Springe zu

Farben ändern

Standard FarbschemaBlaue Schrift auf weißem HintergrundWeiße Schrift auf blauem HintergrundGelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund

minute 45

Kunst im Dreieck der S45

Die öffentlichen Freiräume rund um die Schnellbahnstation der S45 in Hernals wurden 2015 umgestaltet und ein Mahnmal für den NS-Widerstand errichtet. Gleichzeitig haben die GB*9/17/18 und das Kulturnetz Hernals dazu angeregt, diesen urbanen Raum zwischen Identität und Wandel künstlerisch zu erforschen. Daraus hervorgegangen ist das Fotoprojekt "minute 45", das BewohnerInnen aus Hernals eingeladen hat, ihr Fenster für persönliche und besondere Blickwinkel zu öffnen! 2016 riefen die beiden Fotografinnen im Rahmen des "Eyes-On Monat der Fotografie" erneut zur Erkundung des Gebiets auf.

Die beiden Hernalserinnen Eva Baumgardinger und Juma Hauser haben den Stadtteil zwischen S45-Station Hernals, Friedhof und Sportklubstadion 2015 fotografisch vermessen. Die persönlichen Ausblicke wurden mit historischem Bildmaterial und Detailansichten des Stadtteils in Dialog gestellt und an mehreren Orten rund um die S45-Station präsentiert.

Die Begegnungen mit den BewohnerInnen brachten eine sehr persönliche Ebene der Geschichte und des Alltags im Stadtteil ans Licht. Die künstlerischen Ausblicke wurden in weiterer Folge gemeinsam mit Erzählungen der HernalserInnen und historischem Bildmaterial dokumentiert. Die GB* unterstützt dieses Projekt, das auf sehr sensible Weise Einblick in die Identität und die Qualitäten des Stadtteils gibt.

"Minute 45" ist ein Projekt von Eva Baumgardinger und Juma Hauser für den Verein KUNST-MACHT und Kulturnetz Hernals in Kooperation mit der GB* 9/17/18 unterstützt durch den Bezirk Hernals.
Mit Dank an ISTREFI Blumen und Kränze, MILLET Friseure, Sportklub, Foto Holub und das Bezirksmuseum Hernals.

GB* Gebietsbetreuung StadterneuerungWien. Unser Zuhause.MA25 der Stadt Wien - Um Häuser besser

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung zugeordnet und werden im Auftrag der Magistratsabteilung 25 von privaten Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern geführt.