Springe zu

Farben ändern

Standard FarbschemaBlaue Schrift auf weißem HintergrundWeiße Schrift auf blauem HintergrundGelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund

Mach die Straße bunt!

Zeichenprojekt für Klein und Groß

Trist und verlassen wirken viele der Auslagen in der Neulerchenfelder Straße zwischen Kirchstetterngasse und Haberlgasse. Hier reiht sich ein leer stehendes Lokal an das nächste und hofft auf Wiederbelebung.

Das Projekt "Mach die Straße bunt" von Aurelie Mazars und Jürgen Böheimer greift diese Problematik auf und setzt sich mit dem Thema Leerstand auf spielerische Weise auseinander: In Form eines Zeichenbuchs.

Die beiden Studierenden beschäftigten sich im Rahmen einer Lehrveranstaltung eingehend mit der Neulerchenfelder Straße. Ausschlaggebend für das Projekt war ein Workshop mit Kindern, den Mazars und Böheimer am GB*-Nachbarschaftstag 2013 organisierten.

Fantasievoll und farbenfroh

In Kooperation mit der GB*7/8/16 wurde das Projekt weiterentwickelt und als Zeichenbuch und Website umgesetzt. Das Zeichenbuch enthält Hausfassaden mit leeren Schaufenstern, die bemalt werden können und so zumindest auf dem Papier bunt und lebendig wirken. Auf www.machdiestrassebunt.com können die Schaufenster online gestaltet und dann als digitale Postkarte verschickt werden.

Die Zeichenbücher sind in der GB*7/8/16 und bei Pipilotta Kinderbuch in der Neulerchenfelder Straße 41 kostenlos erhältlich!

"Mach die Straße bunt" ist ein Projekt von Aurelie Mazars und Jürgen Böheimer, wurde im Rahmen einer Lehrveranstaltung an der Universität für angewandte Kunst Wien entwickelt und von der GB*7/8/16 und der Bezirksvorstehung Ottakring gefördert.

GB* Gebietsbetreuung StadterneuerungWien. Unser Zuhause.MA25 der Stadt Wien - Um Häuser besser

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung zugeordnet und werden im Auftrag der Magistratsabteilung 25 von privaten Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern geführt.