Springe zu

Farben ändern

Standard FarbschemaBlaue Schrift auf weißem HintergrundWeiße Schrift auf blauem HintergrundGelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund

Holen Sie sich Ihren Folder!

Von Vor- nach Innenstadt

Auf der Hernalser Hauptstraße

Die Hernalser Hauptstraße hat viele Gesichter: In der Vorstadt ist sie breite Allee mit Nebenfahrbahnen, Richtung Innenstadt wird sie zur engen, geschwungenen Stadtstraße im Gründerzeitviertel.

Entlang der Straße passiert man Orte mit Geschichte und solche in Veränderung. Der Stadtraum ist in ständiger Bewegung, Gebäude werden saniert und öffentlicher Raum wird für zeitgemäße Nutzungen neu gestaltet.

Das gibt es nur hier!

Eine bunte Mischung aus alt eingesessenen Geschäften und neuen, innovativen Konzepten prägt das Flair der unterschiedlichen Straßenabschnitte: Von griechischen Spezialitäten über tropische Schildkröten, Bio-Torten, ausgefallenen Teesorten bis zum Leberkäse-Guglhupf findet man so manche Besonderheit in den zahlreichen Geschäften.

 

 

 

Die GB*9/17/18 hat die Hernalser Hauptstraße genau unter die Lupe genommen und für Sie Tipps zu sehenswerten Geschäften und Lokalen sowie Infos zu aktuellen Stadterneuerungsprojekten entlang der Straße in einem praktischen Folder zusammengestellt.

Neugierig geworden?
Dann holen Sie sich Ihr persönliches Exemplar und gehen Sie selbst auf Entdeckungstour!

 

Sie erhalten den Folder gratis in Geschäften und Lokalen entlang der Hernalser Hauptstraße sowie im Lokal der GB*9/17/18 oder Sie können ihn hier downloaden.

 

Viel Vergnügen beim Erkunden dieser interessanten Straße!

Da tut sich was!

Auf den Hernalser Plätzen ist bereits viel geschehen: Seit dem Jahr 2000 wurden unter anderem der Dornerplatz und der Hernalser Zentralraum umgebaut und bieten den BewohnerInnen nun wohnungsnahen Freiraum. In Kooperation bzw. auf Initiative der GB*9/17/18 werden derzeit weitere Bereiche aufgewertet und attraktiver gestaltet:

  • Der Vorplatz der S45-Station Hernals wurde 2015 neu gestaltet und dadurch zu einem attraktiveren, sicheren und barrierefreien Verkehrsknotenpunkt.
  • Im Grätzel Schadinagasse wurde der öffentliche Raum für FußgeherInnen und RadfahrerInnen optimiert.
  • Der Vorplatz der HBLVA Rosensteingasse wurde 2016 mit mehr Grün und Sitzgelegenheiten in seiner Aufenthaltsqualität für SchülerInnen und PassantInnen verbessert.
  • Im gürtelnahen Bereich wurde die Umgestaltung des kurzen Abschnitts der Palffygasse mit Ende 2014 fertiggestellt: Bäume und Sitzgelegenheiten bilden nun eine attraktive Verweilzone.
  • Bäume und Pflanztröge bringen seit Anfang 2014 mehr Grün in den Abschnitt zwischen Elterleinplatz und Gürtel. Die Tröge werden von Geschäftstreibenden vor Ort betreut.
GB* Gebietsbetreuung StadterneuerungWien. Unser Zuhause.MA25 der Stadt Wien - Um Häuser besser

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung zugeordnet und werden im Auftrag der Magistratsabteilung 25 von privaten Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern geführt.