Springe zu

Farben ändern

Standard FarbschemaBlaue Schrift auf weißem HintergrundWeiße Schrift auf blauem HintergrundGelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund

Schulumfeld Volkertviertel

Reden Sie mit!

Die Vorplätze und direkte Umgebung von drei Schulen im Volkertviertel werden neu gestaltet. Wie sollen diese Straßenräume künftig aussehen? Welche Verkehrslösungen wären notwendig? AnrainerInnen und das Team der GB*2/20 diskutierten diese Fragen und erarbeiteten gemeinsam Verkehrs- und Gestaltungsvorschläge für den Bereich Lessinggasse/Volkertstraße.

Im Zuge eines Schulneu- und -zubaus in der AHS Vereinsgasse wird unter dem Neubau auch eine Wohnsammelgarage errichtet. Dadurch wird es möglich, das direkte Schulumfeld sowohl der AHS als auch jenes vor der VS Vereinsgasse und der NMS Pazmanitengasse neu zu gestalten. Der öffentliche Raum im Volkertviertel soll dadurch mehr Aufenthaltsqualität erhalten und vor allem sicherer und attraktiver werden.

Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen

Die GB*2/20 lud gemeinsam mit Bezirksvorsteher Karlheinz Hora im Rahmen eines Beteiligungsverfahrens SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen der involvierten Schulen sowie AnrainerInnen dazu ein, ihre Wünsche und Bedürfnisse für die Umgestaltung im Bereich AHS Lessinggasse/Vereinsgasse zu formulieren. Die Gestaltungvorschläge, die in den Arbeitsgruppen ausgearbeitet wurden, liegen nun vor.

Mitreden im Stadtteil

Bereits im Herbst 2015 startete ein Beteiligungsprozess mit Bildungseinrichtungen vor Ort und den BewohnerInnen des Stadtteils, die so die Möglichkeit haben, ihr Wohn- bzw. Schulumfeld aktiv mitzugestalten.

Kinder und Jugendliche erarbeiteten mit dem Team der GB*2/20 unter dem Titel "Meine Stadt - meine Wege im Volkertviertel" Wünsche für Veränderungen in ihrem Schulumfeld.

BewohnerInnen des Stadtteils befassten sich im nächsten Schritt im Rahmen eines Arbeitskreises mit den Vorstellungen der SchülerInnen. Als ExpertInnen für die Alltagstauglichkeit des Grätzels entwickelten und diskutierten sie Vorschläge und Lösungen für den öffentlichen Raum und die Verkehrssicherheit. Begleitet wurde diese Phase der Beteiligung von GB*2/20 und der Bezirksvorstehung für den 2. Bezirk. Im Fokus zahlreicher Lösungsansätze stand das unmittelbare Umfeld der Schulstandorte im Volkertviertel, wie der Ergebnisbericht "geht doch! - sicher unterwegs im Volkertviertel" zeigt.

Darauf aufbauend startete am 30. Mai 2016 mit einer Informationsveranstaltung die nächste Phase des Partizipationsprozesses: Das GB*-Team und Bezirksvorsteher Karlheinz Hora informierten über die Schulerweiterung sowie die geplante Wohnsammelgarage und erläuterten, wie sich Interessierte bei der Neugestaltung des Schulumfeldes einbringen können.

In drei Arbeitskreissitzungen im Juni 2016 arbeiteten unmittelbar betroffene BewohnerInnen Lösungsvorschläge für die Neugestaltung der Lessinggasse und Volkertstraße aus, die am 7. September 2016 direkt vor Ort vorgestellt wurden.

Sie haben Fragen oder Vorschläge zur Neugestaltung?

Dann kommen Sie im GB*-Lokal vorbei oder kontaktieren Sie uns!

Außenstelle Volkertplatz
2., Volkertplatz 9
MO 9-12 Uhr, DI 13-17 Uhr


T: (+43 1) 276 27 75
gb2v(at)gbstern.at

GB* Gebietsbetreuung StadterneuerungWien. Unser Zuhause.MA25 der Stadt Wien - Um Häuser besser

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung zugeordnet und werden im Auftrag der Magistratsabteilung 25 von privaten Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern geführt.