Springe zu

Farben ändern

Standard FarbschemaBlaue Schrift auf weißem HintergrundWeiße Schrift auf blauem HintergrundGelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund

Haus Liebhartstal

Thaliastrasse 157

Neue Nachbarschaften

Ein Stadtteil wächst zusammen

Im Haus Liebhartstal haben geflohenen Menschen ein neues Zuhause gefunden. In dem ehemaligen PensionistInnenheim sind sowohl unbegleitete Minderjährige als auch Familien untergebracht. Um das Zusammenleben von "alteingesessenen" und "neuen" StadtbewohnerInnen in der Gegend zu fördern, rief die GB*7/8/16 das Projekt "Neue Nachbarschaften" ins Leben.

Das Projekt wurde 2016 von der GB*7/8/16 initiiert. Ziel ist es, den Austausch zwischen den Flüchtlingsunterkünften und dem umgebenden Stadtviertel zu fördern und dadurch ein gutes gegenseitiges Verständnis zu unterstützen. Denn wo Kontakte und Bekanntschaften in der Nachbarschaft entstehen, gibt es keine Ängste.

Nachbarschaftliche Kontakte lassen sich am besten bei gemeinsamen Aktivitäten und Veranstaltungen im Grätzel knüpfen. Deshalb organisierte die GB*7/8/16 im Frühjahr zusammen mit KooperationspartnerInnen eine Reihe an Events vor Ort: Als Auftakt fand die GB*-Pflanzentauschbörse zum ersten Mal in dieser Gegend statt. Im Rahmen eines Workshops konnten BewohnerInnen Balkonkistln bepflanzen und ihre Balkone erblühen lassen. Der Workshop fand so großen Anklang, dass er kurz darauf ein zweites Mal statt fand.

Im Juni ging das Fest der Nachbarschaft im Karl-Kantner-Park über die Bühne. Einen Nachmittag lang wurde zusammen gekocht, gegessen, musiziert und gespielt. So entstanden viele neue Bekanntschaften zwischen "alten" und "neuen" BewohnerInnen.

Neben den Veranstaltungen ist die Attraktivierung des Freiraums um das Haus ein weiteres wichtiges Thema. In gemeinsamen Workshops haben Studierende der BOKU Wien mit BewohnerInnen des Hauses Ideen entwickelt und diese zusammen umgesetzt. Ein Volleyballfeld mit mobilem Sitzmobiliar wurde geplant, gemeinsam aufgebaut und ist seit der Einweihung Anfang Juni ein beliebter Treffpunkt.

GB* Gebietsbetreuung StadterneuerungWien. Unser Zuhause.MA25 der Stadt Wien - Um Häuser besser

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung zugeordnet und werden im Auftrag der Magistratsabteilung 25 von privaten Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern geführt.