Springe zu

Farben ändern

Standard FarbschemaBlaue Schrift auf weißem HintergrundWeiße Schrift auf blauem HintergrundGelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund

Kluckygasse

1200 Wien, Kluckygasse 1

kLUCKYgasse

Kunst in der Brigittenau

Diese Gasse hat eine kreative Seite, denn hier finden sich die Wirkungsstätten von mehreren KünstlerInnen.

Neben einigen Ateliers zeitgenössischer Künstler und KünstlerInnen befindet sich an der Ecke zur Othmargasse hier auch der art space "Kluckyland". Durch seine großen Auslagen können PassantInnen jederzeit einen Blick auf die aktuelle Ausstellung werfen, am Abend belebt die Beleuchtung die Straße.

An der Kreuzung mit der Webergasse bietet die "Schule für Ballett und darstellende Kunst" von Judith E. Kaufmann die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden. Vom Klassischen Ballett über Modern bis Hip Hop werden Kurse angeboten.

Straße beleben

Die Häufung an kreativ Tätigen in der Kluckygasse ist dem Team der GB*2/20 bei Recherchen im Minigrätzel um den Hannovermarkt aufgefallen. Zudem beschäftigte sich das Projekt "Straße beleben" mit der lokalen Wirtschaft in den Erdgeschoßzonen zwischen Klosterneuburger Straße, Wallensteinstraße und Hannovermarkt. Thema war die gesetzlich verankerte Barrierefreiheit von Geschäftslokalen, aber auch die Belebung des Straßenbildes durch kleinräumige Maßnahmen der Wirtschaftstreibenden in der Erdgeschoßzone. Die GB*2/20 hat Nutzungen erhoben, Interviews mit Wirtschaftstreibenden geführt und im Anschluss daran über Möglichkeiten der Belebung und Förderung für Umgestaltungen zu barrierefreien Lokalen beraten. 

Sie haben Interesse an diesem Thema? Kontaktieren Sie uns: gb20(at)gbstern.at

Josef Klucky lebte von 1806 bis 1878. Er war Arzt und hatte 1848 die Stelle eines Präses der Nationalgarde inne und gehörte 1848-1878 dem Gemeinderat an. 

GB* Gebietsbetreuung StadterneuerungWien. Unser Zuhause.MA25 der Stadt Wien - Um Häuser besser

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung zugeordnet und werden im Auftrag der Magistratsabteilung 25 von privaten Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern geführt.