Springe zu

Farben ändern

Standard FarbschemaBlaue Schrift auf weißem HintergrundWeiße Schrift auf blauem HintergrundGelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund

Kulturnetz Hernals

Da ist was los in Hernals!

Kulturnetz Hernals! „Nichts los hier!?“ - Die offene Kulturplattform arbeitet seit 2011 an der nachhaltigen kulturellen Vernetzung und Belebung des Bezirks Hernals. 

Das KNH - Kulturnetz Hernals richtet sich an alle KünstlerInnen und Kulturschaffende sowie Kunst- und Kulturinteressierte im Bezirk. Es versteht sich als offene Plattform zur Vernetzung und Kommunikation mit der Idee der kulturellen Belebung des Bezirks Hernals und der Sichtbarmachung verborgener Potenziale. 

Auf www.kulturnetz-hernals.at können sich Kultur- und Kunstschaffende mit einem kurzen Profil über die künstlerische/kulturelle Tätigkeit präsentieren und ihre eigenen Veranstaltungen eintragen. InteressentInnen können sich über Veranstaltungen und Projekte der Hernalser KünstlerInnen & Kulturorganisationen informieren.

Über 100 Kunstprojekte, Interventionen, Ausstellungen, Workshops und Festivals wurden bisher realisiert. Seit heuer ist der Kunst- und Kulturverein Shizzle mit im Boot und organisiert im Juni die Veranstaltungsreihe "Kettenreaktion". Von 7. bis 28. 6. stehen viele spannende Kunst-Events an unterschiedlichen Orten auf dem Programm.

Die GB*9/17/18 unterstütze die Initiative von Anfang an und steht auch laufend mit ihrer Expertise bei der Organisation und Konzipierung der Projekte zur Seite. Die Aufgaben umfassen:

  • Moderation des Netzwerk-Prozesses und der Treffen
  • Unterstützung durch begleitende Aktivierungs- und Öffentlichkeitsarbeit über Bezirksmedien, Homepage, Newsletter, Infokarten
  • Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen

Im Juni 2011 fand das 10-tägige Kunst- und Kulturfestival Tatort Hernals  statt. Mit der Zielsetzung, aktuelles Kulturschaffen in Hernals zu präsentieren und zu fördern. Im Mai 2012 bespielte das Kulturnetz Hernals im Rahmen des SOHO-Festivals im 17. Bezirk das ehemalige Etablissement Gschwandner mit der Veranstaltung Vergnügen auf Zeit.

Einmal monatlich findet der Kunst-Quickie in der Galerie Zwischendecke statt, ein offenes Ausstellungsformat für Hernalser KünstlerInnen. Im Sommer 2016 unterstützte KNH als Kooperationspartner die 10-tägige Veranstaltung Screening Hernals in Zusammenarbeit mit Setzkasten Wien und der GB*9/17/18.

Seit 2012 initiiert die GB*9/17/18 gemeinsam mit dem Kulturnetz Hernals das KNH Labor, eine regelmäßig stattfindende offene Denkwerkstatt, die neuen Raum zur Diskussion, Aktion und Partizipation im Stadtteil eröffnen soll.


Sie möchten an einem Treffen teilnehmen oder Neuigkeiten erfahren? Schicken Sie bitte ein kurzes E-Mail an info(at)kulturnetz-hernals.at! 



Am 17.6.2017 fand im Rahmen des Festivals "Kettenreaktion" die Wanderausstellung "Wandernde Bilder" statt. Hernalser KünstlerInnen und Kunstinteressierte spazierten mitsamt ihren Kunstwerken durch den öffentlichen Raum. Die Route führte vom Dornerplatz zu Galerien und Ateliers im Stadtteil.

GB* Gebietsbetreuung StadterneuerungWien. Unser Zuhause.MA25 der Stadt Wien - Um Häuser besser

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung zugeordnet und werden im Auftrag der Magistratsabteilung 25 von privaten Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern geführt.