibe?

Als Baumscheiben werden jene Flächen bezeichnet, die rund um Straßenbäume angelegt sind. Nutzen Sie die Möglichkeit, mitten im dichtverbauten Stadtviertel zu gärtnern und aktiv zur Aufwertung der Lebensqualität im Grätzel beizutragen!

Lesen Sie dazu auch unseren Folder "Garteln ums Eck" oder informieren Sie sich in der GB* in Ihrem Bezirk.

Wie funktioniert "Garteln ums Eck"?

Genug vom grauen Alltag? Sie wünschen sich mehr Grün im Grätzel? Werden Sie Stadtteilgärtner/in und begrünen Sie Ihre Baumscheibe!

So einfach gehts:

  • Schicken Sie ein Foto, die Baum-Nummer (ersichtlich am Baum) und die Adresse der gewünschten Baumscheibe an die GB* in Ihrem Bezirk.
  • Die GB* checkt die Verfügbarkeit der Baumscheibe.
  • Wenn diese gegeben ist, können Sie direkt in Ihrer GB* eine Gestaltungsvereinbarung unterzeichnen, die von der GB* an die entsprechenden Fachdienststellen übermittelt wird.
  • Nach einem "OK" werden Sie von der GB* informiert, dass Sie mit dem Garteln beginnen können.
  • Überlegen Sie sich genau, wie Sie Ihre Baumscheibe gestalten möchten und was Sie alles für Ihre Begrünungsaktion brauchen.
  • Die GB* unterstützt Sie dabei gerne mit praktischen Gartentipps und stattet Sie bei Bedarf mit entsprechenden Hinweisschildern aus.
  • Gratis-Kompost können Sie zum Beispiel von den Mistplätzen abholen: Bis zu zwei Kubikmeter (mit Ausnahme: 3., Grasbergergasse 3 und 16., Kendlerstraße 38a).
  • Und dann entscheiden Sie nur noch, wann Sie mit der Bepflanzung starten.

Viel Freude mit Ihrer Baumscheibe - und nicht vergessen: Die Baumscheibe braucht Ihre regelmäßige Aufmerksamkeit und Pflege!

 

Wie's funktioniert erfahren Sie auch in unserem Folder "Garteln ums Eck" oder in der GB* in Ihrem Bezirk.

Wird "Garteln ums Eck" auch in meinem Wohnumfeld angeboten?

Was ist bei der Pflanzenauswahl zu beachten?

  • Setzen Sie möglichst anspruchslose Arten, die auch bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen (starke Sonneneinstrahlung bzw. Schatten) gedeihen
  • Für ein rasches Wachstum setzen Sie am besten vorgezogene Topfpflanzen, für eine spätere Blüte säen Sie Pflanzensamen.
  • Nicht gestattet sind giftige Pflanzen sowie Kletterpflanzen, die sich an Bäumen hochranken und dadurch die Kontrolle von Stammschäden behindern können.
  • Pflanzen mit mehr als 1 m Wuchshöhe können die Sicht beeinträchtigen, ausufernde Pflanzen eventuell Schäden an parkenden PKWs verursachen.
  • TIPP: Im Frühling eigenen sich Zwiebelpflanzen wie Tulpen oder Narzissen, für Schattenstandorte wählen Sie z.B. Farne, Funkien oder Bergenien. Für sonnige Plätze Lavendel oder Ziergräser.

Was ist bei der Pflege der Pflanzen zu beachten?

Beachten Sie folgende grundlegenden Tipps und einer prachtvoll blühenden Baumscheibe steht nichts mehr im Wege!

  • Pflegen und bewässern Sie Ihre Pflanzen regelmäßig, insbesondere während der Sommermonate.
  • Denken Sie rechtzeitig daran, dass Ihre Pflanzen auch in der Urlaubszeit Wasser benötigen.
  • Entfernen Sie Unkraut und ungewünschte Pflanzen möglichst umgehend. So vermeiden Sie deren Vermehrung und ein Aussamen.

Garteln ums Eck

Ein Rundgang mit der GB*2/20 im Stuwer- und Nordbahnviertel zeigt, was alles möglich ist.

Sie haben weitere Fragen? Wenden Sie sich

GB* Gebietsbetreuung StadterneuerungWien. Unser Zuhause.MA25 der Stadt Wien - Um Häuser besser

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung zugeordnet und werden im Auftrag der Magistratsabteilung 25 von privaten Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern geführt.