Springe zu

Farben ändern

Standard FarbschemaBlaue Schrift auf weißem HintergrundWeiße Schrift auf blauem HintergrundGelbe Schrift auf schwarzem Hintergrund

Garteln im Park

Nachbarschaftsgarten Währing

Im Währinger Park gibt es den Nachbarschaftsgarten Zaunkönig, ein Ort der Begegnung für Menschen unterschiedlichen Alters und Herkunft. Das Projekt fördert das Miteinander im Stadtteil und die Lebensqualität vor Ort.

Gärtnern im Park

Der Nachbarschaftsgarten befindet sich im Währinger Park beim Eingang Semperstraße und wird vom Verein "Zaunkönig - Nachbarschaftsgarten", bestehend aus 20 begeisterten HobbygärtnerInnen, betrieben.

Die Vergabe der Beete erfolgt mittels eines Rotationsprinzips, wonach immer wieder ein Beet frei wird und ein neuer Hobbygärtner die Chance hat. Ein Eintrag in die InteressentInnen-Liste zahlt sich aus!
Bei Interesse schreiben Sie ein Mail an gb18(at)gbstern.at

"Gartenlabor" in Währing

Durch die Lage in einem öffentlichen Park wird der Nachbarschaftsgarten zu einem “Gartenlabor”. ParkbesucherInnen sind eingeladen, sich mit dem Thema Garten in der Stadt auseinander zu setzen. Hier kann man den GärtnerInnen beim Garteln zusehen, mit diesen in Kontakt treten, neue Gemüse- und Kräuterarten kennen lernen, an Veranstaltungen der Gartengruppe teilnehmen und irgendwann selbst als NachbarschaftsgärtnerIn aktiv werden. Naschstauden (Himbeeren, Brombeeren, Ribisel) entlang des Zaunes laden zum Verkosten ein, Gartentafeln informieren zu angepflanzten Gemüse und Kräutern.

DATEN & FAKTEN
Zaunkönig - Nachbarschaftsgarten Währing

 

  • Gegründet: 2014
  • Auf einer Fläche von 150 m² werden aktuell 20 Beete bepflanzt.
  • Die Beete werden von 18 BewohnerInnen und zwei Institutionen aus der Umgebung gepflegt.
  • Der Garten selbst ist nicht öffentlich zugänglich. BesucherInnen des Währinger Parks können beim Garteln zusehen, Naschstauden entlang des Zaunes laden zum Verkosten ein.
  • Aktuell sind alle Beete vergeben, mitmachen ist möglich, wenn ein Beet frei wird.
  • Alle Infos gibt's bei der GB*9/17/18: gb18(at)gbstern.at

Alle Infos auf einen Blick

  • Wer ist Träger des Nachbarschaftsgartens Währing?
    Träger des Nachbarschaftsgartens Währing ist der von der Gartengruppe gegründete Verein "Zaunkönig - Nachbarschaftsgarten".
  • Wie groß sind der Nachbarschaftsgarten und die Beete?
    Der Garten ist 15 m x 10 m groß mit 20 Beeten zu 4 m²
  • Wie komme ich zu einem Beet?
    Alle 20 Beete sind aktuell vergeben. Jedes Jahr werden mindestens drei Beete an neue GärtnerInnen aus der bestehenden InteressentInnenliste mittels Los vergeben. Voraussetzung ist ein Wohnsitz in Währing. Wenn Sie Interesse an einem Beet haben, schreiben Sie an gb18(at)gbstern.at.
  • Wie finanziert sich der Nachbarschaftsgarten?
    Der Bezirk Währing und die MA 42 - Wiener Stadtgärten stellen die Fläche für den Garten zur Verfügung. Der Bezirk finanziert den Zaun für den Nachbarschaftsgarten. Der Verein "Zaunkönig - Nachbarschaftsgarten" erhält zudem die Nachbarschaftsgartenförderung der MA 42. Beeteinfassungen, Gartenmaterial und Pflanzen finanziert der Verein aus diesen Fördermitteln und/oder Mitgliedsbeiträgen, Spenden etc.
  • Wie lange kann man ein Beet behalten?
    Mitglieder des Vereinsvorstands und die Institutionen können ihr Beet für drei Jahre behalten. Sofern nach einem Jahr keine Beete frei sind, werden aus den bestehenden GärtnerInnen drei gelost, die ihr Beet an GärtnerInnen aus der Warteliste weitergeben.
  • Was muss ich als NachbarschaftsgärtnerIn machen?
    Alle GärtnerInnen verpflichten sich, ihr Beet zu pflegen und an den Vereinssitzungen und Gemeinschaftsaufgaben (Pflege der Naschhecke für ParkbesucherInnen, Erstellen von Informationstafeln, Organisation von Veranstaltungen, Pflege der Allgemeinflächen etc.) teilzunehmen.
  • Und wenn ich noch mehr Fragen habe?
    Dann wenden Sie sich bitte an die GB*9/17/18
    Angela Salchegger, T: (+43 1) 485 98 82-14, angela.salchegger(at)gbstern.at
    Katharina Fohringer, T: (+43 1) 485 98 82-18, katharina.fohringer(at)gbstern.at

Der Nachbarschaftsgarten Währing ist ein Projekt der GB*9/17/18 in Kooperation mit der Bezirksvorstehung Währing und der MA 42 - Wiener Stadtgärten.

GB* Gebietsbetreuung StadterneuerungWien. Unser Zuhause.MA25 der Stadt Wien - Um Häuser besser

Die Wiener Gebietsbetreuungen sind der Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung zugeordnet und werden im Auftrag der Magistratsabteilung 25 von privaten Auftragnehmerinnen und Auftragnehmern geführt.