Springe zu

Farben ändern

Standard FarbschemaBlaue Schrift auf weißem HintergrundWeiße Schrift auf blauem HintergrundGelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund

Neues vom Nordwestbahnhof

Stadterweiterung im 20. Bezirk

Das Areal des Nordwestbahnhofes ist eines der großen innerstädtischen Stadterweiterungsgebiete Wiens - neben dem Nordbahnhofgelände und dem Sonnwendviertel. Im Jahr 2008 wurde für die rund 44 Hektar große Fläche ein Leitbild entwickelt, das aufgrund geänderter Rahmenbedingungen nochmals überarbeitet wurde.

Die Änderungen im Leitbild umfassen die Themen:

  • Schärfung von Zielsetzungen aus dem Leitbild 2008

  • Dimensionierung und Verortung der sozialen Infrastruktur (Schulen und Kindergärten)
  • Änderungen aufgrund des steigenden Wohnraumbedarfs
  • konkrete Nutzungsverteilung und Verortung
  • erarbeitete Richtlinien zu Baustrukturen (geschlossene/offene Raumkanten, Höhenentwicklung)


Ausführliche Online-Informationen finden Sie hier auf den Seiten der MA 21 - Stadtteilplanung und Flächennutzung.

Die Ausgangslage

Der Nordwestbahnhof liegt zwischen den Bezirksteilen der Altbrigittenau und Zwischenbrücken und erstreckt sich von der Stromstraße im Norden bis zur Taborstraße im angrenzenden 2. Bezirk. Er wird derzeit noch von der ÖBB als Frachtenbahnhof genutzt. Sobald der neue Terminal in Inzersdorf fertig gestellt sein wird, kann mit der Übersiedlung des Frachtenbahnhofs begonnen werden und das Gelände wird frei für neue Nutzungen. Der Nordwestbahnhof ist neben Nordbahn- und Sonnwendviertel eines der drei großen Bahnhofsareale, das zukünftig neu genutzt wird.

Grundlage dafür ist das 2008 fertig gestellte Leitbild der Schweizer Architekten ernst niklaus fausch, das unter Einbeziehung der AnwohnerInnen erstellt wurde. Vorgesehen ist eine Bebauung rund um eine "grüne Mitte". Durch die geänderten Rahmenbedingungen für die Stadtentwicklung ist es notwendig geworden, das Leitbild nochmals zu überarbeiten. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Seite der MA 21 - Stadtentwicklung Wien.

GB* Gebietsbetreuung StadterneuerungWien. Unser Zuhause.MA25 der Stadt Wien - Um Häuser besser

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung zugeordnet und werden im Auftrag der Magistratsabteilung 25 von privaten Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern geführt.